Tisch neu lackieren

Dieses Thema im Forum "Farben und Lacke" wurde erstellt von Andi, 21.11.2011.

  1. Andi

    Andi Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    21.11.2011
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Heimwerker,

    ich habe bis jetzt noch keine Erfahrungen in diesem Bereich, daher hoffe ich das Ihr mir helfen könnt.
    Also ich habe einen alten Tisch, ich denke das der aus Kiefer ist.
    Und nun möchte ich ihn am besten in einem matten Landhausstil-Weiss streichen.

    DSC02490.jpg

    DSC02491.jpg

    Also muss ich ihn nun abschleifen, grundieren und dann die Farbe drauf?

    Viele Grüße

    Andi
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. sep

    sep Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.09.2008
    Beiträge:
    2.519
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!
    Ist etwas Problematisch wenn mit Klarlack Naturholz behandelte Untergründe
    weiß werden soll, an den Kanten stößt sich das Weiß gerne ab und so wird dann
    der Untergrund sichtbar.
    Am besten wäre den alten Anstrich ganz zu entfernen, ansonsten Untergrund gut
    anschleifen vorlackieren und dann lackieren.
     
  4. #3 Andi, 22.11.2011
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 22.11.2011
    Andi

    Andi Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    21.11.2011
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank Sep! Morgen bekomme ich zum abschleifen den Bosch PSM 160 A.
    Dann werde ich mit einem sehr groben Schleifpapier bestimmt den Klarlack runterbekommen. Mal schauen.. ich halte euch auf dem laufenden...

    Viele Grüße

    Andi
     
  5. Spinne

    Spinne Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.07.2010
    Beiträge:
    238
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Andi ...
    ... und herzlich willkommen ;-)
     
  6. buniq

    buniq Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    31.07.2011
    Beiträge:
    152
    Zustimmungen:
    0
    ach man...
    ich möchte dir ja nicht zu nahe treten...aber weshalb muss man so einen tisch mit decklack verschandeln...

    mit dem...was du vorhast...wirst du nicht lange freude an dem tisch haben...
    man streichst keine naturbelassenen hölzer mit einem decklack...
    und den mattlack als oberflächenbeschichtung...ist die schlechteste varriante...die du dir ausgesucht hast...
    mattlack ist ein sehr empfindlicher lack...
    der verzeiht dir rein gar nix...
    da wirst du jeden fehler sehen...den du bei der oberflächen vorbereitung machen wirst...
    jeden abdruck von einem teller...oder tasse...oder einer blumenvase...die länger ungeschützt auf der oberfläche stehen...

    wenn du unbedingt auf weiss stehst...dann nimm eine weiss pigmentierte lasur und als endbeschichtung einen matten klarlack...
    dann hast du den tisch in weiss...siehst aber wenigstens noch die maserung des holzes...(das ist ja gerade das schöne an holz)
    da haste mehr freude dran...als mit einem decklack...
    das vorarbeiten bei solch einem vorhaben...ist das a und o..
    schleifen...schleifen...schleifen....schleifen...

    ich rate allen meinen kunden davon ab...naturholz gegenstände mit einem decklack zu versehen...
    es sieht einfach auf dauer nur noch s.c.h.e.i.s.s.e. aus...

    und ich gehe jetzt mal ganz stark davon aus...das du dir dein material aus dem baumarkt holst...gelle...

    zu diesem thema habe ich mehr als genug schon geschrieben...
    einfach mal meine beiträge durchstöbern (sind ja nicht viele)...
     
  7. Andi

    Andi Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    21.11.2011
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    @Spinne, Vielen Dank! Scheint ein gutes Forum zu sein was jede Menge fachliche Kompetenz hat.

    @buniq, das mit der weißen Lasur ist ein sehr guter Tipp! Und wenn man dann noch die Holzmaserung sieht, ist der Tisch doch genau so wie ich ihn mir vorstelle.
    Der Tisch soll ja später weiß aussehen, aber im Landhaus- bzw Vintagestil. Ungefähr so:

    240x240_82299_206338.jpg

    Ich weiß das ich die Farbe von diesem Tisch nie erreichen werde, aber mal gucken wie der alte Tisch mit einer weiß pigmentierten Lasur aussieht. Ich habe gerade auch mal ein wenig gegoogelt und die Lasuren von Remmers, Biofa oder Aidol scheinen ganz gut zu sein... Kannst du vielleicht eine empfehlen?

    Aber ich habe noch eine Frage zur Vorarbeit, was für Schleifpapiere soll ich benutzen?

