Tipps für Schimmelbeseitigung und Vermeidung im Bad gesucht

Diskutiere Tipps für Schimmelbeseitigung und Vermeidung im Bad gesucht im Schimmel und Feuchtigkeitsprobleme Forum im Bereich Der Innenausbau; Guten Abend, ich nutze die durch Corona erzwungene Pause gerade, um ein Schimmelproblem im Bad meiner Dachgeschosswohnung (Mietwohnung) zu...

  1. #1 Ginster, 04.04.2020
    Zuletzt bearbeitet: 04.04.2020
    Ginster

    Ginster Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    12.01.2020
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Guten Abend,

    ich nutze die durch Corona erzwungene Pause gerade, um ein Schimmelproblem im Bad meiner Dachgeschosswohnung (Mietwohnung) zu beseitigen. Das Bad ist recht klein (Grundfläche ca 4,20m). Ein Fenster ist vorhanden und ich kann durchlüften, wenn ich die Balkontür im Wohnzimmer und die Tür im Flur offen stehen lasse. Die Wände sind bis zu einer Höhe von 2 Metern gefliest. Danach kommen noch 50cm Putz mit Farbe drauf. Die Decke besteht aus GKF-Platten (keine grünen), die mit Rauhfaser tapeziert sind und weiß angestrichen sind. Ich hänge mal ein paar Bilder an, damit man besser sieht, worum es geht.

    Dusche.jpg IMG_20200404_121703.jpg

    Das Problem ist selbstverschuldet. Wir haben im Winter früher nicht ausreichend geheizt und nach dem Duschen nicht genügend gelüftet. Infolgedessen hatten wir dann immer mal wieder kleinere Schimmelstellen, die ich mit Schimmelreiniger entfernt habe. Jetzt wird im Winter durchgeheizt und nach dem Duschen wird stoßgelüftet. Das Problem ist, dass ein Teil der Decke im Spritzwasserbereich der Dusche liegt. Ich bin recht groß und mein Kopf reicht einige Zentimeter über die beflieste Fläche hinaus. Selbst wenn ich mich bücke, lässt es sich kaum vermeiden, dass im Bereich der Dusche auch Wassertropfen/Feuchtigkeit an die Decke und die Wand über den Fliesen gelangen. Auf der Tapete an der Decke und an der Wand über den Fliesen sind stellenweise kleine graue Punkte. Hier mal ein Bild:

    Punkte.jpg

    Die Tapete kommt runter. Soviel ist klar. Damit habe ich auch schon angefangen. Die Wand habe ich erstmal gründlich geputzt, aber ich bin mir da nicht sicher, ob das reicht. Vielleicht den Putz ganz runternehmen (sind ja nur ca 3 m²) und durch einen neuen Kalkputz ersetzen? Da müsste ich halt erstmal den Vermieter fragen.

    Bei der Decke frage ich mich, was ich auf die GKF-Platten draufmachen soll. Nochmal Rauhfaser? Für ein Bad ist Rauhfaser (zumindest für den Spritzwasserbereich) eher ungeeignet, oder? Vlies und dann vorbeugend mit Anti-Schimmel-Farbe überstreichen? Wichtig wäre mir halt, dass ich das rückgängig machen kann, wenn ich mal ausziehen sollte.

    Ich frage mich außerdem, was ich in Zukunft noch tun kann, um Schimmelbildung zu vermeiden. Selbst durch das Lüften bekomme ich die Feuchtigkeit nie ganz raus, weil sich am Fenster (im Winter) Kondenswasser bildet und weil der Duschvorhang und die Handtücher nicht so schnell trocknen und die Feuchtigkeit dann noch über einen Zeitraum von 20-30 Min ins Bad abgeben. Im Moment behelfe ich mir da damit, dass ich nach ca 20 Min noch ein zweites Mal lüfte, um auch diese Feuchtigkeit noch rauszukriegen.

    Habt ihr in Sachen Renovierung und/oder vorbeugende Maßnahmen noch Tipps?

    Mit freundlichen Grüßen
     
  2. Anzeige

  3. OldMan

    OldMan Benutzer

    Dabei seit:
    01.10.2019
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    4
    Was wäre noch möglich?

