Tragende Wände

Diskutiere Tragende Wände im Estrich, Mauer und Putz Forum im Bereich Der Innenausbau; Hallo Forumsgemeinde, wir sind im Begriff ein Häuschen zu kaufen. Da wären aber einige Umbaumaßnahmen nötig. Viel in Eigenleistung, einiges aber...

  1. #1 Sebastian84, 02.02.2018
    Sebastian84

    Sebastian84 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    02.02.2018
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Forumsgemeinde,

    wir sind im Begriff ein Häuschen zu kaufen. Da wären aber einige Umbaumaßnahmen nötig. Viel in Eigenleistung, einiges aber auch nicht.

    Folgendes würde ich vom Fachmann machen lassen, will nur vorab schon mal "grob" wissen ob unser Gedankengang so überhaupt "mal eben" umsetzbar ist.

    Wir wollen die beiden markierten Wände herausnehmen und die Räume öffnen. Für mich als, Baustellen Erfahren (Elektriker), aber im Thema Statik eher Laie, würde ich annehmen das die Wand Nr.1 eine tragende ist und Wand Nr.2 nicht. Beim Nachmessen ist mir aber aufgefallen das die Wand Nr.1 keine 24cm Stärke hat, sondern nur 11,5cm.
    Wenn ich jetzt die Schnittpläne richtig deute, ist dort schon ein Sturz eingezogen und der untere Teil der Wand also nicht tragend. Oder kann bei einem Haus Baujahr 1961 auch die 11,5cm tragend sein? Dann wären aber die Maße im Bauplan falsch?!? Desweiteren habe ich eine Abkofferung gefunden, die offensichtlich nicht als Leitungs- bzw Rohrschacht benutzt wurde. Kann das einen Stütze sein?

    Wie schon erwähnt, werde ich die Wände nicht eigenwillig rausreißen und nochmal eine Fachmann kommen lassen.

    Vielen Dank schon mal für die Hilfe

    LG Sebastian

    EG.png schnitt.png
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Tragende Wände. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. pinne

    pinne Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.02.2012
    Beiträge:
    5.518
    Zustimmungen:
    810
    Stütze ? - ist wohl eher ein Schornsteinzug !? Nutzbar zur Abluft KÜ !
    Wand 2 - vermutlich entfernbar
    Wand 1 - sollte sicher durch Doppel T Träger ersetzt werden können.
     
  4. #3 123harry, 02.02.2018
    123harry

    123harry Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    03.11.2012
    Beiträge:
    1.998
    Zustimmungen:
    252
    Ich glaube nicht das du,gerade Wand 1 so ohne weiteres rausreißen kannst.Da stehen dann fast 9 Meter Mauerwerk ohne irgend welche Abstützung und haben von 0ben noch zwei Etagen Last zu Tragen.Wand 2 dürfte weniger Probleme machen
     
    Neige gefällt das.
  5. #4 Mr.Ditschy, 04.02.2018
    Mr.Ditschy

    Mr.Ditschy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.10.2014
    Beiträge:
    4.424
    Zustimmungen:
    549
    Warum 9m, die Wand vom WZ zum SchlZ und EZ sind doch ca. 4,10m (Flur und Treppenhaus bleibt doch sicher stehen?)?
    Wenn man da re/li immer ein Wandstreifen stehen lässt, ist das einziehen eines Trägers kein Problem ... und ein Fachmann oder Statiker geht eh immer "auf Nummer" sicher..
     
  6. #5 123harry, 04.02.2018
    123harry

    123harry Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    03.11.2012
    Beiträge:
    1.998
    Zustimmungen:
    252
    Die Wand 1 musst schon als tragende Wand ansehen auch wenn die nur 11,5cm ist.warum das so gemacht wurde,das dann ein Unterzug auf die Wand gesetzt wurde,Materialeinsparung,keine Ahnung.Die Decken tragen von A nach B
     
    Neige gefällt das.
  7. Neige

    Neige
    Moderator

    Dabei seit:
    07.03.2016
    Beiträge:
    4.618
    Zustimmungen:
    1.619
    Sehe ich wie @123harry und unbedingt Statiker hinzuziehen.
    Hier bei uns in der Gegend wurde kürzlich eine vermeintl. nichttragende Wand entfernt.....Haus einsturzgefährdet, ganz zu schweigen von den Nachfolgekosten. Da meinte man doch tatsächlich, sich die Kosten für den Fachmann sparen zu können.
     
    Maggy gefällt das.
  8. #7 123harry, 04.02.2018
    123harry

    123harry Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    03.11.2012
    Beiträge:
    1.998
    Zustimmungen:
    252
    @ Ditschy,ich meine die linke Aussenwand,WZ 4,93m +SZ 4,35m +0,115 Wandstärke =9,40m freistehende Aussenwand
     
  9. #8 Mr.Ditschy, 05.02.2018
    Zuletzt bearbeitet: 05.02.2018
    Mr.Ditschy

    Mr.Ditschy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.10.2014
    Beiträge:
    4.424
    Zustimmungen:
    549
    Ahh ok ... doch würde eh einen 40-60cm Streifen Wand stehen lassen.

    In der zweiten Zeichnung müsste doch auch die rechte Mittelwand "Wand 1" sein, oder nicht?


    Wenn man eine Wand ohne stützenden Träger einzuziehen entfernt, ist man selbst Schuld ....
     
  10. #9 123harry, 05.02.2018
    123harry

    123harry Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    03.11.2012
    Beiträge:
    1.998
    Zustimmungen:
    252
    Ja,schon.aber die siehst du im Schnitt nicht,Aber du meinst auch Wand 2,oder?
     
Thema: Tragende Wände
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. statik tragende wand

    ,
  2. tragende wand erkennen

    ,
  3. tragende wand im bauplan erkennen

    ,
  4. tragende Wände ,
  5. tragende wände erkennen bauplan,
  6. tragende wand 11,
  7. bauplan tragende wand,
  8. tragende wand bauplan,
  9. nichttragende wand entfernen,
  10. bauplan tragende wand erkennen,
  11. tragende wand,
  12. estrich nicht tragende wand ,
  13. Bauplan Tragende wände erkennen,
  14. tragende wände erkennen
Die Seite wird geladen...

Tragende Wände - Ähnliche Themen

  1. Ist die Wand tragend?

    Ist die Wand tragend?: Guten Morgen zusammen :) Ich habe eine Frage und hoffe, ihr könnt mir vielleicht mit einigen Tipps zur Seite stehen: Meine Freundin hat eine...
  2. Tragende Wand identifizieren

    Tragende Wand identifizieren: Hallo zusammen, meine Freundin und ich sind gerade dabei ein Haus zu kaufen und möchten gerne im EG eine Wand einreißen. Leider sind nicht mehr...
  3. Tragende Wände

    Tragende Wände: Hallo! Bitte schaut Euch mal die Bilder an (nicht darüber wundern, dass sie spiegelverkehrt sind). Das erste ist der Grundriss des...
  4. Tragende Wand ja oder nein??

    Tragende Wand ja oder nein??: Hallo liebe User, möchte meine Küche vergrößern. So nun die Frage ist es eine tragende Wand ja oder nein? Hier mal ein paar Fotos. MfG...
  5. Türdurchbruch - Wand tragend?????

    Türdurchbruch - Wand tragend?????: hi zusammen! hab mal ne frage: ich will eine Türe in eine Wand machen (Standardmaß 0,86x2,00).... Die Wand ist im OG und darüber ist nur der...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden