Trittschallschutz unterm Teppichboden legen ?

Diskutiere Trittschallschutz unterm Teppichboden legen ? im Bodenbeläge Forum im Bereich Der Innenausbau; Hallo zusammen, vorgestellt habe ich mich bereits an anderer Stelle. Nun mein Anliegen: Ich möchte im Flur Obergeschoss zur Treppe hin ca. 6 qm...

  1. Piddel

    Piddel Benutzer

    Dabei seit:
    20.03.2017
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    9
    Hallo zusammen,

    vorgestellt habe ich mich bereits an anderer Stelle.
    Nun mein Anliegen:
    Ich möchte im Flur Obergeschoss zur Treppe hin ca. 6 qm Teppichboden verlegen - wegen "Ausrutschgefahr" kein Laminat. Nun habe ich noch eine angebrochene Rolle PVC-Trittschallschutz über.
    Macht es Sinn, diesen unter den Teppichboden zu legen ? Die Höhe des Fussbodens ist kein Problem da die Fussböden der anderen Räume eh höher sind.

    Hat jemand damit Erfahrungen gemacht ? Danke für eure Antworten.
    Viele Grüße
    Peter
     
  2. Anzeige

  3. #2 Mr.Ditschy, 23.03.2017
    Mr.Ditschy

    Mr.Ditschy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.10.2014
    Beiträge:
    4.397
    Zustimmungen:
    545
    Kenne das Material zwar nicht, aber willst du den Teppich dann lose reinlegen?
     
  4. #3 Gerold77, 23.03.2017
    Gerold77

    Gerold77 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.01.2017
    Beiträge:
    1.243
    Zustimmungen:
    320
    Würd ich nicht machen. Teppichboden ist doch schon Trittschalldämmung genug. "Ohne" und ggf. auf dem Untergrund fixiert liegt der Teppichboden auch viel besser als auf einer lose verlegten Trittschalldämmung.
     
    xeno gefällt das.
  5. #4 Mr.Ditschy, 23.03.2017
    Mr.Ditschy

    Mr.Ditschy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.10.2014
    Beiträge:
    4.397
    Zustimmungen:
    545
    Lose ist lose ... kommt doch immer auf das Material und Teppich und auf die Art des verlegens an.

    Aber noch nie einen Läufer gesehen?!
     
  6. Piddel

    Piddel Benutzer

    Dabei seit:
    20.03.2017
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    9
    Tja..meine Idee war nur: weil ich angebrochene Rolle PVC-Trittschallschutz über habe und keine weitere Verwendung dafür hab; auf diesen Wege das Zeug zu verbrauchen - statt gelber Sack. Der Teppich ist noch nicht gekauft, schaue bei meinen regelmäßigen B-haus Besuchen immer in die ResteEcke.
    @ Gerold77 macht Sinn - ich würde den Trittschall fixieren und Teppich lose drauf
     
  7. #6 Mr.Ditschy, 24.03.2017
    Mr.Ditschy

    Mr.Ditschy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.10.2014
    Beiträge:
    4.397
    Zustimmungen:
    545
    Wenn der in den Flur soll, würde ich zumindest einen mit Geweberücken nehmen, und mit was willst du gegen das verrutschen fixieren?
     
  8. #7 Gerold77, 24.03.2017
    Gerold77

    Gerold77 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.01.2017
    Beiträge:
    1.243
    Zustimmungen:
    320
    @Piddel: Wie schon mal geschrieben: Würd ich nicht machen!
    Der Teppichboden wird auch auf der fixierten, jedoch relativ weichen Trittschalldämmung hin und her wandern. Befestige lieber den Teppichboden mit einer Fixierpampe auf dem festen Untergrund, dann hast du Ruhe (im doppelten Sinne ;) ).
     
  9. Piddel

    Piddel Benutzer

    Dabei seit:
    20.03.2017
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    9
    OK...Untergrund sind Fermacellplatten und da hält auch ne Fixierpampe ?
     
  10. #9 Mr.Ditschy, 25.03.2017
    Zuletzt bearbeitet: 25.03.2017
    Mr.Ditschy

    Mr.Ditschy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.10.2014
    Beiträge:
    4.397
    Zustimmungen:
    545
    Klar, aber rausmachen würde ich den dann nichtmehr (Fermacell adee) ... :D

    Kenne den PVC-Trittschallschutz immer noch nicht ... ist dies wie ein PVC-Belag und an einem Stück?
    Sonst kannst den ja schwimmend reinlegen und darauf den Teppich mit Fixierung verkleben.
    Oder das Zeugs weghauen und einen günstigen dünnen PVC-Belag lose reinlegen und darauf dann den Teppich mit Fixierung verkleben ... bei späterer Renovierungen kannst das ganze leicht rausnehmen.
     
  11. Piddel

    Piddel Benutzer

    Dabei seit:
    20.03.2017
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    9
    @Ditschy: ist son blaues PVC-Zeug 2 mm stark Rollenware 1 m breit; müsste also an den Nähten mit Tape o.ä. verklebt werden.
     
  12. #11 Mr.Ditschy, 25.03.2017
    Mr.Ditschy

    Mr.Ditschy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.10.2014
    Beiträge:
    4.397
    Zustimmungen:
    545
    Wenn dies plan liegen bleibt versuche es als schwimmende Unterlage, darauf dann den Teppich verklebt ... würde zumindest nichts auf das Fermacell kleben!
     
  13. #12 Passtnix, 25.03.2017
    Zuletzt bearbeitet: 25.03.2017
    Passtnix

    Passtnix Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    11.10.2015
    Beiträge:
    480
    Zustimmungen:
    115
    Den Trittschall kenn ich, aber die Verwendung unter Teppich ist sorry wenn ich es so sage absoluter Blödsinn .
    Erstens ist der Teppich selbst schon Schallschutz , zweitens : Der Teppich wird zur unkalkulierbaren Rutschbahn .