    Viele Grüße

    Andi
     
  8. buniq

    buniq Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    31.07.2011
    Beiträge:
    152
    Zustimmungen:
    0
    doch...wirst du...
    ist nur eine heiden arbeit...
    das ist nicht mal schnell in 2 tagen erledigt...(ausser...du arbeitest 24 std rundum die uhr an dem tisch)...

    die 3 hersteller kenne ich nicht...da ich überwiegend mit sikkens arbeite...was holzschutzlasuren anbetrifft...
    ist aber mit sicherheit viel besser...als das was du im baumarkt bekommst...

    anfangen würde ich mit 80er körnung...
    es muss alles runter...was vorher als beschichtung auf den tisch war...
    immer schön aufpassen...das du keine wellen einschleifst (ist schneller passiert...als man denkt)...

    dann stufenweise hoch gehen bis max. 240er...eher nur bis 180er...und auf keinem fall feiner gehen...
    umso feiner du mit der körnung gehst...umso dichter machst du die oberfläche...und somit kann keine lasur in das holz eindringen...um sich zu verfestigen...

    entweder du wässerst den tisch nach dem schleifen...(wässern = mit einem feuchten schwamm das holz abreiben und komplatt trocknen lassen) damit sich die einzelnen holzfasern aufstellen...oder du fängst gleich mit dem lasieren an...

    nach dem wässern oder dem 1ten durchgang des lasieren...wird geschliffen...mit 240er körnung...
    das schleifpapier muss neu/unbenutzt sein...damit du die aufgestellten holzfasern auch alle wegbekommst...
    mit benutzten schleifpapier funktioniert das nicht...
    danach den 2ten durchgang mit der lasur...
    danach schleifen...mit körnung ab 320er...(320er reicht völlig aus)...

    wenn du den tisch auch nutzen möchtest...kann ich dir nur empfehlen einen 2k-klarlack aufzubringen...
    der ist extrem robust...und hält eine ganze menge aus...

    lasur und klarlack natürlich auf lösemittelhaltiger basis...
    von wasserlöslichen lacken und lasuren...halte ich nix...da die standzeiten de materialien extrem kurz sind...und für einen laien mehr probleme verursachen...als nötig sind...
     
  9. Spinne

    Spinne Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.07.2010
    Beiträge:
    238
    Zustimmungen:
    0
    Idee:
    Da haben sie doch gerade im TV einen alten eckigen Tisch aufgepimpt!
    So "Kantenleisten" (komme grad nicht auf den Namen, sry) aus Metall zum Tisch einfassen, eine Acryglasplatte und LED-Streifen mit Farbwechsel, die so zwischen Kante und Platte gesetzt wurden. Sah spacig aus und ich hab mich geärgert, dass ich nur einen ollen runden Tisch habe
    Liebe so Beleuchtungskram :eek:
     
Thema: Tisch neu lackieren
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. tisch neu lackieren

    ,
  2. tisch lackieren

    ,
  3. tisch weiß lackieren

    ,
  4. esstisch lackieren,
  5. tisch weiß lasieren,
  6. alten tisch neu lackieren,
  7. tisch lasieren,
  8. tisch neu streichen,
  9. holztisch neu lackieren,
  10. tischplatte neu lackieren,
  11. holztisch neu streichen,
  12. esstisch neu lackieren,
  13. kieferntisch lasieren,
  14. holztisch lackieren,
  15. naturholz streichen,
  16. Tisch lackieren weiß,
  17. holztisch weiss streichen,
  18. tisch weiss lackieren,
  19. holztisch weiß streichen,
  20. holztisch weiß lackieren,
  21. holztisch weiß lasieren,
  22. tisch kantenleisten,
  23. Esstisch neu streichen,
  24. tisch abschleifen und lackieren,
  25. kiefer tisch weiß streichen
Die Seite wird geladen...

Tisch neu lackieren - Ähnliche Themen

  1. Holzöl gesucht (innen/Schrank/Tisch....)

    Holzöl gesucht (innen/Schrank/Tisch....): Hi, ich habe mal bitte eine Frage. Wir hatten vor unseren Möbeln mal was zu gönnen. Holzmöbel, Holztisch usw.. Dazu habe ich das angeblich...
  2. Tisch-Kapp-Gehrungssäge

    Tisch-Kapp-Gehrungssäge: Hallo zusammen, suche nach einer günstigen mobilen Zweitsäge, zwar soll es eine Tisch- Kapp- Gehrungsäge werden (also wo man oben und unten sägen...
  3. Türen lackieren in Mietwohnung-Alternativen

    Türen lackieren in Mietwohnung-Alternativen: Hallo zusammen, ich werde jetzt bald meine erste Wohnung beziehen. Das Problem sind die Türen, diese sind braun und scheinen unlackiert, Holz...
  4. Tisch aus Traversen selber bauen

    Tisch aus Traversen selber bauen: Auf Youtube bin ich vor einiger Zeit auf dieses Video gestoßen, in dem ein DJ Tisch aus Traversen gebaut wurde. Ich fand die Idee total cool und...
  5. bräuchte dringend Hilfe..... Styropor Lackieren...

    bräuchte dringend Hilfe..... Styropor Lackieren...: Hallo. Ich arbeite momentan an einem Projekt. ( Decken-Panel) aus Styropor. Ich habe mir aus EPS Dämmplatten meine Formen geschnitten so gut es...