Terasse auf Botonplatte

Dieses Thema im Forum "Pflaster und Wege" wurde erstellt von Wickie1402, 25.01.2016.

  1. #1 Wickie1402, 25.01.2016
    Wickie1402

    Wickie1402 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    25.01.2016
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,
    ich möchte auf der Fläche (siehe Bild) eine Terasse bauen. Die alte Betonplatte ist uneben und abschüssig. Kann ich einfach rundherum Randsteine setzen und dann mit Kies auffüllen? Natürlich mit 2 Grad Gefälle vom Haus weg.
     

    Anhänge:

  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Schnulli, 25.01.2016
    Schnulli

    Schnulli
    Moderator

    Dabei seit:
    01.07.2008
    Beiträge:
    3.596
    Zustimmungen:
    196
    Hallo,

    was kommt auf den Kies (?) noch drauf? Oder willst du einfach nur eine Fläche aus Zierkies schaffen?

    Gruß
    Thomas
     
  4. pinne

    pinne Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.02.2012
    Beiträge:
    2.176
    Zustimmungen:
    140
    wenn niemand die terasse nutz geht das ,wenn aber jemand mit dem stuhl rückt ist der auf dem altbeton . lieber entsorgen , randsteine setzen 100x25 , mit grobem kies 0-2 auffüllen , verdichten und betonplatten einbauen.
     
  5. #4 Schnulli, 25.01.2016
    Schnulli

    Schnulli
    Moderator

    Dabei seit:
    01.07.2008
    Beiträge:
    3.596
    Zustimmungen:
    196
    Entsorgen war auch mein erster Gedanke. Aber wenn es nur eine Kiesfläche werden soll dann könnte man es auch drin lassen.

    Das hier passt nicht ganz zusammen, oder?
    Das ist doch einfach nur Sand. Fehlen da noch Ziffern? :)

    Und ne Betonplatte im Garten ist auch nicht mehr zeitgemäß, oder? Gescheite Gartenplatten und fertig... Wäre so mein Gedanke.

    Gruß
    Thomas
     
  6. #5 Wickie1402, 25.01.2016
    Wickie1402

    Wickie1402 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    25.01.2016
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Es sollen Terrasenplatten darauf gelegt werden und genutzt werden . Ich dachte die Betonplatte würde einen guten Untergrund bieten.
     
  7. #6 Schnulli, 25.01.2016
    Schnulli

    Schnulli
    Moderator

    Dabei seit:
    01.07.2008
    Beiträge:
    3.596
    Zustimmungen:
    196
    Da hätte ich Bedenken wegen Staunässe zwischen Platte und Altbeton. Mit Frost ist das dann jedes Jahr eine schöne Arbeit im Frühjahr, alles wieder plan auszurichten :)
     
  8. #7 Wickie1402, 25.01.2016
    Wickie1402

    Wickie1402 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    25.01.2016
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Als Alternative hätte ich noch an eine Holzterasse gedacht
     
  9. #8 Schnulli, 25.01.2016
    Schnulli

    Schnulli
    Moderator

    Dabei seit:
    01.07.2008
    Beiträge:
    3.596
    Zustimmungen:
    196
    Dann könntest du es zur Not belassen, da das Holz ja nicht vollflächig auf dem Untergrund aufliegt. Dennoch brauchst du dann für die Balkenlagen feste, ausgerichtete Auflagepunkte.
    Rein vom Foto her: macht es so viel Mühe, das alte Zeug aufzunehmen? Das meiste ist ja schon in handliche Stücke zerbrochen :)
     
  10. #9 Wickie1402, 25.01.2016
    Wickie1402

    Wickie1402 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    25.01.2016
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Dazu muss ich mal schauen wie tief das runter geht. Da ist mal eine Waschhaus gestanden.
     
  11. Maggy

    Maggy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.04.2011
    Beiträge:
    2.216
    Zustimmungen:
    204
    Das ist mit dem Aufnehmen der alten Platte ja nicht getan. Meist braucht man einen Hänger um es auf die Mülldeponie zu fahren. Hat ja auch nicht jeder. Kostet außerdem wieder Geld. Wenn es nicht stört würde ich es auch liegen lassen.
    Evtl. rundum so was wie Pflanzsteine stellen, die mit Beton ausfüllen und darauf die Unterkonstruktion aus Holz machen und da dann Lärchenbretter oder so was in der Art drauf und fertig. Die Pflanzsteine tief genug eingraben, daß das nicht so hoch steht.
     
  12. #11 altsanierer, 25.01.2016
    altsanierer

    altsanierer Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.01.2015
    Beiträge:
    216
    Zustimmungen:
    37
    Das ist ja keine Betonplatte mehr, sondern eine durch Wasser und Frost zerkleinerte Abfallhalde. Darauf kannst du nichts Vernünftiges aufbauen. Das solltest du entsorgen und je nach gewünschtem Ergebnis die Basis neu schaffen.
     
  13. Maggy

    Maggy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.04.2011
    Beiträge:
    2.216
    Zustimmungen:
    204
    Oh, ich hatte gedacht Holz wäre eine alternative....
     
Thema: Terasse auf Botonplatte
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. ich möchte eine terasse bauen

Die Seite wird geladen...

Terasse auf Botonplatte - Ähnliche Themen

  1. Dach über die Terasse

    Dach über die Terasse: Halloauf dem Foto [ATTACH] wie kann ich das am besten von unten zumachen, man hatte mir mal gesagt das ich dafür die grünen Gipskarton platten...
  2. Terasse bauen

    Terasse bauen: Hallo, ich habe eine kleine Hütte am Waldrand und möchte bei dieser die Terasse erneuern. Die alte Terasse hab ich schon abgerissen, weil die...
  3. Estrich auf Terasse reparieren

    Estrich auf Terasse reparieren: Hallo! bei meiner Terassenerneuerung (dazu hatte ich bei Dämmung eine Frage gestellt) ist aufgefallen, dass an einer Aussenecke ein größeres...
  4. Terasse bauen

    Terasse bauen: Hallo , ich wollte dieses jahr noch eine terasse bauen . diese soll anschließen an die wohnstuben/terassentür. diese tür ist vom boden ca....
  5. wasser auf Terasse

    wasser auf Terasse: Hallo, Ich bin neu hier in diesem Forum und habe da mal einige Fragen,,hoffe ihr könnt mir weiterhelfen. Ich habe vor 8 Jahren einen Altbau...