    Den Fermacellboden mit Haftgrund vorbehandeln , den Teppichdirekt mit Fixierung drauf verlegen.
    (Alternative Teppichverlegeband)
    Sollten bei späterem Entfernen im Fermacell Schäden entstehen werden diese eben verspachtelt.
     
    Markus78 und xeno gefällt das.
  14. #13 Mr.Ditschy, 25.03.2017
    Mr.Ditschy

    Mr.Ditschy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.10.2014
    Beiträge:
    4.397
    Zustimmungen:
    545
    Mach was du willst, aber kann nur nochmals warnen, Teppich nicht direkt auf Fermacell zu verkleben!!!

    Und wieso soll der Teppich bitte wenn wie beschrieben verarbeitet/verklebt zur Rutschpartie werden? Bin auf eine Erklärung gespannt.

    Weiter haben Teppiche ja nicht immer die selbe Qualität.
     
    Neige gefällt das.
  15. #14 Passtnix, 25.03.2017
    Passtnix

    Passtnix Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    11.10.2015
    Beiträge:
    480
    Zustimmungen:
    115
    Weil diese Trittschallbahnen arschglatt sind und noch leichter wegrutschen als die Gummierung von der Teppichunterseite.
    Ich hab da ne recht schmerzhafte Erfahrung :eek:

    Gegenfrage : was soll dem Fermacell denn passieren ?
     
  16. #15 Mr.Ditschy, 25.03.2017
    Mr.Ditschy

    Mr.Ditschy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.10.2014
    Beiträge:
    4.397
    Zustimmungen:
    545
    Glaub du hast noch nie einen mit Fixierung verklebten Teppich entfernt, überhaupt keinen mit Schaumrücken ... sonst würdest nicht fragen!

    Doch wo willst denn mit Trittschallbahn und verklebten Teppich darauf hinrutschen? :D
    Wird aber eh noch durch Sockel und Türschwellen-Schienen fixiert, da rutscht nix, und auf Fermacell rutschst noch schlechter. ;)
    Da würde mich eher das lupfen mit Turbo-Staubsauger nerven.

    Aber nun ist's gut ...
     
  17. xeno

    xeno Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.04.2016
    Beiträge:
    2.902
    Zustimmungen:
    620
    Zur Fixierung auf dem Fermacell tuts vielleicht auch nur ein bisschen doppelseitiges (Teppich-)Klebeband statt einer vollflächigen Verklebung... Jedenfalls halte ich das mit der Trittschalldämmung unter dem Teppich auch für Unfug und sehe da keinen Sinn.
     
  18. #17 Mr.Ditschy, 27.03.2017
    Mr.Ditschy

    Mr.Ditschy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.10.2014
    Beiträge:
    4.397
    Zustimmungen:
    545
    Doppelseitig würde halten, wenn man zuerst Grundiert.

    Doch wie gesagt, kommt es auf den Teppich an ... hab z.B. Rips, da wäre dies ggf. kein Fehler.
     
  19. Piddel

    Piddel Benutzer

    Dabei seit:
    20.03.2017
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    9
    Kleine Zwischenmeldung: Projekt liegt noch auf Eis, da wir noch eine Türschwelle zum Höhenausgleich benötigen. Melde mich mit Foddos wenn es weiter geht.

    NS: Meine Frau hat für eine Buchen-Türschwelle ( 87 breit 2,2 cm hoch ) incl. Zuschnitte 60 €€€ beim Tischler gezahlt - Abzocke ?
     
  20. pinne

    pinne Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.02.2012
    Beiträge:
    4.676
    Zustimmungen:
    606
    Das ist sehr preiswert !
     
  21. Piddel

    Piddel Benutzer

    Dabei seit:
    20.03.2017
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    9
    OK...habe das für teuer gehalten aber dann können wir ja eine weitere Schwelle dort bestellen.
     
Thema: Trittschallschutz unterm Teppichboden legen ?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. höhenausgleich teppichboden temporär

    ,
  2. teppich höhenausgleich

    ,
  3. untergrund teppich höhenausgleich

Die Seite wird geladen...

Trittschallschutz unterm Teppichboden legen ? - Ähnliche Themen

  1. Dampsperre im Bad unterm Speicher

    Dampsperre im Bad unterm Speicher: Hallo Leute, ich hab schon einiges gelesen über Dampfsperren, aber in meinem Fall noch eine spezielle Frage, vlt könnt ihr mir weiterhelfen. Auf...
  2. Der weiße Teppichboden und der Elektriker

    Der weiße Teppichboden und der Elektriker: An alle die zu Hause weißen Teppichboden haben, der nicht mit Schuhen betreten werden darf: Was macht ihr, wenn die Hausverwaltung jemanden zu...
  3. Heizungsrohr nachträglich in Estrich legen

    Heizungsrohr nachträglich in Estrich legen: Hallo zusammen, ein Heizungsbauer hat nachträglich Heizungsrohre in den Estrich gelegt. Dies war notwendig, da ein Raum geteilt wurde und im...
  4. Tschüss Teppichboden

    Tschüss Teppichboden: Teppichboden soll raus, das unter dem Teppich ist die Schaumstoffbeschichtung? Oder textile Beschichtung? Staubt natürlich aber Teppichboden...
  5. Hohlraum unterm Gartenhaus füllen?

    Hohlraum unterm Gartenhaus füllen?: Folgendes Problem haben wir haben ein "Stelzenhaus" übernommen. also ein Gartenhaus, sehr gut in Schuss ca 5x5 Meter das auf ca 50 Einschlag...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden