Tür auf Parkettschiene??

Diskutiere Tür auf Parkettschiene?? im Zimmertüren Forum im Bereich Der Innenausbau; Hallo. Parkett ist schwimmend verlegt. Montiere ich jetzt zuerst die Übergangsschienen und setze die Türen darauf, oder soll ich zuerst die Türen...

  1. #1 Jens1980, 04.03.2021
    Jens1980

    Jens1980 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    21.12.2020
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Hallo. Parkett ist schwimmend verlegt. Montiere ich jetzt zuerst die Übergangsschienen und setze die Türen darauf, oder soll ich zuerst die Türen einbauen und die Schienen dann dazwischen setzen? Danke und VG
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Tür auf Parkettschiene??. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Schnulli, 04.03.2021
    Zuletzt bearbeitet: 04.03.2021
    Schnulli

    Schnulli Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    01.07.2008
    Beiträge:
    6.473
    Zustimmungen:
    1.208
    Eigentlich kommt erst die Türzarge auf den Rohboden, das Parkett dann um die Zarge drumherum und die Übergangsschiene zum Schluss dazwischen. Stellst du die Zarge nun auf das Parkett dann hast du unter der Tür, wenn sie eingehängt ist, einen Spalt von ca. 1cm. Wenn du das vermeiden willst müsstest du nun die Zarge kürzen oder das Parkett so ausschneiden, dass die Zarge wieder dazwischen passt. Miss aber vorher mal den Abstand Unterkante Tür zu Türband und Unterkante Zarge zu Türband (jeweils an die Stelle des Bands wo die Türbänder aneinander aufliegen wenn die Tür eingehängt ist), das sollte ca 1cm Unterschied sein

    Aber um die eigentliche Frage zu beantworten: Schiene zum Schluss zwischen die Zarge.
     
  4. #3 Holzwurm50189, 04.03.2021
    Holzwurm50189

    Holzwurm50189 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.05.2017
    Beiträge:
    1.733
    Zustimmungen:
    599
    Der Boden kommt UNTER die Zarge !!!
     
  5. #4 Holzwurm50189, 04.03.2021
    Holzwurm50189

    Holzwurm50189 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.05.2017
    Beiträge:
    1.733
    Zustimmungen:
    599
    genau so
     
  6. #5 Schnulli, 04.03.2021
    Schnulli

    Schnulli Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    01.07.2008
    Beiträge:
    6.473
    Zustimmungen:
    1.208
    Hm, ok. Entspricht es der Norm wenn unter der Tür ein gigantischer Spalt ist? Ich finde das potthässlich. Hab schon beide Varianten durch bei mir. Wenn die Zarge auf der Oberkante Fertigfußboden sitzt habe ich die Zarge gekürzt. Hatte ich die Zarge auf den Rohboden gestellt hat es immer gut gepasst bzw. ggf noch ein Fitschenring drunter.
     
  7. pinne

    pinne Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.02.2012
    Beiträge:
    6.449
    Zustimmungen:
    1.055
    Ein Bodenbelag kommt nach der Türenmontage !
     
  8. #7 Schnulli, 04.03.2021
    Schnulli

    Schnulli Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    01.07.2008
    Beiträge:
    6.473
    Zustimmungen:
    1.208
    Und jetzt, zwei Fachleute, zwei Meinungen? :D

    Ich hatte letztens das Problem in der Mietwohnung, dass der Fußboden drin blieb, wir aber die uralten Türen erneuert haben. Diese standen auf dem Estrich und nach dem entfernen der alten Zarge passte die neue Zargenform natürlich nicht in den bestehenden Laminatausschnitt. Hab dann mit nem Multitool das Laminat so geschnitten dass die neue Zarge wieder auf dem Boden sitzt sonst hätte ich viele Löcher um die Zargen herum gehabt, weil dort kein Fußbodenbelag gewesen wäre. Und bei einem späteren Wechsel des Bodenbelags gibts nun keine Probleme mit der Zarge, der neue Belag - unabhängig von der Stärke - wird dann einfach drumherum gelegt.

    Beide Varianten haben wohl Vor- und Nachteile, je nach Situation?
     
  9. #8 Holzwurm50189, 04.03.2021
    Holzwurm50189

    Holzwurm50189 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.05.2017
    Beiträge:
    1.733
    Zustimmungen:
    599
    Jo. ca. 5-7mm Luft sind in der Produktion bei jedem Hersteller "eingearbeitet", dazu kommt noch die Fertigungstoleranz von 2-3mm. Heisst: Keine Reklamation, sondern Futter etwas kürzen, wenn dir der Spalt zu gross ist. Bedenke: Bei den heutigen Lüftungsberechnungen, muß teilweise die Tür zusätzlich gekürzt werden, um die Luftaustauschmengen zu sichern. Oder du bohrst 50mm Löcher in die Wand zur Zwangsbelüftung oder machst in die Futterquerstücke Überströmöffnungen.
     
