Tisch selbst bauen, Probleme mit der Klebefolie.

Dieses Thema im Forum "Möbel und Möbelbau" wurde erstellt von sas, 19.04.2015.

  1. sas

    sas Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    19.04.2015
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, ich habe mir einen Tisch selbst gebaut, d.h ich habe mir einfach eine Holzplatte gekauft und sie mit selbstklebender Folie bezogen. Das Problem sind nun aber die Kanten, ich bekomme sie einfach nicht sauber hin. Ich hatte mir zwar für diese Situation extra Querkanten zum Aufbügeln besorgt aber Diese ließen sich zumindest für mich kaum zurechtschneiden danach habe ich versucht die Klebefolie dafür zu verwenden musste aber feststellen, dass die Kanten dadurch sehr scharf und unsauber wurden.
    Gibt es noch andere Möglichkeiten? Die man relativ simpel und sauber anbringen kann?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Markus78, 19.04.2015
    Zuletzt bearbeitet: 19.04.2015
    Markus78

    Markus78 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.11.2014
    Beiträge:
    409
    Zustimmungen:
    60
    Bügelkanten aufbügeln

    Huhu!
    Du hast aber extra Bügelkanten besorgt-richtig? Du willst nicht die Klebefolie anbügeln-richtig? Letzteres geht nämlich nicht-daher hier meine Anleitung zum Kanten aufbügeln:
    Die Kanten nicht vorher zurechtschneiden sondern oben, unten, vorne, hinten länger lassen!
    Dann Bügelkante anlegen und Bügeleisen an einer Ecke vollflächig andrücken bis der Kleber schmilzt, meist schon nach ein paar Sekunden...
    Bügeleisen wegnehmen und sofort mit einem Stück Holz kräftig über die gebügelte Stelle reiben-dadurch wird die kante beim erkalten des Klebers an die Holzkante rangedrückt und hält besser.
    Für ungeübte jetzt weiter so:
    Bügeleisen an noch nicht verklebte kante halten und nach schmelzen des Klebers mit Holzstück/Schleifklotz anreiben.
    Wenn die komplette kante verklebt ist werden die überstehenden Teile entfernt-und das geht am besten mit einem scharfen (!!!) Stecheisen/Stechbeitel-gibt's im baumarkt oder Discounter recht günstig als Set!
    Ich breche meist die überstehende kante indem ich mit dem Stecheisen einmal dran schräg entlangdrücke nach hinten weg-das geht auch mit einem anderen harten Gegenstand wie dem Reibeklotz.
    Die weggebrochene überstehende Kante ist
    jetzt noch nicht ab, lässt sich aber jetzt leichter durch vorsichtiges entlangfahren mit dem Stecheisen auf deiner Tischplatte entfernen.
    Dabei nicht zu feste auf das Dekor der Tischplatte drücken-das könnte sonst leiden!
    Jetzt "brichst" Du die kante noch: Du schleifst mit einem feinem Schleifpapier (180er oder 240er Körnung) und deinem Schleifklotz 2-3x in einem 45 Grad-Winkel über die Kantenecke.Du merkst dann das die vorher relativ scharfe kante stumpf wird und man sich nicht mehr schneiden kann...
    Also wichtiges Werkzeug zum anbügeln einer Dekorkante:
    breites Stecheisen (~30mm),Schleifklotz,feines Schleifpapier
     
  4. sas

    sas Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    19.04.2015
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Oh jetzt fällt es mir wie schuppen von den Augen. Ich wusste nicht, dass ich einen Stechbeitel dafür brauchte, ich dachte ein reguläres Teppichmesser würde auch reichen.

    Danke schonmal :)
     
  5. #4 Markus78, 19.04.2015
    Markus78

    Markus78 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.11.2014
    Beiträge:
    409
    Zustimmungen:
    60
    Habe ich auch schonmal mit einem Teppichmesser gemacht-hier schneidet man aber relativ schnell ins Dekor.
    Nimm ein Stecheisen-dass geht deutlich besser...
    Und hinterher das leichte anschleifen der kantenecke nicht vergessen-das entschärft das ganze deutlich!
    Viel Erfolg!!!
     
  6. #5 oliver10, 22.05.2015
    oliver10

    oliver10 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    21.05.2015
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Wo bekommt man denn ein Stecheisen? In jedem Baumarkt?
     
  7. #6 Markus78, 23.05.2015
    Markus78

    Markus78 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.11.2014
    Beiträge:
    409
    Zustimmungen:
    60
    Ja...manchmal auch im Discounter-für den Heimgebrauch reicht sowas völlig.
     
Thema:

Tisch selbst bauen, Probleme mit der Klebefolie.

Die Seite wird geladen...

Tisch selbst bauen, Probleme mit der Klebefolie. - Ähnliche Themen

  1. Holzöl gesucht (innen/Schrank/Tisch....)

    Holzöl gesucht (innen/Schrank/Tisch....): Hi, ich habe mal bitte eine Frage. Wir hatten vor unseren Möbeln mal was zu gönnen. Holzmöbel, Holztisch usw.. Dazu habe ich das angeblich...
  2. Tisch-Kapp-Gehrungssäge

    Tisch-Kapp-Gehrungssäge: Hallo zusammen, suche nach einer günstigen mobilen Zweitsäge, zwar soll es eine Tisch- Kapp- Gehrungsäge werden (also wo man oben und unten sägen...
  3. Esstisch selber bauen - Welches Holz?

    Esstisch selber bauen - Welches Holz?: Hallo zusammen, gerne würde ich einen solchen Esstisch selber bauen: [ATTACH] Da ich handwerklich unerfahren bin, würde ich mich über...
  4. Balkenbett bauen

    Balkenbett bauen: Hallo zusammen, ich möchte mir gerne ein Balkenbett bauen. Anleitungen habe ich schon die ein oder andere gefunden, allerdings habe ich immer...
  5. Probleme bei Umbau Geberit KIWI-A mit 240515002

    Probleme bei Umbau Geberit KIWI-A mit 240515002: Hallo Zusammen, unser Geberit Spülkasten 110.800.00.1 (1988-1998) ist nun nach langen Jahren undicht. Ich habe mir nun das Umbauset 240.515.00.2...