    Abzieher und Microfasertücher zur manuellen Vor-Trocknung nach Duschen
    Einigermaßen genaues Hygrometer aufstellen und Luftentfeuchter 30 Min. bis XY laufenlassen bis Luftfeuchtigkeit bei XYZ liegt.
     
    Ginster gefällt das.
  4. Maggy

    Maggy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.04.2011
    Beiträge:
    5.710
    Zustimmungen:
    754
    @Rallo hättest du da nicht neulich was geschrieben, was gut im Nassbereich ist?
     
  5. Maggy

    Maggy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.04.2011
    Beiträge:
    5.710
    Zustimmungen:
    754
    Ginster gefällt das.
  6. #5 Ginster, 08.04.2020
    Ginster

    Ginster Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    12.01.2020
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank euch beiden für die Tipps und Hinweise.

    @Maggy: Die Lösung von "Niedersachse" kommt hier leider nicht in Frage. Die Heraklithplatten sollten da ja eine Alternative zu den Gipsfaserplatten sein. Die sind bei mir ja aber schon verbaut (Teil der Dachverkleidung).
    Die Sachen, die "missi" im letzten Beitrag geschrieben hat, sind teilweise interessant. Über eine Grundierung hatte ich auch schon nachgedacht (Tiefengrund), hinsichtlich einer Versiegelung der Tapete habe ich dann aber wieder Vorbehalte. Wenn dann doch mal Feuchtigkeit hinter die Tapete gelangt, schimmelt es da fröhlich. Ich glaube, ich grundiere einfach, mache dann ein glattes Vlies drauf und streiche frisch mit Weiß drüber.
    Wenn ich die Sachen fortführe, die ich jetzt eh schon mache, und noch die Tipps von Oldman umsetze, wird es hoffentlich reichen.
     
  7. #6 Schnulli, 08.04.2020
    Schnulli

    Schnulli
    Moderator

    Dabei seit:
    01.07.2008
    Beiträge:
    6.206
    Zustimmungen:
    1.069
    Was auch völlig ausreichend ist, da das sicherlich alles oberflächlich ist. Wenn du die alte Tapete unten hast nimm nen vernünftiges Schimmelex auf Chlorbasis, einmal rundherum sprühen wo die Problemzonen sind, gut is.
     
    Ginster gefällt das.
  8. #7 Ginster, 09.04.2020
    Ginster

    Ginster Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    12.01.2020
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Das werde ich machen. Danke für den Tipp, Schnulli.
     
Thema:

Tipps für Schimmelbeseitigung und Vermeidung im Bad gesucht

Die Seite wird geladen...

Tipps für Schimmelbeseitigung und Vermeidung im Bad gesucht - Ähnliche Themen

  1. Eine neue Wärmepumpe für ein Haus aus den 70er-Jahren? Hat jemand Tipps?

    Eine neue Wärmepumpe für ein Haus aus den 70er-Jahren? Hat jemand Tipps?: Wir haben vor einigen Jahren den Zweitwohnsitz meiner Großeltern väterlicherseits vererbt bekommen. Nachdem wir uns 2015 um eine massive...
  2. Neues witterungsunempfindliches Podest - Tipps benötigt

    Neues witterungsunempfindliches Podest - Tipps benötigt: Hallo zusammen, da wir auf der Terasse einen Erdtank haben, haben wir uns vor einigen Jahren ein Holzpodest von einem Bekannten bauen lassen....
  3. Wandboard Tipps

    Wandboard Tipps: Hallo zusammen, zum Beleuchten einer Voliere benötige ich ein Brett, an welchem ich die Lichtleiste montieren kann. Damit es auch optisch...
  4. Altbau, Wohnungstür und Zargen lackieren, HInweise und Tipps für Laien

    Altbau, Wohnungstür und Zargen lackieren, HInweise und Tipps für Laien: Moin, wir müssen in unserer Mietwohnung leider vertraglich bedingt alle Türen inkl. Zargen in weiß neu lackieren. (Zur Info: wir haben schon...
  5. Kellerdecke dämmen Tipps?

    Kellerdecke dämmen Tipps?: Hallo zusammen, in 2 Monaten starten wir mit dem Aus- Umzug in unser eigenes Heim. Unter anderem will Ich noch nachträglich die Kellerdecke...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden