Thermostatventil austauschen

  • Ersteller Mr.Dichtiwichtig
  • Erstellt am
Diskutiere Thermostatventil austauschen im Heizung und Klima Forum im Bereich Der Innenausbau; Hallo, ich habe eine Gas-Zentralheizung und an meinem Heizkörper ist ein Danfoss Thermostat zum Drehen und das sitzt auf einem Thermostatventil...
  • Thermostatventil austauschen Beitrag #1

Mr.Dichtiwichtig

Neuer Benutzer
Dabei seit
05.07.2017
Beiträge
5
Zustimmungen
0
Hallo,
ich habe eine Gas-Zentralheizung und an meinem Heizkörper ist ein Danfoss Thermostat zum Drehen und das sitzt auf einem Thermostatventil. Das Thermostatventil hat so einen dünnen Metallstift, der durch das Drehen des Thermostates rein und raus gedrückt wird.
Nun ist dieser dünne Metallstift nicht mehr so leicht gängig und ich habe auch den Eindruck, dass er nicht mehr so weit raus kommt wie er soll, denn die Heizung geht nicht richtig (selbstverständlich hatte ich schon entlüftet).
Würde ich aber das Thermostatventil austauschen, (das würde ich mir zutrauen, da es nur mit 2 Muttern befestigt ist) dann würde ja das ganze Heizungswasser auslaufen. Kann man das irgendwie verhindern??

Eine weitere Frage wäre dann, wenn es mit mit Hilfe Euer Tips ;-) gelänge das Ventil auszutauschen, wäre es dann gut und ratsam gleich ein Digitalventil bei dem man die Raumtemperatur einstellen kann drauf zu machen, oder langt ein drehbares mit 1 bis 6?

Danke im Voraus
viele Grüsse
 
  • Thermostatventil austauschen Beitrag #2
Rallo

Rallo

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
18.08.2019
Beiträge
2.800
Zustimmungen
1.377
Ort
30853
Den Stift kannst Du versuchen, mit etwas Vaseline oder anderem wasserfesten Fett wieder gängig zu machen.
Meinst Du mit Gas - Zentralheizung eine Heizungsanlage im Keller, die alle Wohnungen in einem Mehrfamilienhaus versorgt?
Aber auch, wenn Du damit eine Gastherme in der Wohnung meinst, ohne das Wasser aus der Anlage laufen zu lassen, kann man das Thermostatventil nicht tauschen, es sei denn, Du verfügst über ein Einfriergerät, genügend Rohrlänge zwischen Vorlauf/Rücklaufrohr und Wand und die entsprechenden Kenntnisse, dieses Gerät zu benutzen.
 
  • Thermostatventil austauschen Beitrag #3

Mr.Dichtiwichtig

Neuer Benutzer
Dabei seit
05.07.2017
Beiträge
5
Zustimmungen
0
Ich meine eine Gas Zentralanlage im Keller das mein Haus versorgt. Die anlage hat so ein Druckausgleichventil und ein Rohr das heisser in die Wohnung geht und ein Rohr das kälter zurück kommt mit jeweils ein Hahn daran....
 
  • Thermostatventil austauschen Beitrag #4
Rallo

Rallo

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
18.08.2019
Beiträge
2.800
Zustimmungen
1.377
Ort
30853
Ich meine eine Gas Zentralanlage im Keller das mein Haus versorgt. Die anlage hat so ein Druckausgleichventil und ein Rohr das heisser in die Wohnung geht und ein Rohr das kälter zurück kommt mit jeweils ein Hahn daran....
Das heissere Rohr ist der Vorlauf, das kühlere Rohr der Rücklauf.
In so einem Einfamilienhaus ist es überhaupt kein Problem, mal das Wasser abzulassen, um ein Ventil zu tauschen. Dann kann man auch gleich die anderen Ventile rausschmeissen, falls die von demselben Hersteller sind und was Vernünftiges einbauen.
Danach wird gefüllt und entlüftet und gut ist.
 
Thema:

Thermostatventil austauschen

Oben