Thermostatventile tauschen - Danfoss gegen Heimeier

Diskutiere Thermostatventile tauschen - Danfoss gegen Heimeier im Heizung und Klima Forum im Bereich Der Innenausbau; Hallo. Ich möchte gerne unsere alten Heizkörperventile gegen neue selber tauschen, da die alten ständig hängen bleiben. Unsere Ventile sind...

  1. #1 der.andreas, 29.09.2012
    der.andreas

    der.andreas Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    29.09.2012
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo.

    Ich möchte gerne unsere alten Heizkörperventile gegen neue selber tauschen, da die alten ständig hängen bleiben.
    Unsere Ventile sind von 1977 und es sind Danfoss RAV.
    Jetzt habe ich mich im Internet erkundigt. Die Alternative wäre Oventrop oder Heimeier, aber ich denke ich werde Heimeier nehmen.

    Die Frage ist: Kann ich z.B. die Heimeier V-exakt II nehmen und einbauen?
    Auf der Heimeier HP steht "Die integrierte stufenlose Präzisions-Voreinstellung ermöglicht einen exakten hydraulischen Abgleich"
    Was heisst das? Was kann ich da denn genau einstellen bzw. für was?

    Und die Frage die noch bleibt ist: Muss nach meinem Einbau eine Heizungsfirma die ganze Heizung neu 'Abgleichen'? Ich habe weiter (auf einer anderen Seite) gelesen, dass nach neuen (anderen) Ventilen die Heizungsanlage neu abgeglichen (Hydraulisch abgeglichen) werden muss und dem Hauseigentümer ein Abgleichprotokoll überreicht wird.
    Wozu muss das ganze denn abgeglichen werden?
    Die Anlage funktioniert doch noch genau so wie mit den alten Ventilen. Sie sollen ja nur auf-zu gedreht werden, also absperren oder durchlassen.

    Oder soll ich ganz andere Ventile (oder auch Hersteller) kaufen.
    Wäre es auch möglich, das original Danfoss Axial Rohrstück an der Heizung zu lassen und ein Heimeier Ventil darein zu bauen?
    Fragen über Fragen:rolleyes:

    Schönen Samstag wünsch ich Euch :)
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 harekrishnaharerama, 29.09.2012
    harekrishnaharerama

    harekrishnaharerama Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.05.2011
    Beiträge:
    5.869
    Zustimmungen:
    88
    Willkommen im Forum :)

    Soweit ich weiß, werden diese Ventil(-hähne) nur aufgeschraubt und das Ventil selber bleibt das selbe.
    Mir ist auch kein Fall bekannt, wo das abgeglichen werden müßte oder warum, aber unser Heizungsbauer weiß bestimmt mehr und meldet sich nachher noch ;)
     
  4. pinne

    pinne Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.02.2012
    Beiträge:
    2.430
    Zustimmungen:
    205
    Marken sind nicht so wichtig.

    Der Fehler liegt oft in dem rohrgebundenen Teil. Der aufsetzbare Drehkopf enthält den Steuerthermostaten der aber eben nur wirkt wenn das Ventil mitspielt.
     
  5. #4 harekrishnaharerama, 29.09.2012
    harekrishnaharerama

    harekrishnaharerama Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.05.2011
    Beiträge:
    5.869
    Zustimmungen:
    88
    Entschuldigung, hab' das verwechselt - warten wir mal auf MacFrog ;)
     
  6. #5 MacFrog, 29.09.2012
    MacFrog

    MacFrog
    Moderator

    Dabei seit:
    26.08.2006
    Beiträge:
    5.134
    Zustimmungen:
    204
    genau , wenn ihr die alten Danfoss habt , werft sie raus MIT Ventilunterteil ! Kosten Material etwa 30€ je Körper (bei normalen 1/2" Anschluss)

    Nehmt Ventilunterteile die HIMER Kompatibel sind , die ThermostatKÖPFE können auch zb. von Cosmo oder so sein , es gibt einige gute Fremdanbieter , oder ersteigert ein Köpfe-Paket bei Ebay , hab da grade 10 neue für 37€ geschossen (Heimeier)

    Die Ventilunterteile könnt ihr von eurem Heizungsbauer wechseln lassen , den hierfür muss das Wasser runter von der Anlage! Die Verschraubung am Heizkörper bekommt man (spurlos) nur mit einem speziellen Schlüssel ausgetauscht (mit einer Pumpenzange machst du kratzer...)
    Die ThermostatKÖPFE könnt ihr nachher ganz einfach selber aufschrauben. Vielleicht bekommt ihr ja auch nen gutes Komplettangebot von eurem Inst für Ventil UND Kopf

    Thema Hydraulischer abgleich : Wenn man es genau machen will muss ALLES neu berechnet werden , Heizkörpergrößen , raumgrößen , Vorlauftemperaturen etc pp! Wenn ihr nur ein einfaches Einf. Haus oder Wohnung (mit eigener HEizungsanlage , keine Sammelheizung!!) habt , kann man das auch Ignorieren und alles auf Voreinstellung laufen lassen (Auch wenns der Energieberater grad nicht gerne liest :D )
    Sollte später ein - zwei Heizkörper nicht richtig laufen , kann man da immer noch nachregulieren (große oder viel benutzte Körper runterregulieren...)

    Gruß
     
  7. #6 der.andreas, 30.09.2012
    der.andreas

    der.andreas Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    29.09.2012
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo und Danke für die Antworten erst mal.

    Den Energieberater sparen wir uns erst mal, da jetzt nur die Ventile+Unterteile getauscht werden müssen. In den nächsten 2-4 Jahren müssen wir sowieso eine neue Heizung kaufen da unsere das Alter erreicht hat, und dann werden wir auch überlegen ob wir neue Heizkörper kaufen. Somit käme dann die Überlegung auf, einen Energieberater zu kontaktieren. Aber für die Ventile jetzt lohnt sich das nicht.

    Was ist das denn? Ich habe nichts gefunden bei google. HIMER :confused:

    Das haben wir (Einf. Haus mit 2 Rohrheizung).

    Kann ich dann die Heimer Ventile kaufen - einbauen und nach dem die Anlage wieder befüllt und entlüftet ist, ist alles fertig - sprich: An den Ventilen muss ich nichts einstellen. Ich baue sie ein und sie funktionieren gleich?
    Hie steht bei Heimeier unter Produktionformationen nämlich "Die integrierte stufenlose Präzisions-Voreinstellung ermöglicht einen exakten hydraulischen Abgleich...." und darum weiss ich nicht, ob ich die gleich so nach dem Einbau benutzen kann - das sie quasie einen Standard Abgleich haben der für mich schon passt =)

    Die letzte Frage wäre noch, welches der 3 oberen Heimeier Ventile ich kaufen soll.
    Das V-exact-II mit stufenloser Präzisions-Voreinstellung,
    das Standard ohne stufenloser Präzisions-Voreinstellung
    oder das mit besonders geringen Widerstand ohne stufenloser Präzisions-Voreinstellung :rolleyes:

    Wenn wir in den nächsten Jahren eine neue Heizung kaufen, vielleicht wäre es praktisch diese Ventile mit stuf. Präz.-Voreinstellung schon zu haben. Das V-exact-II wurde auch als leisestes (geräuschärmstes) Ventil gepriesen.

    Ob ich morgen mal bei Heimeier anrufen und die nerven soll :p
    In meinem Baumarkt um die Ecke haben die von stufenloser Präzisions-Voreinstellung jedenfalls noch nie etwas gehört :rolleyes:

    Schönen Sonntag Euch allen noch :)
     
  8. #7 MacFrog, 30.09.2012
    MacFrog

    MacFrog
    Moderator

    Dabei seit:
    26.08.2006
    Beiträge:
    5.134
    Zustimmungen:
    204
    ich meinte natürlich keine HIMER sondern HEIMEIER , mein Touchpad lebt und klaut ab und an Buchstaben :D

    Wenn ihr in 2-3 Jahren neue Körper bekommt , habt ihr dann vor,größer zu renoieren oder nur die HEizkörper auszutauschen? Ich frage deshalb,da heute meist VENTILHEIZKÖRPER verbaut werden , bei denen ist der Anschluß für vor/Rücklauf UNTEN und das Ventil IM Heizkörper eingebaut, die sehen hübscher aus , aber benötigen natürlich (bedeutend) größeren Umbauaufwand!Wenn ihr euch hierfür entscheidet , w+rd ich einfach bei den spinnenden Körpern die Stopfbuchse tauschen lassen + den TH-Kopf. Letzteren kannst du auch in 2 Jahren noch fast verlustfrei im Auktionshaus verticken.

    Sonst nehme die ganz normalen Standartdinger , den Hydr. abgleich kann man auch über die Rücklaufverschraubung machen ( bei Altbauten wird das eh nach gefühl gemacht und nicht nach Tabelle.)
     
