Trittschalldämmung Laminat

Dieses Thema im Forum "Bodenbeläge" wurde erstellt von sasasch, 04.12.2015.

  1. #1 sasasch, 04.12.2015
    sasasch

    sasasch Benutzer

    Dabei seit:
    24.11.2015
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, wir wollen in 3 Räumen inkl. Flur einen 8mm Laminat verlegen ( wir haben FBH).
    Ich hab gesehen dass es auch Holzfaserdämmungen von Öko...it gibt. Hat jemand Erfahrung damit?

    Dann noch etwas: wir haben im Zementestrich Bewegungsfugen(mit Schaumstoffstreifen) vor bzw. hinter der Tür. Ist es bei Laminat problematisch wenn die Fugen nicht übernommen werden? Ich weiß nicht was passieren kann wenn wir das ignorieren sollten den er ist ja schwimmend verlegt...

    Gruß
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 altsanierer, 04.12.2015
    altsanierer

    altsanierer Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.01.2015
    Beiträge:
    216
    Zustimmungen:
    37
    Hallo,
    das Laminat ist ja durch die Trittschalldämmung vom Estrich getrennt, da genügt es, zwischen denn Räumen (unter dem Türblatt) und ggfls. bei großen Flächen (n. Angabe d. Herstellers) zusätzlich im Raum eine Trennfuge zu machen.
     
  4. #3 sasasch, 04.12.2015
    sasasch

    sasasch Benutzer

    Dabei seit:
    24.11.2015
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    Genau zwischen den Räumen wollte ich sie ja nicht. Oder ist das Risiko dann zu groß? Anbei noch ein Grundriss: Laminat ( immer der gleiche) soll überall nur nicht im Bad verlegt werden
    [​IMG]
     
  5. #4 altsanierer, 04.12.2015
    altsanierer

    altsanierer Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.01.2015
    Beiträge:
    216
    Zustimmungen:
    37
    Bei dem Grundriss würde ich alle Räume separat verlegen und den Flur bis in die Türnischen. Die Fugen zwischen den Räumen werden durch Abdeckprofile abgedeckt. So hast du weniger Ärger beim Verlegen und länger Freude am Boden.
     
  6. Maggy

    Maggy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.04.2011
    Beiträge:
    2.186
    Zustimmungen:
    201
    Wir haben den Fehler mal im Keller gemacht, allerdings mit Fliesen. Zugegeben, meine dumme Idee. Überall wo die Dehnungsfugen waren sind die Fliesen dann gerissen.... (Inzwischen gibts da einen anderen Belag.)

    Aber Laminat kann sich ja "bewegen" ist nicht so starr, man läßt ja rundum bisschen Platz. Glaube nicht, daß es da auch passieren wird.
    Was sagen die denn, wo Du das Laminat gekauft hast? Da hast Du doch bestimmt auch gefragt. Wenn alles gleich ausgelegt wird würden mir Trennungen im Türbereich auch nicht gefallen.

    Oder hast Du noch nicht gekauft? Dann guck Dir mal Vinyl-Laminat an. Das verträgt auch mal bisschen mehr Wasser als "nebelfeucht". Wie schnell fällt mal was um.....
     
  7. swara

    swara Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.08.2014
    Beiträge:
    232
    Zustimmungen:
    19
    Wenn der Raum leer bleibt, passiert vielleicht nichts. Je mehr schwere Möbel draufstehen, desto weniger schwimmend wird der Belag, und desto größer wird die Gefahr, dass (bei Zug) eine Klebefuge aufreißt oder (bei Druck) sich das Laminat hochwölbt.
     
  8. #7 sasasch, 06.12.2015
    sasasch

    sasasch Benutzer

    Dabei seit:
    24.11.2015
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    Ok. Das stimmt natürlich mit den Möbeln. Soweit hatte ich nicht gedacht. Dann werden wir sicherheitshalber die Fugen ünernehmen und ein Abdeckprofil drüber.
    Thx @ALL
     
  9. #8 magicmarco78, 07.12.2015
    magicmarco78

    magicmarco78 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    11.09.2015
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    1
    Davon mal abgesehen würde ich auch bezüglich des Lichteinfalls von außen in der Legerichtung variieren.

    Kindezimmer vertikal da auf süd Fenster sind, Schlafzimmer horizontal und im Flur schauen wo das meiste licht ist .
     
  10. #9 sasasch, 07.12.2015
    sasasch

    sasasch Benutzer

    Dabei seit:
    24.11.2015
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    Nur das Schlaffzimmer tanzt hier aus der Reihe. Mal schauen, wir fangen im Flur an. Richtungswechsel dann im Schlaffzimmer muss ich schauen ob es sich lohnt, da ist eh nicht viel sichtbarer Boden
     
Thema: Trittschalldämmung Laminat
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. trittschalldämmung schwere möbel

    ,
  2. meister trittschalldämmung

Die Seite wird geladen...

Trittschalldämmung Laminat - Ähnliche Themen

  1. Übergang Laminat Holzschwelle ?

    Übergang Laminat Holzschwelle ?: Moin, wie würdet Ihr den Übergang vom Laminat zur alten Holzschwelle machen ? Die Dehnungsfuge muss wohl bleiben, oder kann da elastisches...
  2. Linolium Laminat kleben

    Linolium Laminat kleben: Hallo Ich hab vor Linolium Laminat in eine Türleibung zu kleben. Nur was für einen Kleber nimmt man da am Besten? Der Untergrund ist Putz oder...
  3. Laminat und Türzargen

    Laminat und Türzargen: Hallo alle, ich lese immer wieder, Holztürzargen werden gekürzt, damit die Diele darunter verlegt werden kann. Öhmmm, und warum legt man die...
  4. Angle-Angle Laminat an Heizungsrohren verlegen

    Angle-Angle Laminat an Heizungsrohren verlegen: Hallo, habe mal eine Frage an euch. Hier kurz die Info. Habe mir neues Laminat mit dem System "Angle-Angle" gekauft. Dieses soll den alten...
  5. Hat der Handwerker hier gepfuscht? (Laminat/Leiste/Türschwelle)

    Hat der Handwerker hier gepfuscht? (Laminat/Leiste/Türschwelle): Hallo, grade wurde bei mir in der Wohnung Laminat verlegt. Die Türschwelle zum Bad ist sehr hoch, hier Hat der Handwerker einfach die Leister von...