Tipps für einen Abenteuergarten

Dieses Thema im Forum "Gartenhäuser, Carports, Garagen" wurde erstellt von mia.baut, 23.06.2014.

  1. #1 mia.baut, 23.06.2014
    mia.baut

    mia.baut Gesperrt

    Dabei seit:
    22.06.2014
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    hallo ihr lieben,
    wir haben seit diesem sommer einen garten geerbt und würden ihn gerne für die kinder meines freundes als abenteuergarten ausbauen.
    habt ihr vielleicht ein paar gute tipps für mich, was sich einfach selbstbauen lässt?
    wir dachten an eine schaukel im baum und eine hängematte (da sind wir auch gerade dran)
    toll wäre auch ein baumhaus und eine art plansch- bzw. wasserbereich. Aber das ist wahrscheinlich super kompliziert oder?
    hat jemand gute anregungen für uns oder erfahrungen mit solchen projekten und weiß worauf wir achten sollten?
    lieben dank
    mia
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 harekrishnaharerama, 23.06.2014
    harekrishnaharerama

    harekrishnaharerama Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.05.2011
    Beiträge:
    5.869
    Zustimmungen:
    87
    Hallo :)

    Ich würde in jedem Fall empfehlen, die Sachen zusammen mit den Kindern zu bauen.

    Die Wippen, Schaukeln und Klettergerüste sind sozialer als das Baumhaus (Turm), daß(der) bei vielen Kindern (Nachbarn) unter Umständen heiß umkämpft werden könnte - und das kann natürlich auch dazu führen, daß mal jemand runterfällt. Es empfiehlt sich also nach meiner Meinung, mehrere Wege nach oben zu machen, wie Rutsche, Seil (Strickleiter), eine Treppe und/oder eine (Hänge-)Brücke.

    Baumhäuser werden in Bäume gesetzt, diese wachsen und werden unter Umständen auch durch den Bau verletzt - bei einem Turm riskiert man keinen Schaden und den kann man auch besser gegen das Wetter schützen ;)
     
  4. #3 mia.baut, 23.06.2014
    mia.baut

    mia.baut Gesperrt

    Dabei seit:
    22.06.2014
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    das mit dem Turm klingt gut.
    wenn ich das richtig verstehe meinst du ein kleines Häuschen auf einem Gerüst ohne Baum oder?
    Das mit den verschiedenen Aufgängen ist super (soweit hatte ich noch gar nicht gedacht...)
    Aber es klingt sehr platzintensiv.
    Hast du soetwas schon mal gebaut oder weißt du wieviel platz (also reine unbewachsene Rasenfläche) wir da einkalkulieren müssten?
    schon mal vielen lieben dank für deinen input, hat mir sehr weitergeholfen.
    das klassische Baumhaus ist schonmal gestrichen ;)
     
  5. #4 harekrishnaharerama, 23.06.2014
    Zuletzt bearbeitet: 23.06.2014
    harekrishnaharerama

    harekrishnaharerama Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.05.2011
    Beiträge:
    5.869
    Zustimmungen:
    87
    Türme gibt es in allen Größen, man kann die auch gut mit der Schaukel/Rutsche kombinieren (Hier ein paar Beispiele)

    Wenn man Holz verwenden sollte (was übrigens nicht so gefährlich ist wie Stahlrohre), dann muß man die natürlich auch gegen Befall insbesondere in der Erde schützen (hauptsächlich gegen Pilze). Robinie ist zB. sehr resistent.

    Die Erfahrungen stammen aus meiner Kindheit und aus dem Gartenlandschaftsbau ;)
     
  6. #5 mia.baut, 24.06.2014
    mia.baut

    mia.baut Gesperrt

    Dabei seit:
    22.06.2014
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    danke für die Bilder :)
    cool werden mal versuchen so einen Turm mit dem kleinen zu bauen.
    Ist wirklich ne gute Idee.
    Und sieht vor allem sicher aus.

    Danke dir vielmals auch von unserem Kleinen der ist jetzt schon ganz begeistert. Ich hoffe wir haben so viel Know How, dass wir das auch so hinbekommen.
    Jetzt müssen wir uns nur noch ein paar Gedanken über den Wasserbereich machen. Hat jemand Inputs?
     
  7. #6 harekrishnaharerama, 24.06.2014
    harekrishnaharerama

    harekrishnaharerama Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.05.2011
    Beiträge:
    5.869
    Zustimmungen:
    87
    Soll es ein Pool werden oder ein Badeteich?
     
