Treppengeländer / Stahlharfe neu lackieren

Diskutiere Treppengeländer / Stahlharfe neu lackieren im Treppen Forum im Bereich Der Innenausbau; Hallo, das erste Projekt in meinem frisch erworbenen Eigenheim ist die Renovierung des Treppenhauses (1. Holzpaneele an den Decken raus - Rigips...

  1. #1 JeffreyFischer, 14.06.2016
    JeffreyFischer

    JeffreyFischer Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    14.06.2016
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    das erste Projekt in meinem frisch erworbenen Eigenheim ist die Renovierung des Treppenhauses (1. Holzpaneele an den Decken raus - Rigips rein 2. Rauputz streichen 3. Treppe aufarbeiten...). Punkt 1 wird fremdvergeben... Punkt 2 stellt kein Problem dar... bei Punkt 3 habe ich noch einige Fragezeichen. Die Holzstufen der Treppe sind gut. Hier muss nichts gemacht werden. Die Stahlharfe, welche sich vom Keller über das EG bis ins OG erstreckt, ist jedoch in keinem "schönen" Zustand. Positiv - kein Rost in Sicht. Negativ - der aktuell braune Lack blättert ab. An einigen Stellen blitzt bereits die rote Rostschutzfarbe durch. Den Lack kann man an einigen stellen wie Gummi abziehen. Ich habe testweise an 2-3 Stellen mal mit Schleifvlies 80 Körnung bzw. anschließend mit 240 Körnung an-/feingeschliefen. Der Lack geht bis zur Rostschutzfarbe recht leicht runter. Die Rostschutzfarbe/Grundierung scheint noch in gutem Zustand zu sein.

    Mein Vorgehen wäre nun:

    1. Stahlharfe und Auflagen für Treppenstufen mit Entfetter anlaugen bzw. Scheuervlies reinigen und anschließend mit Wasser abwischen
    2. Stahlharfe und Auflagen für Treppenstufen mit Schleifvlies 80 Körnung den alten Lack bis zur Rostschutzfarbe entfernen und mit 240 Körnung feinschleifen
    3. Staub/Rückstände vom Schleifen entfernen
    4. Mit Adler VariColor Acryllack (Grund- und Decklack) in Anthrazit lackieren (voraussichtlich 2 x)

    Über Tipps oder Hinweise, wie man es besser machen könnte würde ich mich sehr freuen. Unsicher bin ich mir beispielsweise, ob man auf der alten Rostschutzfarbe noch aufbauen kann oder ob diese ebenfalls runter muss... beim Schleifen bin ich mir auch noch nicht sicher, welche Art die beste wäre... per Hand, Exzenter-/Schwingschleiferschleifer, Multischleifer... Aufsatz für Bohrer würde für mich nur bei einem kompletten Abschlief Sinn machen. Über das "Vorgehen" bin ich auch noch am grübeln... Stahlharfe ist überall leicht zugänglich... bei den Auflagen für die Treppenstufen sieht es anders aus.

    Im Voraus vielen Dank für Rückmeldungen!!!
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. pinne

    pinne Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.02.2012
    Beiträge:
    2.437
    Zustimmungen:
    205
    mit 120er aluminiumoxyd-schleifmittel manuell glatt schleifen - was lose ist geht ab ,der rest sitzt fest . abwischen mit terpentin-ersatzfeuchtem tuch , beschichten mit kunstharzlackfarbe im wunschton .

    treppenhaus decke - was ist denn unter der UK ?
    reicht da nicht auch spachteln ( einige nennen es verputzen?) und richtig mit dispersion streichen ?
     
  4. #3 JeffreyFischer, 14.06.2016
    JeffreyFischer

    JeffreyFischer Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    14.06.2016
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Wo liegt der Vorteil von Kunstharzlack zu Acryllack... ich habe mal vor 2-3 jahren eine Metallzarge im Keller mit Acryllack gestrichen und das Ergebnis war sehr gut... hält bis Heute einwandfrei.

    Die Decke im OG ist noch ein bischen "Wundertüte"... auf dem Dachboden sind lange Holzdielen verlegt... ich weiß noch nicht genau was mich erwartet, wenn wir die Paneele im OG entfernen. Im EG sind die gleichen Paneele... hier ist es eine Betondecke mit Holz Unterkonstruktion... hier wird voraussichtlich lediglich gespachtelt, verputz, Dispersonsfarbe drauf... wie von dir beschrieben.
     
  5. pinne

    pinne Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.02.2012
    Beiträge:
    2.437
    Zustimmungen:
    205
    Bei der Metallzarge hatten sie "Fläche" zum auftragen und verteilen des wasserverdünnbaren Beschichtungsstoff ; hier sind es nur dünne Stäbe. Versuchen sie ihr Können .
     
  6. #5 JeffreyFischer, 14.06.2016
    JeffreyFischer

    JeffreyFischer Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    14.06.2016
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Ahhh okay... also ist die Verarbeitung bei kleineren Flächen mit Kunstharzlack einfacher... fließt wahrscheinlich besser.
     
Thema: Treppengeländer / Stahlharfe neu lackieren
Die Seite wird geladen...

Treppengeländer / Stahlharfe neu lackieren - Ähnliche Themen

  1. Länger Kratzer im neuen Parkett, wie wird es repariert?

    Länger Kratzer im neuen Parkett, wie wird es repariert?: [ATTACH] Ich bin in einen Neubau gezogen mit neuen Böden, leider ist die Küche nicht gefliest, sondern es ist Parkett (soweit ich weiß...
  2. Keine Verwendung für diverse Fräsköpfe, teilweise neu und unbenutzt!

    Keine Verwendung für diverse Fräsköpfe, teilweise neu und unbenutzt!: Leider kann ich den Link hier nicht posten, weil ich noch zu neu bin. Ihr findet sie bei ebay-Kleinanzeigen unter folgender Überschrift: Diverse...
  3. Fenster ausbessern oder neu?

    Fenster ausbessern oder neu?: Hallo, als neuer Benutzer wende ich mich gleich mal mit einer Frage an euch. Das Haus, in dem ich wohne ist Baujahr 1978 und hat...
  4. Neues Siphon gekauft wasser läuft nur noch seeeehr langsam ab.

    Neues Siphon gekauft wasser läuft nur noch seeeehr langsam ab.: Ich wende mich hier an euch nachdem ich sonst keine weitere ahnung mehr habe. Ich habe heute im Obi ein neuen Siphon mit so einem schlauch gekauft...
  5. Neuer Öl Brenner

    Neuer Öl Brenner: Hallo zusammen, uns ist heute der Brenner ausgefallen. Der Heizungsbauer konnte diesen wieder provisorisch Instandsetzen aber wir brauchen jetzt...