Tisch (sorry keine Tür) lasiert mit Klarlack streichen?

Diskutiere Tisch (sorry keine Tür) lasiert mit Klarlack streichen? im Farben und Lacke Forum im Bereich Der Innenausbau; Hallo, ich habe einen Holztisch, der als Rohholz mal mit Dickschichtlasur gestrichen wurde. Leider klebt das gute Stück jetzt etwas (ca. 3...

  1. #1 vollfuchs, 10.08.2011
    vollfuchs

    vollfuchs Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    10.08.2011
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    ich habe einen Holztisch, der als Rohholz mal mit Dickschichtlasur gestrichen wurde.
    Leider klebt das gute Stück jetzt etwas (ca. 3 Jahre alte Lasur), da wir ihn als Esstisch nehmen und oft mit Klarwasser und Spüli abreiben.
    Um das Kleben zu verhindern, wollte ich den Tisch jetzt mit Klarlack streichen.
    Geht das auf eine Lasur? Härtet der Klarlack richtig aus?

    Danke und Gruß
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. sep

    sep Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.09.2008
    Beiträge:
    2.519
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    wahrscheinlich auf Wasserbasis, wäre besser den alten Anstrich zu entfernen
    und dann eine Dickschichtlasur auf Lösungsmittelbasis zu nehmen.
     
  4. #3 MacFrog, 11.08.2011
    MacFrog

    MacFrog
    Moderator

    Dabei seit:
    26.08.2006
    Beiträge:
    5.141
    Zustimmungen:
    206
    Hab dein Thema mal verschoben :)
     
  5. #4 vollfuchs, 19.08.2011
    vollfuchs

    vollfuchs Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    10.08.2011
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo sep,

    danke für Deine Antwort.
    Die Lasur war für aussen, ist also nicht auf Wasserbasis.

    Was ich eigentlich wissen möchte, ist folgendes:
    Die Lasur kann ich nicht vollständig entfernen, da sie ja auch im Holz eingezogen ist.
    Ich wollte sie also nur anrauhen.
    Wie vertragen sich jetzt die Lasur mir einer aufgetragenen Klarlackschicht?
    Trocknet der überhaupt auf der Lasur, bleibt das vielleicht sogar noch klebrieger?

    Beste Grüße
    vollfuchs
     
  6. sep

    sep Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.09.2008
    Beiträge:
    2.519
    Zustimmungen:
    0
    Gut wenn es so auf dem Gebinde beschrieben ist.
    Wenn der Anstrich immer noch etwas klebt stimmt
    da auch etwas nicht,an Lösungsmittelhaltige Lasur
    kann normalerweise nichts Passieren, könnte also
    sein das es am Untergrund liegt.
    Dickschicht Lasur hat im Grunde den gleichen Effekt eine
    Oberfläche zu bilden als wenn Lackiert wurde ob ein nochmalige
    Lackierung mit einem Klarlack das jetzt noch klebrige beseitigt kann
    ich auch nicht sagen.
     
  7. buniq

    buniq Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    31.07.2011
    Beiträge:
    152
    Zustimmungen:
    1
    wenn eine dickschichtlasur nach 3 jahren immer noch klebt...dann wurde zwischen den einzelnen beschichtungen...nicht genügen trockenzeit gelassen...

    um es mal ganz einfach zu sagen...
    du strichst deinen rohen tisch jetzt mit einer imprägnur...und lässt die nicht vernünftig trocknen...so das du kurze zeit später gleich mit deiner endbeschichtung drauf gehst...

    dadurch können beide beschichtungen nicht mehr richtig austrocknen...und somit kleben die für ne ewigkeit an der oberfläche...
    jetzt ne klarlackschicht aufbringen...bingt auch nix...da gleicher effekt wie vorher...

    schleifen bringt da nix...weil sich das schleifpapier immer sofort zusetzt...
    der altanstrich muss runter...(ist aber nicht so wild)...
    da gibt es ein passendes werkzeuig dafür...womit du den altanstrich ohne probleme bis auf´s holz...ohne das holz zu beschädigen runter bekommst...

    das ist dieses werkzeug hier...

    [​IMG]
    [​IMG]

    nennt sich bei uns malern..."farbabzieher"...
    ob du den aber auch im baumarkt bekommst...kann ich dir net sagen...
    bei einschlägigen fachhändlern...bekommste den aber...(imparat...einzA...mega..)...

    wenn du den altanstrich abgezogen hast...dann kannste die oberfläche ohne probleme schleifen...
    danach kommt ne holzgrundierung transparent aufgetragen...(aber bitte dünn)...
    danach nen zwischenschliff...und danach kannste gleich...wenn dir der farbton vom holz schon gefällt...deinen klarlack auftragen...
    aber bitte nicht zu dick auftragen...
     
  8. #7 vollfuchs, 20.08.2011
    vollfuchs

    vollfuchs Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    10.08.2011
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo buniq,

    VIELEN DANK für die super ausführliche Anleitung. da kann ich auch als Nichtmaler etwas mit anfangen.
    Ich glaube, dass Du mit der zu kurzen Trocknungszeit vollkommen recht hast.
    Mir gefällt zwar nicht, dass Du nicht eine "einfache und schnelle" Lösung für mich hast, wenn es jetzt aber gut werden soll, werde ich Deiner Anleitung folgen.
    Nochmals vielen Dank und beste Grüße
    vollfuchs
     
Thema: Tisch (sorry keine Tür) lasiert mit Klarlack streichen?
Die Seite wird geladen...

Tisch (sorry keine Tür) lasiert mit Klarlack streichen? - Ähnliche Themen

  1. Tür ohne schloss verriegeln

    Tür ohne schloss verriegeln: Hallo Die Feuerschutztür zum heinzungsraum ist verzogen. Bis sie vom Fachmann repariert wird, möchte ich Sie gerne effektiv aber günstig...
  2. Streichen von Plastikwänden (Schwimmbad Trennwand)

    Streichen von Plastikwänden (Schwimmbad Trennwand): Hallo Ihr Maler, ich möchte gerne in einem Massage- und Saunabereich alte Trennwände streichen, welche den Klassischen Trennwänden aus...
  3. Schiefer streichen

    Schiefer streichen: Hallo, kann man Schiefer streichen? Wenn ja mit welcher Farbe? Danke [IMG] Gesendet von iPhone mit Tapatalk
  4. Tür klingel

    Tür klingel: Hallo Gemeinde, Unsere Tür klingel ist einfach zu leise. Kann jemand was empfehlen? Habe zwar schon eine bei Amazon im Auge (Bild dazu habe ich...
  5. Sanierputz streichen

    Sanierputz streichen: Hallo Wir haben unseren Keller mit einem neuen Putz versehen lassen. Das Mauerwerk war mal feucht, Horizontalsperre und Außenabdichtung mit...