  8. #7 harekrishnaharerama, 24.06.2014
    harekrishnaharerama

    harekrishnaharerama Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.05.2011
    Beiträge:
    5.869
    Zustimmungen:
    87
    Die Rutsche in das Becken ist natürlich ein Klassiker ;)
     
  9. #8 mia.baut, 25.06.2014
    mia.baut

    mia.baut Gesperrt

    Dabei seit:
    22.06.2014
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    ja ne Rutsche und ein Teich wären natürlich ein Traum ;)
    aber wir müssen uns nach ner kleineren Lösung umsehen.
    Haben nicht so viel Platz.
    Aber im Sommer wäre was zum planschen natürlich schon schön. (nicht nur für den Kleinen :p )
     
  10. #9 harekrishnaharerama, 25.06.2014
    harekrishnaharerama

    harekrishnaharerama Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.05.2011
    Beiträge:
    5.869
    Zustimmungen:
    87
    Der Platz muß natürlich vorhanden sein und etwa 1/3 des Aushubes muß man Kiesfilter rechnen, damit der Teich sich säubern und regenerieren kann.

    Aber uns hatte auch damals ein aufblasbarer Pool genügt - sollte halt nur unter das Ende der Rutsche passen ;)
     
  11. #10 mia.baut, 27.06.2014
    mia.baut

    mia.baut Gesperrt

    Dabei seit:
    22.06.2014
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    so ein Teich wäre schon mein Traum. Aber ich glaube vorerst werden wir mal ein aufblasbares Planschbecken "ausprobieren". ;-)

    welche Größe habt ihr denn genommen? 2 Meter Durchmesser könnte ich mir vorstellen. Nur wie tief/flach sind solche Aufblasbecken?

    ich wünsche euch schon mal ein sonniges Wochenende

    Mia
     
  12. #11 harekrishnaharerama, 27.06.2014
    harekrishnaharerama

    harekrishnaharerama Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.05.2011
    Beiträge:
    5.869
    Zustimmungen:
    87
    Irgendwie sollte man das baulich schonmal einplanen, denke ich, sonst steht die Rutsche vor dem Becken und man landet praktisch auf dem Rand, was bei aufblasbaren Pools natürlich nicht so schlimm ist. Man kann halt die Rutsche auch nicht in so einen Plastikpool hineinstellen.

    Ich glaube das war so ein 3m Pool - schönes WE ;)
     
  13. #12 AdelJonas, 08.07.2014
    AdelJonas

    AdelJonas Gesperrt

    Dabei seit:
    08.07.2014
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Turm und Planschbecken

    Hallo,

    wir haben mit unseren Kindern auch einen Turm in den Garten gebaut. Sie sind total glücklich. Wir haben auch mehrere Wege nach oben gebaut, damit es einfach auch sicherer ist. Wir sind am überlegen, ob wir sogar noch einen zweiten Turm bauen und diese dann mit einer Hängebrücke verbinden.
     
Thema:

Tipps für einen Abenteuergarten

Die Seite wird geladen...

Tipps für einen Abenteuergarten - Ähnliche Themen

  1. Bad, Küche und Flur fliesen, Tipps?

    Bad, Küche und Flur fliesen, Tipps?: Hallo, ich wollte das ja eigentlich machen lassen und bin mir immer noch nicht so richtig sicher aber finanziell gesehen tendiere ich gerade...
  2. Tipps zur Badgestaltung

    Tipps zur Badgestaltung: Hallo, der Zementputz trocknet jetzt erstmal ein Weilchen aber das Bad ist bis auf ein paar kleine Stellen fertig verputzt. Jetzt muss ich mir...
  3. Garten neu anlegen? Tipps?

    Garten neu anlegen? Tipps?: Guten Tag. Wir wohnen seit letzten Samstag in unserer schönen DHH die ich selbst die letzten 2 Monate renoviert hatte. Jetzt geht's an den...
  4. Duschkabine einbauen - Tipps für kostengünstige Variante?

    Duschkabine einbauen - Tipps für kostengünstige Variante?: Hallo, folgende Situation: [IMG] [IMG] [IMG] Nun möchten wir, möglichst kostengünstig, eine Duschkabine einbauen. Habt ihr Tipps oder...
  5. Tipps für das Wohnen während Sanierung, Renovierung, Bauarbeiten

    Tipps für das Wohnen während Sanierung, Renovierung, Bauarbeiten: Hallo :) Heute einen interessanten Artikel der Houzz gelesen, wo jemand Tipps zusammen fasst, wie man sich am besten vor dem Stress während der...