Trockenbauwand dämmen

Dieses Thema im Forum "Trockenbau" wurde erstellt von tndexo, 21.11.2012.

  1. tndexo

    tndexo Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    30.10.2012
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    wir wollen mittels einer Trockenbauwand ein Stück vom Schlafzimmer abtrennen, um einen begehbaren Kleiderschrank zu erhalten. Die Metalständerkonstruktion steht bereits, die Seite zum Schlafzimmer ist bereits beplankt und verspachtelt. Nun wollte ich zwecks Schalschutz das Innere der Wand mit Glaswolle ausstopfen (normale Dämmglaswolle, die bei uns auch zwischen Mauerwerk und Klinker verlegt wurde), aber da bekam es meine bessere Hälfte mit Panik zu tun:
    - Glaswolle sei gesundheitsgefährdend
    - Glaswolle würde stinken
    - Wenn ich sie schon nutzen wolle, solle ich sie von beiden Seiten mit Folie abdecken

    Ich konnte bei meiner Recherche im Netz keine Hinweise auf Gesundhetsgefährdung durch Glaswolle finden, ganz im Gegenteil wird auf so ziemlich jeder Seite, die sich mit Trockenbau beschäftigt, gezeigt, wie man mit Glaswolle die Wände dämmt. Und nirgendwo ist eine Folie zu sehen. Davon abgesehen, kann ich keine Folie mehr nehmen, da ja eine Seite der Wand komplett fertig ist...
    Was soll ich nun davon halten, ist die Glaswolle gesundheitsgefährdend/stinkt sie? Gibt es Alternativen? Wie schlimm wäre es, wenn die Wand zw. Schlafzimmer und beg. Kleiderschrank ungedämmt bliebe?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Schnulli, 21.11.2012
    Schnulli

    Schnulli
    Moderator

    Dabei seit:
    01.07.2008
    Beiträge:
    3.585
    Zustimmungen:
    191
    Hallo,

    sag deiner Frau, da stinkt nix und alles gut :D Meine Frau sagt noch immer: "Stopf da blos gescheit Steinwolle rein, dass es schön dicht ist!"
    Wenn da von vorne und hinten Platten drüber sind dann kommt da auch keine Wollfussel mehr herausgeflogen.
    Und nimm lieber Steinwolle (Rockwool o.ä.), die juckt weniger beim Verbauen. Und dann kannst ihr auch gleich sagen, dass es keine Glaswolle ist ;)

    Gruß
    Thomas
     
  4. ikke

    ikke Guest

    Schalldämmung

    Wie der Schnulli schon schrieb, nimm Steinwollplatten stramm eingebaut.
    Nur noch ein Tipp der wichtig ist: beim Beplanken der inneren Wand versetzt zur äußeren Wand die GiKa-Platten montieren. Wo vorn der Stoß ist innen ganze Platte !
     
  5. #4 123harry, 21.11.2012
    123harry

    123harry Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    03.11.2012
    Beiträge:
    1.164
    Zustimmungen:
    65
    Was macht man nicht alles für die Frauen!
     
  6. #5 howie67, 23.11.2012
    howie67

    howie67 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    19.10.2011
    Beiträge:
    1.000
    Zustimmungen:
    0
    Oder nimm Holzfaserdämmplatten.
     
  7. Ronni

    Ronni Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.02.2012
    Beiträge:
    208
    Zustimmungen:
    1
    Glaswolle oder Mineralwolle stramm eingesetzt und gut ists.
    Ist nix gesundheitsschädlich oder so und dämmt gut.

    Aber ist eine Schalldämmung da überhaupt sinnvoll?
    Poltert jemand im Schrank herum, währen der andere schläft?
    Sonst macht das doch kaum Sinn.
    Aber gut, ist auch kein Kostenfaktor...
     
Thema: Trockenbauwand dämmen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. trockenbauwand dämmen

    ,
  2. trockenbauwände dämmen

    ,
  3. Metalständerkonstruktion

    ,
  4. glaswolle stinkt,
  5. dunstabzugshaube an trockenbauwand,
  6. trockenbauwand steinwolle,
  7. treppenstufen dämmen rockwool,
  8. wie dämmt man eine trockenbauwand,
  9. schlafzimmer mit trockenbauwand als schrank,
  10. dämmglaswolle gesundheitsschädlich,
  11. dasheimwerkerforum.de duebel an trockenbauwand befestigen
Die Seite wird geladen...

Trockenbauwand dämmen - Ähnliche Themen

  1. Ölheizung - Revisionsklappe dämmen

    Ölheizung - Revisionsklappe dämmen: Hallo zusammen, wir haben ein Haus mit Ölheizung gekauft. Immer zu Beginn der Heizzeit nerven uns die Geräusche vom Brenner. Es führt eine offene...
  2. Decke einer Gaube dämmen -> hinterlüften?

    Decke einer Gaube dämmen -> hinterlüften?: Hallo Gemeinde, trotz x Beiträgen zum Thema Gauben-Dämmung und langer Sucherei habe ich leider noch keine Antwort auf mein spezielles Problem...
  3. Keller Dämmen

    Keller Dämmen: Hallo ich hab eine Frage zum Kellerdämmen von Außen ich kann nur die hälfet Dämmen da wo ich auf der Zeichnung alles blau markiert hab.Bei der Nr....
  4. Fassade dämmen

    Fassade dämmen: Hallo ihr Lieben Ich bin nun nach erfolgreichem Pfastern und Trockenlegen des Sockels, nun doch am überlegen, ob ich die Fassade wenigstens etwas...
  5. Kelleraußenwand dämmen - Empfehlung für Bitumen und Dämmplatten

    Kelleraußenwand dämmen - Empfehlung für Bitumen und Dämmplatten: Hallo zusammen, wir werden unsere Kelleraußenwand dämmen, da wir den Keller als Wohnraum nutzen und die Luftfeuchtigkeit viel zu hoch ist. Unsere...