Terrasse neu pflastern

Dieses Thema im Forum "Pflaster und Wege" wurde erstellt von p1rlo, 10.07.2016.

  1. #1 p1rlo, 10.07.2016
    Zuletzt bearbeitet: 10.07.2016
    p1rlo

    p1rlo Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    10.07.2016
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Guten Tag an alle!!
    Bin neu hier und hoffe, dass es euch gut geht und ich in dem richtigen Forum gelandet bin.
    Folgendes Problem habe ich, welches ich in den nächsten Wochen bearbeiten will:
    Wir wollen unsere Terrasse neu pflastern und etwas vergrößern. Bilder werden heute abend folgen.
    die Tür zur Terrasse ist etwa 1,50m über dem Boden. Die jetzige Terrasse ist praktisch auf einem "Berg" gebaut.
    Mein Plan ist nun folgender: Ich kloppe zunächst die alten Platten ab. Danach soll die ganze Terrasse um etwa 10cm gesenkt werden, etwas vergrößert werden und dann die neuen Platten drauf gesetzt werden.
    So und das genaue vorgehen ist in etwa so: Platten abkloppen, den Untergrund etwas abtragen, darauf achten, dass ich den neuen untergrund etwas abschüßig habe, verdichten und dann die neuen Platten drauf.
    Worauf ist generell zu achten, wenn man die Terrasse neu macht? Wie soll die Verbindung 'Terrasse-Haus' aussehen? Wie geht man bezüglich des Untergrunds vor? Fragen über Fragen.. Ich hoffe ihr könnt mir etwas helfen und schonmal vielen lieben dank an alle!!!
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 harekrishnaharerama, 10.07.2016
    harekrishnaharerama

    harekrishnaharerama Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.05.2011
    Beiträge:
    5.869
    Zustimmungen:
    87
    Hallo und Willkommen im Forum :)

    Das größte Problem ist das Wasser, dann der Frost, schließlich könnte es noch Materialprobleme geben - je nachdem aus was die Platten bestehen.

    Ist die Hauswand dicht? Wird das Regenwasser von der Wand gut abgeleitet (Traufblech angebracht)?
    Wie soll der Untergrund vorbereitet werden (Drainage)? Wie werden die Platten gelagert?
     
  4. #3 123harry, 10.07.2016
    123harry

    123harry Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    03.11.2012
    Beiträge:
    1.164
    Zustimmungen:
    65
    normaler weise kommt eine Frostschicht von 30 cm unten rein.Betonrecycling ist eigentlich das beste was ich kenne.das wird richtig verdichtet.oben drauf kommt eine Schicht Splitt,der wird in Waage abgezogen mit Gefälle nach vorn(1m/2cm Gefälle)Dann deinen Belag,Terrassenplatten etc.Wenn du genug Dachüberstand hast und sonst auch nicht das Wasser gegen die Wand spritzt ist alles iO.Wenn es dagegen Spritz müsste ein Winkelblech an die Wand und Fußboden gemacht werden
     
Thema:

Terrasse neu pflastern

Die Seite wird geladen...

Terrasse neu pflastern - Ähnliche Themen

  1. Neue Haustür und DIN-Norm

    Neue Haustür und DIN-Norm: Hallo, Ich habe versehentlich wahrscheinlich eine falsche Tür bestellt. Schaut euch bitte mal das Foto an, das ich hochgeladen habe, und sagt mir,...
  2. "trockenes Hanf" als Begründung für neue Rohre?

    "trockenes Hanf" als Begründung für neue Rohre?: Hallo, ich bin in neu hier und vermute mal, jeder von euch kann besser heimwerken als ich. Leider muss ich in einer Nachlassfrage...
  3. hallo neu hier und ein paar fragen zur Heizung

    hallo neu hier und ein paar fragen zur Heizung: Hallo, also erstmal möcht eich mich kurz vorstellen, ich bin neu hier und auf Haussuche, bzw fündig geworden und nun habe ich einige fragen zum...
  4. Neuer Zementmörtel ist instabil nach dem Trocknen

    Neuer Zementmörtel ist instabil nach dem Trocknen: Hallo zusammen, ich versuche zur Zeit große Löcher in Porenbetonsteinen zu schließen. Leider ist der Zementmörtel (Sackware aus dem Baumarkt)...
  5. Extensiv begrünter Carport / neuer Abfluss

    Extensiv begrünter Carport / neuer Abfluss: Hallo zusammen, unser Carport ist nun ca. 6 Jahre alt. Er wurde extensiv begrünt. Er ist auf der einen Seite an einer Einzelgarage montiert, auf...