Teppichboden auf Fliesen verlegen?

Diskutiere Teppichboden auf Fliesen verlegen? im Bodenbeläge Forum im Bereich Der Innenausbau; Hallo zusammen, ich baue gerade einen Kellerraum aus und bin an dem Punkt angekommen den Boden vorzubereiten. In dem Raum liegen bereits Fliesen...

  1. Sebi84

    Sebi84 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    08.05.2017
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    ich baue gerade einen Kellerraum aus und bin an dem Punkt angekommen den Boden vorzubereiten.

    In dem Raum liegen bereits Fliesen und ich würde gerne Teppich auf den Fliesen verlegen.
    Mein Problem ist, dass die Fliesen nicht ganz gerade sind.
    Manche stehen 1-2mm raus manche schon etwas mehr.
    Bei den ganz krassen Fällen habe ich die Fliese schon raus geklopft und aufgefüllt.

    Dennoch bräuchte ich einen Untergrund für den Teppich der auch ein bisschen die Unebenheiten ausgleicht.

    Kann jemand etwas empfehlen?
    Kann ich einfach Untergründe nehmen die eigentlich für Laminat o.Ä. gedacht sind?

    Bin für jeden Tipp oder jede Hilfe dankbar ;)
     
  2. Anzeige

  3. #2 Mr.Ditschy, 01.12.2017
    Mr.Ditschy

    Mr.Ditschy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.10.2014
    Beiträge:
    4.424
    Zustimmungen:
    549
    Hmm, glaub eher, dass das ganze in den Jahren verrutschen könnte und der Tepich auch wellig wird (je nach Qualität ob Schaum- oder Geweberücken)!?
    Doch spontan, entweder gleich einen dickeren Gewebeteppich drauf und mit kleinen Unebenheiten leben, oder wenn es eben sein muß und die Höhe nichts ausmacht und du es in Trockenbauweise erledigen willst, 5mm Unterlage rein und günstigsten Laminat drauf, darauf dann den Teppich.
     
  4. Sebi84

    Sebi84 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    08.05.2017
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Da es sich um einen Keller handelt ist die Decke schon recht niedrig.
    Ich will so wenig wie möglich auf den Boden legen.
    Dann eher einen Gewebeteppich.

    Aber vielleicht kommen ja noch Tipps oder Erfahrungsberichte ;)

    Habe in einem anderen Forum mal gelesen, dass einer so Dinger von Selit benutzt hat und das wohl auch problemlos geklappt hat,
    Habe daraufhin bei Selit angefragt aber die sagen natürlich "nur für Laminat" usw.
     
  5. Neige

    Neige
    Moderator

    Dabei seit:
    07.03.2016
    Beiträge:
    4.191
    Zustimmungen:
    1.441
    Spontan würden mir jetzt 3 od. 4mm Kork (als Rollware) einfallen, die du drunterlegen könntest. Dann ahst du zusätzlich noch eine Wärmeisolierung.
     
  6. #5 Mr.Ditschy, 01.12.2017
    Zuletzt bearbeitet: 01.12.2017
    Mr.Ditschy

    Mr.Ditschy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.10.2014
    Beiträge:
    4.424
    Zustimmungen:
    549
    Ahh, da gibt es doch so grüne Puzzel-Unterlageplatten, wenn du dies auslegst und dann den Teppich mit Fixierung drauf klebst, geht dies sicher - wird ein schwimmender weicher Teppich. :D
     
  7. Neige

    Neige
    Moderator

    Dabei seit:
    07.03.2016
    Beiträge:
    4.191
    Zustimmungen:
    1.441
    Das ist das Selitac, gibt es in 2,2; 3 und 5 mm Stärke.
     
  8. Sebi84

    Sebi84 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    08.05.2017
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Genau diese Selitac oder so hatte ich auch ins Auge gefasst.

    Für mich stellt sich dabei immer dier Frage, was der große Unterscheid zwischen Teppich und Laminat ist?
    Also wieso sollte man die Sachen für das Laminat nicht auch unter den Teppich legen können?
    Fixieren muss man den Teppich so oder so, ob man das auf Holz oder auf diesen "Matten" macht.