  10. #9 Holzwurm50189, 04.03.2021
    Holzwurm50189

    Holzwurm50189 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.05.2017
    Beiträge:
    1.733
    Zustimmungen:
    599
    @Schnulli Fachmännisch richtig ist bei der Renovierung (Stand der Technik) (das aber schon bestimmt 30 Jahre): Zarge unterschneiden, evtl. Blatt kürzen bzw. mit Fitschenringen höher setzen, Boden bis UNTER die Zarge verlegen, auch hier Dehnungsfuge beachten. Drumherum arbeiten ist Amateurhaft, ausserdem ist auch da die Dehnungsfuge von etwa 10mm einzuhalten. Stelle ich mir optisch als sehr reizvoll vor. Oder schmierst das wieder alles mit Parkettfugenmasse zu, auch optisch sehr schön ... und die Funktion der Dehnungsfuge ist auch nicht mehr gegeben. :confused:
     
    asconav6 gefällt das.
  11. pinne

    pinne Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.02.2012
    Beiträge:
    6.449
    Zustimmungen:
    1.055
    mal kunstholz , mal nadelfilz , mal fertigparkett .
     
  12. #11 Schnulli, 04.03.2021
    Schnulli

    Schnulli Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    01.07.2008
    Beiträge:
    6.473
    Zustimmungen:
    1.208
    Stimmt, an die Dehnungsfuge hatte ich nicht gedacht. :rolleyes: Na egal, muss bei mir jetzt ohne Fuge gehen :D
     
  13. pinne

    pinne Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.02.2012
    Beiträge:
    6.449
    Zustimmungen:
    1.055
    Diese Empfehlung von 10 mm bezieht sich auf die Raumbreite von ~4060 mm !!! Macht doch keinenZirkus hier !
     
  14. pinne

    pinne Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.02.2012
    Beiträge:
    6.449
    Zustimmungen:
    1.055
    erledigt
     
  15. #14 Neige, 04.03.2021
    Zuletzt bearbeitet: 04.03.2021
    Neige

    Neige
    Moderator

    Dabei seit:
    07.03.2016
    Beiträge:
    5.518
    Zustimmungen:
    2.033
    Das macht es viel komplizierter einen Boden zu verlegen, weil dann der Boden immer unter die Zarge gepfriemelt werden muß.
    Das ist umständlich. Ich montieren immer zuerst das Aufnahmeprofil der Übergansschiene unter Berücksichtigung des Anschlag der Türe und zwar so, dass die Schiene nacher unter dem Türblatt liegt.

    Dann Zargen mit ca. 2-3mm Abstand zum Boden montieren und zum Schluss die Schienen angepasst.

    Bei Bestansbauten wo Türen drinbleiben sollen ja, bei Neubauten gilt zuerst Boden, dann Türen.
    Auch ein Grund warum zuerst Boden.


    Insofern ist die Aussage
    nur dann zutreffend, wenn vorhandene Türen bleiben sollen.
     
    Holzwurm50189 gefällt das.
  16. #15 Holzwurm50189, 04.03.2021
    Holzwurm50189

    Holzwurm50189 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.05.2017
    Beiträge:
    1.733
    Zustimmungen:
    599
    Nein. Zu ALLEN festen Bauteilen. Dazu zählen Wände, Zargen, Heizungsrohre, Fliesen-/Steinanschlüsse. Lies dir mal die Verlegeempfehlungen ALLER Hersteller durch (weltweit)
     
    asconav6 gefällt das.
  17. pinne

    pinne Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.02.2012
    Beiträge:
    6.449
    Zustimmungen:
    1.055
    mach nur so weiter .
     
Thema:

Tür auf Parkettschiene??

Die Seite wird geladen...

Tür auf Parkettschiene?? - Ähnliche Themen

  1. Portas Türen überstreichen

    Portas Türen überstreichen: In meiner Wohnung wurden die Türblätter irgendwann vom Vorbesitzer über Portas "renoviert". Ursprünglich wollte ich die Klebefolie wieder...
  2. Tür streichen

    Tür streichen: Hallo zusammen, ich habe daheim uralte und hässliche Türen + Türrahmen. Ich hatte mir erst überlegt die Türen neu folieren zu lassen, doch das...
  3. Tür Richtzwinge

    Tür Richtzwinge: Kennt jemand Richtzwingen mit einem längeren Hebelarm als die bessey TFM2k? Ist immer extremes gefummel bei tieferen Futtern (so ab 250mm aufwärts)
  4. Tür für Abseite (oder andere kostengünstige Idee?)

    Tür für Abseite (oder andere kostengünstige Idee?): Hallo zusammen, ich ziehe im Sommer mit meiner Freundin in eine neue Wohnung und dort ist im Eingangsbereich eine "Abseite" (61cm Breit, 71cm...
  5. Flur mit Trockenbau und Tür abtrennen

    Flur mit Trockenbau und Tür abtrennen: Schönen guten Tag liebe Handwerker . Da ich etwas ungeschickt bin wenn es um das Handwerken geht und auch nicht gerade die beste Ideen habe ,...