Terrasseneinfassung / Podest mit 25cm Randstein

Diskutiere Terrasseneinfassung / Podest mit 25cm Randstein im Pflaster und Wege Forum im Bereich Der Aussenbereich; Hi, wir wollen unsere Terrasse bauen und Randsteine in einer Höhe 25cm nutzen. Da an die Einfassung ein Weg grenzen soll und ich eine Stufe von...

  1. #1 thobben, 26.02.2020
    thobben

    thobben Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    05.04.2017
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    wir wollen unsere Terrasse bauen und Randsteine in einer Höhe 25cm nutzen. Da an die Einfassung ein Weg grenzen soll und ich eine Stufe von 17cm erreichen möchte, würde ich gerne auf die frontseitige Rückenstütze verzichten - wäre das so wie hier skizziert möglich? Wenn der Randstein eine ordentliche Verbindung mit dem Beton eingeht, dann hätte ich ja eine Art L-Stein.

    Möchte wegen Kosten/Handling keine schwereren/größeren Randsteine nutzen und auch keine Palisaden/L-Steine.

    [​IMG]
     
  2. Anzeige

  3. Future

    Future Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.10.2019
    Beiträge:
    1.477
    Zustimmungen:
    322
    Ja, WENN. Das ist halt eine Schwachstelle, die man mit einem ordentlichen L-Stein vermeiden könnte. Das ist ja vermutlich eine Stelle auf die man öfter drauftritt und dann wirken halt Hebelkräfte. Und wenn erstmal ein minimaler Spalt zwischen Stein und Beton ist, dann dringt da Wasser ein und es ist nur noch eine Frage der Zeit bis sich die Verbindung löst.
    Ich persönlich würde tiefere Randsteine ehemn, das ist schliesslich kein so extremer Kostenfaktor. Wenn du unbedinmgt die 25cm-Steine nehmen willst, dann würde ich den Beton so hoch anschütten, dass er bis fast an die Oberkante geht, also so, dass der erste Terrassenstein noch fast mit im Betonbett liegt.


    Ist das denn so eine richtig "professionell" aufgebaute Terrasse, also mit Boden verdichten, Schüttung, Vlies und so weiter oder eher so direkt auf die blanke Erde?
     
  4. #3 thobben, 26.02.2020
    Zuletzt bearbeitet: 26.02.2020
    thobben

    thobben Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    05.04.2017
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Hi. Wir wollen das alles selbst machen. Also ja - mit Boden verdichten, usw. Allerdings nur mit kleiner Rüttelplatte ... Aus der Bauzeit wurde im Terrassenbereich schon 30cm mit verdichtungesfähigem/wasserdurchlässigem material aufgeschüttet. (Allerdings direkt auf den Mutterboden). Will das aber nicht nochmal abtragen - das liegt da jetzt schon ca 1 1/2 Jahre und ist durch Regen/etc m.E. nach gut verdichtet. Vielleicht gehe ich nochmal mt dem Wacker-Stampfer drüber. Dann kommt da noch ca 20 cm RC drauf / dann splitt / dann steine.

    Die Rasenkantensteine gibt es bei uns im Baumarkt in der Stärke 6cm und Farbe anthrazit nicht höher. Außerdem will ich das selbst machen und da müssen wir auch etwas aufs Gewicht achten

    Das wollte ich eigentlich vermeiden, damit die Steine mit der Zeit nicht anfangen zu kippeln. D.h. drunter noch min 5cm Platz für Splittbett
     
  5. Future

    Future Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.10.2019
    Beiträge:
    1.477
    Zustimmungen:
    322
    Liest sich für mich, als hättest du dich schon entschieden es so zu machen wie in deiner Skizze ... mir wäre das für eine 17cm hohe Kante zu instabil.
     
  6. #5 neunziger, 26.02.2020
    neunziger

    neunziger Benutzer

    Dabei seit:
    24.02.2015
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    12
    Wie lang wird denn die Treppe? Fällt das Material da so sehr ins Gewicht? Ich würde oben eine 30x20x40x6 Winkelstütze setzen. Ist zwar vom Material her 6 mal so teuer (pro Meter ca. 30 Euro gegenüber ca. 5 für eine Rasenkante) aber dafür bist Du auf der sicheren Seite. Ausserdem lassen sich die Winkel gut setzen. Vom Gewicht her sind sie sogar 9 kg leichter. Alternativ und preiswerter geht es natürlich mit einem 40 cm Tiefbordstein, die sind allerdings 8 cm breit und wiegen deutlich mehr.
    Schaue mal bei einem Baustoffhändler vorbei, die haben meist eine bessere Auswahl als der Baumarkt (und teurer sind sie auch nicht).
     
Thema:

Terrasseneinfassung / Podest mit 25cm Randstein

Die Seite wird geladen...

Terrasseneinfassung / Podest mit 25cm Randstein - Ähnliche Themen

  1. Neues witterungsunempfindliches Podest - Tipps benötigt

    Neues witterungsunempfindliches Podest - Tipps benötigt: Hallo zusammen, da wir auf der Terasse einen Erdtank haben, haben wir uns vor einigen Jahren ein Holzpodest von einem Bekannten bauen lassen....
  2. Erst Zaun und dann Randsteine?

    Erst Zaun und dann Randsteine?: Hallo zusammen. Ich möchte im Garten einen Holzzaun erstellen. Meine Frage ist, setze ich zuerst die Randsteine, oder erst den Zaun ? Bzw doe...
  3. Breite Hauseingangstreppe inklusive Podest (und ggf. Brüstung) selber bauen

    Breite Hauseingangstreppe inklusive Podest (und ggf. Brüstung) selber bauen: Hallo Community, wir haben vor, eine Hauseingangstreppe selber zu bauen. Dabei wollen wir Schalungssteine als "Skelett", verdichtetes Erdreich...
  4. Waschmaschine auf einem Podest zw. Arbeitsplatte?

    Waschmaschine auf einem Podest zw. Arbeitsplatte?: Hi, ich baue mir aus Ziegelsteinen ein Podest (60cm tief; 50cm hoch, 1,5m breit) für die Waschmaschine. Hierzu baue ich 3 "Mauern" aus...
  5. Zulässiges Gefälle bei Dusche auf Podest?

    Zulässiges Gefälle bei Dusche auf Podest?: Hallo zusammen, ein Handwerker das die Dusche auf Podest in einer Badezimmerecke konstruiert. Zwei Seiten sind Wände, die dritte Seite besteht aus...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden