Tragfähige Zwischenböden in 1.03x1.29m Wandnische

Diskutiere Tragfähige Zwischenböden in 1.03x1.29m Wandnische im Trockenbau Forum im Bereich Der Innenausbau; Hi zusammen, ich hoffe ich bin in diesem Unterforum richtig aufgehoben. Das Thema ist meiner Meinung nach ein wenig Crossover aus Trocken- und...

  1. #1 Altbau_Peter, 04.02.2020
    Altbau_Peter

    Altbau_Peter Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    04.02.2020
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hi zusammen,

    ich hoffe ich bin in diesem Unterforum richtig aufgehoben. Das Thema ist meiner Meinung nach ein wenig Crossover aus Trocken- und Möbelbau. :)
    photo5877218890226971498.jpg
    In der auf dem Bild im Anhang ersichtlichen Nische (H330xB129xT103) würden wir gern oben (ab H200) zwei Regale einziehen, die als Stauraum für Kisten mit selten benutzten Dinge dienen sollen, z.B. Camping-Utensilien, etc... Bringt also durchaus etwas Gewicht zusammen. Mind. 100kg je Regalbrett wäre wünschenswert.
    Was wir vermeiden wollen ist eine Stützkonstruktion zum Boden.

    Meine ursprüngliche Idee war einfach links und rechts und evtl hinten mittig Winkel anzubringen und Schaltafeln daraufzuschrauben. (verschwindet alles hinter Vorhängen, also ist die Optik ein bisserl nachranging. Nach etwas überlegen habe ich mich aber aus mehreren Gründen dagegen entschieden:

    1) Der Wandversprung links ist eine Gipskartonwand und ich befürchte, dass die stärkerer Belastung auf wenigen Punkten eher nicht standhält.
    2) Die Regalbretter sollten trotz der Weite nicht durchhängen
    3) Eine Leiter sollte anlehnbar sein, damit wir auch vernünftig an die Regale steigen kann.

    Ich tendiere daher gerade eher zu einer Art Konstruktion wie bei einer Zwischenebene.
    Sprich mehrere schmale Balken (129x4.8x7.8cm) auf die dann die Bretter aufgelegt werden. oder ist das vllt sogar überdimenssioniert und 4.8x4.8 im Profil reicht auch bereits?

    Wo ich momentan noch recht unsicher bin, ist die Frage wie ich diese Unterkonstruktion am Besten mit den Wänden verbinde, vor allem wegen der Gipskartonwand.
    Winkelverbinder wären natürlich am einfachsten, aber ich hab überlegt ob nicht auch ein Winkelprofil funktionieren würde.
    1440758_22694154.jpg
    Nebeneffekt wäre das gleich alle Unterbalken auf der exakten Ebene sind.

    Bin offen für alle Vorschläge. :)

    Beste Grüße
     
  2. Anzeige

  3. #2 Holzwurm50189, 05.02.2020
    Holzwurm50189

    Holzwurm50189 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.05.2017
    Beiträge:
    657
    Zustimmungen:
    234
    Mit den ganzen Angaben wäre ein Regal mit Stützfüssen lose auf dem Boden aufstehend das einfachste. Konstruktion bauen, oben hinten und rechts jeweils 1x mit Winkel befestigen, damit nix umkippt, fertig. Die Wandbefestigung im Gipskarton wird bei dieser Lastgrösse wahrscheinlich nicht vernünftig zu lösen sein, bzw. NUR in Gipskarton wird das vermutlich gar nicht gehen.
     
  4. Future

    Future Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.10.2019
    Beiträge:
    1.470
    Zustimmungen:
    319
    Aus was besteht denn die Decke? Wenn die tragfähig genug ist kann man ja auch das ganze oder einen Teil des Gewichts an die Decke hängen. Zumindest in dem Bereich, wo die Wände keine ausreichende Tragfähigkeit haben. Gerade für Garagen gibt es ja viele Stauraumlösungen, die komplett auf Deckenmontage setzen.
     
  5. swara

    swara Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.08.2014
    Beiträge:
    553
    Zustimmungen:
    131
    wieso keine Stütze, wenn doch ein Vorhang davor kommt?
     
  6. pinne

    pinne Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.02.2012
    Beiträge:
    5.031
    Zustimmungen:
    691
    Holzbalkendecke aus etwa 1889 bis 1908 ! Erstes Obergschoß Großstadt .
     
  7. #6 asconav6, 06.02.2020
    asconav6

    asconav6 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.01.2007
    Beiträge:
    626
    Zustimmungen:
    109
    Woher weist Du das denn jetzt?
     
  8. #7 Altbau_Peter, 12.02.2020
    Altbau_Peter

    Altbau_Peter Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    04.02.2020
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    hehe, Pinne lag fast richtig. Vermutlich abgeleitet aus Wohnort und Bild, dass es sich um einen Wiener Altbau handelt.
    Das Haus ist ca 1900 erbaut und die Decken ist eine typische Wiener Altbaudecke, sprich eine Tramdecke. Leider in der eher miesen Ausführung, die man in Wien zur Jahrhunderwende oft gebaut hat. Der Boden ist nach Renovierung und Neuverlegung von Kreuzparkett absolut eben und so ist nun die Raumhöhe, selbst beim schmalen Kabinettzimmer (2.15m breit) in der Mitte 6cm niedriger als an den Wänden, spricht das hängt ordentlich durch.

    Da der Schrankeinbau recht zeitnah zum Post passieren musste und dieser auf Moderation gewartet hat (vmtl da neuregistrierter User), habe ich kurzer Hand ne Probebohrung (die wir eh für die Hohlraumspreizdübel brauchten) gemacht um zu sehen, wie dick die Trockenbauplatten sind. Ich hatte auf doppelt gehofft und hab es gefunden. Da hat er Handwerker mal nicht gespart.^^

    Je Brett sind es nun 4 "Balken" 6.4x4.5 geworden, die durch je einen Spreizdübel und einen Schneckendübel am Winkel der Hohlwandseite verankert sind. Wir haben es mit ca 180kg belastet (haben uns draufgesetzt) und es hat noch nicht mal geächzt. Scheint wunderbar zu halten. Die angegeben 100kg sind definitv auch die maximal denkbare Belastung. Das sollt also hinhauen. Ich poste demnächst mal ein paar Bilder vom finalen Ausbau.
     
Thema:

Tragfähige Zwischenböden in 1.03x1.29m Wandnische

Die Seite wird geladen...

Tragfähige Zwischenböden in 1.03x1.29m Wandnische - Ähnliche Themen

  1. Loch in Kalksandstein tragfähig füllen

    Loch in Kalksandstein tragfähig füllen: Hallo, ich habe im Innenbereich ein Loch von ca. 4 x 3,5 cm² bei ca. 2,5 cm Tiefe in einem Kalksandstein auf dem noch ca. 1,5 cm Putz ist. Dieses...
  2. Tragfähigkeit Stahlbetondecke

    Tragfähigkeit Stahlbetondecke: Hallo kann mir jemand ungefähr sagen wie hoch die Tragfähiigkeit einer Stahlbetondecke von 25cm Dicke in etwa ist? Es handelt sich um eine...
  3. Tragfähigkeit einer Multiplex Platte

    Tragfähigkeit einer Multiplex Platte: Hallo Zusammen ich bin ganz neu hier im Forum und hab gerade auch schon mal geschaut ob ich zu meiner Frage was finde, war aber eher erfolg los....
  4. Tragfähigkeit meines Vitrinen-Projekts

    Tragfähigkeit meines Vitrinen-Projekts: Hallo liebe Heimwerker, ich würde gerne eure Meinung zu meiner Konstruktion bzw. ihrer zusammensetzungen hören. Zum Thema, ich habe mir eine...
  5. Erweiterbaren Nähtisch in Wandnische einpassen

    Erweiterbaren Nähtisch in Wandnische einpassen: Hallo allerseits, ich bin sowohl neu hier, als auch im Heimwerker-Thema an sich :-) In meiner Wohnung habe ich eine Wandnische mit den Maßen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden