Test Metabo STE 100 Plus Pendelhubstichsäge

Diskutiere Test Metabo STE 100 Plus Pendelhubstichsäge im Werkzeuge im Test Forum im Bereich Werkzeug; Testbericht Metabo 680-Watt-Elektronik-Pendel-Stichsäge STE 100 Plus Metabo, Werkzeug-/Geräteart Pendelhubstichsäge,STE 100 Plus Wann...
  • Test Metabo STE 100 Plus Pendelhubstichsäge Beitrag #1

Polytellis

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
31.10.2010
Beiträge
145
Zustimmungen
1
Testbericht Metabo 680-Watt-Elektronik-Pendel-Stichsäge STE 100 Plus

Metabo, Werkzeug-/Geräteart Pendelhubstichsäge,STE 100 Plus
Wann angeschafft 2009 Kaufdatum Mai 2009
Wo gekauft? Werkzeughandel/Nbg.
Neu/gebraucht? {neu}
bezahlter Preis {189,00} Euro
Listenpreis des Herstellers für Neugerät {199,00} Euro

Ausstattung
Geliefert wird die Metabo STE 100 Plus im Kunstoffkoffer,dieser besitzt nur einfache Kunstoffverschlüsse und macht keinen stabilen Eindruck, reicht aber allemal zum Transport der Maschine aus.Ich selbst habe die Stichsäge im Alukoffer erhalten.Enthalten ist die Stichsäge STE 100 Plus,ein Sägeblatt(ziemlich mau),Absaugstutzen für externe Spanabsaugung,2 Spanreißschutz-Plättchen,Schutzglas,Inbusschlüssel zum verstellen der Fußplatte und die Bedinungsanleitung.

Handhabung
Der erste Eindruck ist jener einer recht schweren Maschine,die Getriebeabdeckung ist aus Aludruckguss sowie die Fußplatte.Gewicht ist aber insofern bei einer Stichsäge egal, da diese ja auf dem Material aufliegt.Hinten an der Stichsäge befindet sich das Stellrad zum einstellen der Hubzahl,von 1-6/1.000 - 2.800 /min,wichtig für Materialgerechtes arbeiten.Über einen Wahlschalter lässt sich der Pendelhub in 5 Stufen einstellen, wobei in Stufe 0 der Pendelhub ausgeschaltet ist.Der Pendelhub ist bei groben Arbeiten hilfreich, da die Säge schneller vorankommt, allerdings leidet hierbei die Schnittqualität.Mit dem mitgelieferten Inbusschlüssel lässt sich die Fußplatte von - 45 °/+ 45 ° einstellen.Der Sägeblattwechsel ist mühelos durch den"Quick"-Sägeblatt-Schnellwechsel.Anfangs war ich skeptisch, der Verschluss wird mittels eines Bügels zurückgezogen der von einer Feder gespannt wird, aber nach nun 2 Jahren und unzähligen Sägeblattwechseln kann ich nichts negatives berichten.Positiv aufgefallen ist die Zuleitung von 4m und das der Mantel aus flexiblem Natur oder Synthetik-Kautschuk besteht.
Oberhalb der Stichsäge befindet sich der An/Aus-Schalter.
Häufig wird die Maschin zum Asschnitt erstellen benutzt(Küchenmulde,Kochmulde u,s.w.)
Zum ablängen wenns mal schnell gehen soll oder wo es nicht auf Präzision ankommt.Die Schnittergebnisse sind je nach Sägeblattwahl sehr gut, auch bei Kurvenschnitten verhält sich die Metabo zuverlässig und folgt dem Bediener. Die Sicht auf die Schnittlinie ist frei.Der Lauf ist vibrationsarm und kraftvoll.Besonders hervorheben möchte ich die Robustheit und Langlebigkeit der Metabo STE 100 Plus,praktisch unverwüstlich.
Auf Zubehör wie einen Parallelanschlag kann bei einer Stichsäge verzichtet werden,denn zum langen/geraden sägen ist eine Stichsäge kaum brauchbar.Hilfreicher ist hierfür eine Führungsschiene.

Leistungsdaten
Größte Materialdicke in

- Holz 110 mm
- NE-Metalle 25 mm
- Stahlblech 8 mm
Schwenkbereich von/bis - 45 °/+ 45 °
Pendelhubstufen 5
Hubzahl bei Leerlauf 1.000 - 2.800 /min
Nennaufnahmeleistung 680 W
Abgabeleistung 400 W
Gewicht ohne Netzkabel 2,6 kg

Robuste Getriebe- und Motorauslegung
Metabo "Quick"-Sägeblatt-Schnellwechsel ohne Schlüssel
Niedrig liegende Sägeblatt-Stützrolle
Schnellarretierung der Führungsplatte für Schrägschnitte
Blaseinrichtung für freie Sicht auf die Schnittstelle
Vario-Constamatic (VC)-Vollwellenelektronik für variable Hubzahl, nahezu konstant unter Last
Stellrad zur Vorwahl der Hubzahl
Einstellbarer Pendelhub für besonders hohe Schnittleistung
Verschleißfestes Aluminiumdruckguss-Getriebegehäuse
Fremdabsaugung möglich
Abschaltkohlebürsten zum Schutz des Motors
Spanreißschutz in der Führungsplatte
Depot für Sechskantschlüssel

Ausgefallen
Nein!
Wird seit Kauf beruflich und privat benutzt und befindet sich somit fast täglich im Baustelleneinsatz,bin tätig als Zimmermann.

Besondere Kritikpunkte
Der An/Aus Schalter bleibt auch bei Stromausfall auf On, kein Wiederanlaufschutz(Gefahrenquelle)

Positiv aufgefallen
lange Zuleitung(4m)


Verbesserungsvorschläge
Wiederanlaufschutz

Mein Testurteil
Robustheit,Langlebigkeit, gute Schnittgenauigkeit und Kraft waren ausschlaggebend, mich für die Metabo STE 100 Plus zu entscheiden.
metabo_ste110+.jpg
 
Thema:

Test Metabo STE 100 Plus Pendelhubstichsäge

Test Metabo STE 100 Plus Pendelhubstichsäge - Ähnliche Themen

Welcher Metabo Winkelschleifer?: Hallo, nach dem Exitus meines 125er Baumarkt-Winkelschleifers muss Ersatz her; es soll auf jeden Fall eine Metabo werden Zwischen folgenden...
Testbericht DeWalt 1350W 190mm Handkreissäge D23650K: Dewalt, Werkzeug-/Geräteart Handkreissäge,D23650K Wann angeschafft 2011 Kaufdatum März 2011 Wo gekauft? Werkzeughandel/Nbg...
Ryobi-Schrauber, Worx-Stichsäge: Hallöchen, wollte mal einen (wirklich ganz) kurzen Erfahrungsbericht über Ryobi-Schrauber und Worx-Stichsäge abgeben. Habe nämlich vor dem Kauf...

Sucheingaben

metabo ste 100 plus test

,

pendelhub stichsäge test

,

metabo stichsäge test

,
Metabo STE 100 test
, metabo ste 100 scs, pendelstichsäge test, test pendelhubstichsägen, metabo ste 100, test metabo ste 100 plus, metabo, ste 100 plus test, pendelhub stichsägen test, test metabo stichsäge, metabo stichsäge ste 100 plus test, test pendelhubstichsäge, metabo ste 100 quick test, stichsäge test 2011, bedienungsanleitung metabo ste 100 plus, pendelhub stichsäge testberichte, stichsäge, stichsäge metabo test, ste 100 plus, test metabo ste 100, STE 100 plus metabo, metabo stichsäge testbericht
Oben