Terrasse leitet Wasser in Wand ...

Dieses Thema im Forum "Fassade" wurde erstellt von J.a.H, 01.06.2013.

  1. J.a.H

    J.a.H Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    27.03.2013
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    da mir schon bei meinem 1. Problem hier im Forum sehr gut geholfen wurde (nochmals danke dafür) nun das nächste direkt hinterher :)
    Die Terrasse unseres neuen Hauses wurde in Eigenregie (vom Vorbesitzer) auf das Garagendach gezimmert.

    Beschreibung
    Der Aufbau ist Folgender:
    1. Garagendach
    2. Dachpappe
    3. Kiesschüttung
    4. Terassenplatten
    Die Terassenplatten wurden ausschließlich im Treppenbereich mit Fugenbreit zugemacht, die restlichen Fugen sind mit einer groben Schüttung versehen.
    Am Rand wurden Alubleche mit kleinen Auslässen angebracht welche eine kleine Ablaufkante besitzen.
    Die Terrasse verläuft im Großen in Ganzen mit Gefälle (nicht überall) am Ende ist eine Dachrinne angebracht.

    Problem

    Wie man auf den abgehangenen Bildern erkennt scheint das Wasser nicht an allen Stellen Richtung Dachrinne abzulaufen, und da an allen 4 Seiten der Terrasse die selben Alubleche (mit Auslässen) verwendet wurden, fließt das Wasser nun schlichtweg die Wände hinunter, da nur an einer eine Dachrinne befestigt ist. Am besten ist der Blick auf die Bilder.

    Fragestellung

    Wie bekomme ich das Wasser am besten von den Wänden weg ?

    Ansätze
    1. Terrasse im hinteren Bereich voll verfugen, damit das Wasser definitiv Richtung Dachrinne läuft und nicht in den Kies unter den Terrassenplatten.
    2. An den Seiten zusätzliche Dachrinne befestigen.
    3. Nicht neu verfugen sondern die Seitlichen Auslässe der Alubleche zumachen (z.b. Silikon) damit das Wasser Richtung Dachrinne läuft (dabei hab ich Jedoch Angst, dass das Wasser dann auf dem Garagendach steht.)

    Danke für eure Meinungen.

    MfG J. aus H.
     

    Anhänge:

  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 MacFrog, 01.06.2013
    MacFrog

    MacFrog
    Moderator

    Dabei seit:
    26.08.2006
    Beiträge:
    4.972
    Zustimmungen:
    160
    Hi , ich befürchte ,nur mit ebend neu verfugen kommst du nicht weit. Der Aufbau muss abgetragen , und das Dach neu abgeklebt werden , entweder mit Teerpappe/Bitumen oder den neueren Folien. Sollte das Gefälle nicht ausreichen , muss leider vorher ausgeglichen werden , stehendes Wasser findet immer einen Weg nach unten :(
     
  4. J.a.H

    J.a.H Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    27.03.2013
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hi MacFrog,

    ich denke da ist was nicht richtig rüber gekommen.

    Das Dach ist nicht das Problem, das ist dicht. Eigentlich tut auch die Entwässerung genau das, was sie soll, sprich das Wasser von der Terrasse zu den Außenseite transportieren. Problem wie gesagt ist das nur an einer der 4 Terrassenseiten eine Regenrinne angebracht ist - und nur da das Wasser in die selbige Läuft. An 3 Seiten läuft das Wasser an die Wand.

    Mit dem Dach hat das wenig zu tun.
     
  5. #4 MacFrog, 01.06.2013
    MacFrog

    MacFrog
    Moderator

    Dabei seit:
    26.08.2006
    Beiträge:
    4.972
    Zustimmungen:
    160
    Ja das hab ich wohl verstanden :) Dein Problem ist , das du keine "Wanne" Richtung Dachrinne hast. Die Ränder müßen etwas hochgeklebt sein , damit dort kein Wasser herunterlaufen kann,und dasWasser nur Richtung Dachrinne läuft. Zur not würde ich sonst den äußeren Rand entfernen , und eine 6teilige KAstenrinne rundum anbringen , und dazu noch Einlaufbleche , damit das Wasser nicht zwischen Rinne und Wand herunterläuft.
     
  6. J.a.H

    J.a.H Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    27.03.2013
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    D.h.:
    • die Umrandungen aus Alu (die mit den Löchern) ab
    • auf die Dachpappe und unter den Kies die Einlaufbleche
    • dann ne Dachrinne an die Seite
    • und ne geschlossene Alublende vor die Steinkante


    Versteh ich das richtig so ?
     
Thema: Terrasse leitet Wasser in Wand ...
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. terrasse wasser läuft nicht ab

    ,
  2. Terrasse Glasdach Wand Wasser

    ,
  3. glasdach terrasse wasser läuft an der wand

    ,
  4. boden aus dachpappe schüttung und terrassenplatten,
  5. wie leite ich das wasser von der Wand an der terrasse ab,
  6. von der terrasse läuft wasser von der wand,
  7. kastenrinne terrasse wasserführend,
  8. dachrinne an Terrasse anbringen
Die Seite wird geladen...

Terrasse leitet Wasser in Wand ... - Ähnliche Themen

  1. Diva Dusche von FAP Dampfdusche - Wärmeregler regelt kein warmes Wasser mehr

    Diva Dusche von FAP Dampfdusche - Wärmeregler regelt kein warmes Wasser mehr: Wir haben eine Dampfdusche Diva (siehe Anhang) mit dem Problem wenn man jetzt von der Mittelstellung des Wärmerades bis ganz nach links auf ganz...
  2. Wand Halterung hält die Schraube?

    Wand Halterung hält die Schraube?: Ja, ich weiß ich schon wieder xD möchte halt nicht dumm sterben und lerne halt ziemlich viel durch diese Methode :D Ich habe mir eine Wand...
  3. Vorbehandeln der Wand für Rollputz

    Vorbehandeln der Wand für Rollputz: Hallo zusammen, ich mal wieder mit den simpelsten Fragen, worauf ich grundsätzlich schon zig Antworten erhalten habe, allrdings immer wieder...
  4. Nur drei von vier Wänden verputzen

    Nur drei von vier Wänden verputzen: Hallo zusammen, ist es möglich in einen Raum erst mal nur drei Wände statt gleich den ganzen Raum zu verputzen? Hintergrund ist der, dass wir...
  5. Akustikabsorber an der Wand befestigen

    Akustikabsorber an der Wand befestigen: Hallo, ich habe mir ein paar 30x30cm² Akustikabsorber gekauft, da ich Musik produziere und meinen Raum etwas trockener bekommen möchte. Die Pads...