Terrasse pflastern... gehts auch mit wenig Aufwand?

Diskutiere Terrasse pflastern... gehts auch mit wenig Aufwand? im Pflaster und Wege Forum im Bereich Der Aussenbereich; Hallo, Dort wo vorher auf meinem Grundstück ein baufälliger Schuppen stand möchte ich nun eine gepflasterte Terrasse anlegen. Es handelt sich um...

  1. #1 ZehnDaumen, 19.05.2020
    ZehnDaumen

    ZehnDaumen Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    19.05.2020
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    Dort wo vorher auf meinem Grundstück ein baufälliger Schuppen stand möchte ich nun eine gepflasterte Terrasse anlegen. Es handelt sich um ca. 33qm.

    Der jetzige Boden besteht aus einer 10cm starken Sandschicht unter der sich unter der einen Hälfte der Fläche ein vermutlich 100 Jahre alter, teilweise zerbröselter und verölter Boden aus Ziegelsteinen befindet. Dort hat sich wohl einst ein Kohlespeicher befunden denn das Stadthaus BJ. 1921 hat keinen Keller. Unter der anderen Hälfte befindet sich Bauschutt Teerpappe usw. - jedenfalls Dinge die man nicht ausgraben möchte.

    Der Jetzige Boden ist ca. 20cm niedriger als das angestrebte Bodenniveau.
    Wäre es in diesem Fall möglich/sinnvoll die Plastersteine einfach in Trockenbeton zu legen? Also einfach 10cm trockener Beton rauf, glattziehen, Steine setzen, etwas anfeuchten, 3 Tage warten und dann verfugen?

    Ich überlege sogar (als Alternative, falls ich kein Pflaster finde was mir gefällt und ich bezahlen möchte) alte Steine, Platten und gut erhaltene vorhandene Steine aus dem Ziegelboden wieder zu verwenden um ein unregelmäßges Pflaster aus Recyclingmaterialien zu erstellen. Das würde zu zum Altstadt-Ziegelbau passen. Die Steine hätten dann ohnehin unterschiedliche Stärken und könnten nicht einfach auf einen verdichteten Unterbau gesetzt werden.

    Was sagen die Profis dazu?

    Viele Grüße
    Stephan
     
  2. Anzeige

  3. Future

    Future Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.10.2019
    Beiträge:
    2.061
    Zustimmungen:
    441
    Bei Design-Platten will man ja meist möglichst kleine Fugen und jeden Millimeter Höhenunterschied sieht man sofort. Da muss man dann natürlich genauer und mit mehr Aufwand arbeiten. Aber wenn du einfach nur grobe Betonpflastersteine oder sogar alte Ziegel verwendest, dann kannst du die auch einfach in ein Sandbett verlegen. Sand bis zur nötigen Höhe, verdichten, Steine mit dem Gummihammer reinklopfen, mit Sand verfugen. Kannst dem Sand auch jeweils 1/10 Zement beimischen, dann wird es etwas stabiler, ist aber nicht wirklich nötig.
     
  4. #3 Spaxoderwas, 19.05.2020
    Spaxoderwas

    Spaxoderwas Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.09.2019
    Beiträge:
    1.023
    Zustimmungen:
    426
    Hallo,
    die Idee mit dem recyceltem Pflaster finde ich gut, ich würde allerdings nicht in Sand pflastern, sondern in Splitt. Liegt besser und Du hast keine Ameisen. Verfugen mit dem gleichen Material.
    Gruß
     
Thema:

Terrasse pflastern... gehts auch mit wenig Aufwand?

Die Seite wird geladen...

Terrasse pflastern... gehts auch mit wenig Aufwand? - Ähnliche Themen

  1. Terrasse ist abgesackt

    Terrasse ist abgesackt: Hallo zusammen, wieder einmal ein Problem. Da es in letzter Zeit ergiebig Regen gab bei uns, läuft nun das Wasser auf der Terrasse nicht mehr weg,...
  2. Balkon-Terrasse mit Sichtschutz versehen

    Balkon-Terrasse mit Sichtschutz versehen: Guten Abend Heimwerker, was empfehlt ihr mir für diesen Balkon für einen Sichtschutz zum gegenüberliegenden Nachbarn einzubauen? Foto ist anbei...
  3. Entwässerungsrinne zwischen Terrasse und Haus

    Entwässerungsrinne zwischen Terrasse und Haus: Wir möchten an unser Haus eine Terasse mit Pflastersteinen ebenerdig anbinden. Wir haben zwei Terassenausgänge und ein breites bodentiefes...
  4. Terrasse neu verfugen

    Terrasse neu verfugen: Guten Abend, Die Fugen meiner Terrasse sind in einem schlechten Zustand bzw. nicht mehr vorhanden und sollen daher erneuert werden. Beim Bau...
  5. Terrasse neu pflastern

    Terrasse neu pflastern: Guten Tag an alle!! Bin neu hier und hoffe, dass es euch gut geht und ich in dem richtigen Forum gelandet bin. Folgendes Problem habe ich, welches...