Trockenbau Anschlüsse und Schienen

Diskutiere Trockenbau Anschlüsse und Schienen im Trockenbau Forum im Bereich Der Innenausbau; Hallo, wir haben nach der Erweiterung eines Durchbruches die Verkleidung der Tür begonnen. Da ich noch neu in dem Thema des TB bin, habe ich...
  • Trockenbau Anschlüsse und Schienen Beitrag #1

jsuessmeyer

Neuer Benutzer
Dabei seit
25.06.2012
Beiträge
3
Zustimmungen
0
Hallo,

wir haben nach der Erweiterung eines Durchbruches die Verkleidung der Tür begonnen. Da ich noch neu in dem Thema des TB bin, habe ich mir ein paar Sachen abgeschaut und bin vond er folgenden Ausgangssituation zu den weiteren Schritten gekommen.



Ich bin mir noch ein wenig unsicher mit den Übergängen und Ecken

Beim Übergang von Trockenbau zu Trockenbau wollte ich die dünnen Trockenbauschienen nehmen. Beim Übergang von TB zu Putz, dann besser die Putzgewebeschienen oder auch die TB Schienen ? Ich denke dabei nur an die Fuge, die je unglücklicherweise dann reissen könnte. Oder dieser erst mit Acryl ausspritzen, und dann die TB-Schiene setzen ?

Ich denke mal hier bin ich auf ein wenig Forumerfahrung angewiesen. :)







 
  • Trockenbau Anschlüsse und Schienen Beitrag #2
harekrishnaharerama

harekrishnaharerama

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
24.05.2011
Beiträge
5.877
Zustimmungen
108
Ort
Salzwedel
Hallo und Willkommen im Forum :)

Schöne Bilder.
Warum hast Du Dich für Gipsplatten entschieden und nicht gemauert und geputzt?
Oben hätte sich ein Oberlichtfenster angeboten.
Alles armieren - ist völlig richtig. Nur die glatten Übergänge von einer Platte zur nächsten werden mit dünnem Gewebeband gegen reißen gesichert. An die Kanten gehören richtige Winkel mit Gewebeband daran zum Festputzen ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Trockenbau Anschlüsse und Schienen Beitrag #3

jsuessmeyer

Neuer Benutzer
Dabei seit
25.06.2012
Beiträge
3
Zustimmungen
0
Trockenbau

Hallo,

und schon mal danke für die Antwort. Ich habe mich hier für Trockenabu "entschieden" da hier noch Pfosten stehen / standen, die ich auf einer Seite versetzt habe. (um ca. 10cm). Viel Stein hätte da nicht mehr hingepasst, daher habe ich den Pfosten versetzt.

OK, aus Deinen Ausführungen habe ich jetzt genommen eine Gewebeckschiene zu nehmen für die Bereiche wie in Bild 2 (unten). Der Gipskaton ist dann natürlich mit Aton oder einem anderen Haftgrund zu handeln, richtig ? (So einen Schiene, nur für innen: http://www.hausbau-isorast.de/hausbau/Bilder/a3.jpg)

Was mache ich in Bild 2 oben ? Wieder Aton und Gewebe über beide Flächen, oder Acryl ?

Die Eckkanten mit TB-Kantenprofilen richtig ?

Grüße, Jens
 
  • Trockenbau Anschlüsse und Schienen Beitrag #4
harekrishnaharerama

harekrishnaharerama

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
24.05.2011
Beiträge
5.877
Zustimmungen
108
Ort
Salzwedel
Guten Abend,

Schau mal hier sind einige Armierungen zu finden:
Wärmedämmung: Brillux

Die Gipsplatte sollte vor dem Verputzen isoliert werden, da sie sonst das Wasser aus dem Putz saugt und der zu schnell abtrocknet. Isoliersalz sollte aber genügen - ist nicht so teuer.
Dann die Armierung anputzen und danach den neuen Putz aufbringen - grob, dann fein. Wenn man will kann man das offen stehen lassen - je nachdem wie fein der Putz wird. Ansonsten dann weiter streichen oder tapezieren.

Oder willst Du so eine moderne Plastikgeschichte aufbringen? Da mußt Du Dich mal bei den Herstellern erkundigen, die haben da unterschiedliche Sachen da. Auf den Beipackzetteln steht dann drauf, wie man das genau machen sollte. Ist sowieso nicht schlecht, wenn man sich an sowas hält.

Du hast ja keine Dehnungsfugen - die müßtest Du entsprechend behandelt, das sind alles ganz normale - also alles genauso behandeln ;)
 
  • Trockenbau Anschlüsse und Schienen Beitrag #5
pinne

pinne

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
09.02.2012
Beiträge
8.542
Zustimmungen
1.786
Ort
Ostholstein
Lass Dich nicht mit Theorie überfüttern. Bild 2 oben : zunächst im Stoßbereich die GiKa Platte anschrägen ,damit der faserarmierte Füllspachtel mit dem Gips in
verbindung kommt. Dann füllst Du alle Verbindungen einmal mit dem o.a. Spachtel und nach dem Aushärten alles mit einem Schleifklotz glätten. Da das ein offener
Durchgang werden soll, bietet es sich an die Ecken mit Glasfließ-Eckschutz zu verspachteln, oder die Papp-kaschierte Alu-Schiene. Da sieh Dir das Angebot
des Baustoffhandel an. Bei einem Türeinbau verzichtet man auf das Spachteln.
 
Thema:

Trockenbau Anschlüsse und Schienen

Sucheingaben

trockenbau schienen

,

trockenbauschienen

,

eckschienen setzen trockenbau

,
schienen für trockenbau
, trockenbau eckschiene setzen, eckschienen trockenbau setzen, spachtel schienen, trockenbau schienensystem, trockenbau schiene, badezimmer trockenbau, trockenbau eckschienen setzen, trockenbauanschlüsse, übergang trockenbau putz, schienen trockenbau, waschmaschinenanschluss trockenbau, trockenbau innenecken, übergang putz trockenbau, trockenbau spachtel schienen, spachtel schiene , spachtelschienen, trockenbauschine, trockenbau waschmaschinenanschluss, trockenbau anschluss schien, eckschienen nach spachtel zu sehen, trockenbau anschluss
Oben