  9. #8 der.andreas, 30.09.2012
    der.andreas

    der.andreas Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    29.09.2012
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Nein wir wollen nur evt. die Heizkörper tauschen, aber nur die und keinen Umbau das Zulauf und Rücklauf an einer Stelle sind.
    Ein Rücklauf ABsperrventil haben wir nicht.
    Also werde ich die Standard Heimeiers nehmen :D

    Vielen Dank für die Hilfe. Ich werde mal posten wie der Austausch gelaufen ist:cool:

    Vielen Dank für die Hilfe :)
     
  10. #9 MacFrog, 30.09.2012
    MacFrog

    MacFrog
    Moderator

    Dabei seit:
    26.08.2006
    Beiträge:
    5.134
    Zustimmungen:
    204
    wenn ihr neue Körper einbaut,sollte natürlich auch eine Rücklaufverschraubung montiert werden ! :)
     
  11. Semml77

    Semml77 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    Freitag
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hi MacFrog

    ich hätte zu dem Thema auch mal eine Fragen, wir haben ein Haus gekauft Bj. 65 mit alten Stahlradiatoren. Da sind noch alte Thermostate mit Schelle und natürlich passende Ventile / Unterteile dran. Ich habe jetzt die Heizungsanlage erneuert, und wollte gerne die Venitle wechseln in dem Zuge und auf neue umstellen. Ist es möglich die bestehenden Verschraubungen zu lassen und Ventile und Köpfe auf neues Schraubsystem umzustellen?

    Ventilunterteile wechseln auf absperrbar würde ich gerne allerdings ist das nicht so leicht möglich, da ich nur wenig Platz habe und das Stahlrohr gleich gebogen ist, ich somit nicht für längere Ventilunterteile das Rohr kürzen kann, da ich mit der Kluppe kein Gewinde mehr schneiden kann. Siehe Foto...

    Danke und Gruß,
    Semml77

    IMG_2569.JPG
     
Thema: Thermostatventile tauschen - Danfoss gegen Heimeier
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. danfoss thermostat wechseln

    ,
  2. danfoss thermostat einstellen

    ,
  3. thermostat danfoss wechseln

    ,
  4. heimeier thermostatventil einstellen,
  5. Heizungsventile Austauschen,
  6. thermostatventil wechseln,
  7. danfoss ventileinsatz wechseln,
  8. danfoss thermostatkopf wechseln,
  9. heimeier oder danfoss,
  10. thermostatventile austauschen,
  11. heimeier thermostat einstellen,
  12. thermostatventil austauschen,
  13. thermostatventil danfoss wechseln,
  14. danfoss thermostat auswechseln,
  15. heizungsventil tauschen,
  16. danfoss ventil wechseln,
  17. danfoss heizkörperventil wechseln,
  18. heizungsventile wechseln,
  19. danfoss ventileinsatz tauschen,
  20. heizungsventil wechseln,
  21. danfoss thermostatventil wechseln,
  22. danfoss heizungsventil wechseln,
  23. thermostatventil wechseln danfoss,
  24. danfoss thermostatventil einstellen,
  25. danfoss thermostat tauschen
Die Seite wird geladen...

Thermostatventile tauschen - Danfoss gegen Heimeier - Ähnliche Themen

  1. Geberit vollständig tauschen, ja oder nein.

    Geberit vollständig tauschen, ja oder nein.: Hallo zusammen, ich hoffe ich darf Euer Wissen hier ein wenig anzapfen. Ich plane derzeit das Bad meiner Eigentumswohnung zu renovieren. (ca 25...
  2. Türaufhängung am Türrahmen tauschen

    Türaufhängung am Türrahmen tauschen: Hallo, ich wollte die Türaufhängungen tauschen. So weit ich Informationen dazu gefunden habe sollte es reichen die Schraube zu lösen und man kann...
  3. Kondensatschale tauschen / Kamin sichern?

    Kondensatschale tauschen / Kamin sichern?: Hallo zusammen, im Haus meiner Mutter liegt am kamin der Zentralheizung an der Verbindungsstelle von Kondensatschale zur Kondensatablaufleitung...
  4. Thermostatventil Verbindungsstück

    Thermostatventil Verbindungsstück: Hallo, ich bin am sanieren meines Elternhauses, und ich möchte an allen Kompaktheizkörpern Thermostatköpfe samt neuer Thermostatventile...
  5. Heizkörper tauschen

    Heizkörper tauschen: Hallo, ich möchte gerne zwei Heizkörper wechseln. Auf der Suche nach den benötigten Material bin ich auf folgende Rücklaufverschraubungen...