    Naja heisst wohl einfach probieren.
     
  9. #8 Mr.Ditschy, 03.12.2017
    Mr.Ditschy

    Mr.Ditschy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.10.2014
    Beiträge:
    4.424
    Zustimmungen:
    549
    Die Unterlage wäre wohl zu weich, also wenn da ein schwerer Schrank usw. drauf steht, drückt der sich um so fester ein. Und probleme gibt es dann evtl., wenn man auf dem Teppich etwas verschiebt
    Da würde ich dann lieber einen billigen Laminat reinlegen und darauf den Teppich verkleben.

    Doch warum noch kein schwimmende Teppich- oder gar Fliesenverlegung erfunden wurde, verstehe ich auch nicht. Bei einer Renovierrung hätte man zuminderst absolut weniger aufwand - und länger als 20-30 Jahre ist das Zeugs eh kaum drin.

    Sprich bei Teppich denke ich gerade wie eine Art Schrankrückwand mit dünner Unterlage in Puzzelform, darauf den Teppich verklebt. Bei Fliesen eine Art Fermacell-Struktur oder Beschichtung schaffen und in Puzzelform in sich verkleben, darauf dann z.B. mit Gewebe-Armierung die Flieisen verklebt (müsste halten).
    Das ganze dürfte halt nicht höher als 5-10mm sein.
     
  10. Neige

    Neige
    Moderator

    Dabei seit:
    07.03.2016
    Beiträge:
    4.191
    Zustimmungen:
    1.441
    Weil Teppich wesentlich weicher ist als Laminat, sollte eigentlich klar sein. Legst du das Zeug drunter , läufst du wie auf Eiern, bringt gar nichts. Leg da Kork drunter.
     
  11. #10 Mr.Ditschy, 03.12.2017
    Mr.Ditschy

    Mr.Ditschy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.10.2014
    Beiträge:
    4.424
    Zustimmungen:
    549
    Also ich kenne noch Spannteppich, da läufst noch schlimmer wie auf rohen Eiern ... :D
     
  12. Sebi84

    Sebi84 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    08.05.2017
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Meinen SIe so etwas?
    hornbach.de/shop/Korkisolierung-Noma-Nature-Rolle-4-mm/5980122/artikel.html
    (hoffe ich darf hier links posten?! )
     
  13. Neige

    Neige
    Moderator

    Dabei seit:
    07.03.2016
    Beiträge:
    4.191
    Zustimmungen:
    1.441
    Ja, sowas kannst du gut nehmen.
     
  14. #13 Mr.Ditschy, 03.12.2017
    Mr.Ditschy

    Mr.Ditschy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.10.2014
    Beiträge:
    4.424
    Zustimmungen:
    549
    Hmm, Rollenware würde ich nicht gerade nehmen, denn die bleibt meist nicht gerade liegen, überhaupt zum ende hin ... bei einem großflächigem schweren Laminat darauf drückt sich dies auch platt, aber bei einem Teppich und auftragen einer Fixierung (probiers)!?
    Und drückt sich der Kork wirklich von 4mm auf 2mm zusammen (bei Teppichauflage), also gearde bei kurzen Fliesenübergänge (meine kaum)?
     
Thema: Teppichboden auf Fliesen verlegen?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. teppich auf fliesen verlegen

    ,
  2. teppich auf fliesen legen

    ,
  3. auslegware auf fliesen

    ,
  4. teppich auf fliesenboden,
  5. teppich auf fliesen,
  6. teppich auf fliese verlegen,
  7. Teppich auf steinfliesen,
  8. teppichboden verlegen auf fliesen,
  9. teppichboden auf fliesen unterlage,
  10. teppichboden auf fliesen keller,
  11. kann man teppichboden auf fliesen verlegen,
  12. teppichboden auf fliesen verlegen,
  13. teppichboden auf kachel verlegen,
  14. Teppich auf flisen biden,
  15. teppich verlegen auf fliesen,
  16. was für teppich kann ich auf fliesenboden verlegen,
  17. teppich über fliesen legen,
  18. teppich auf fliesenverlegen kalter keller,
  19. welchen teppichboden auf fliesen legen,
  20. teppichboden auf fliesen
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden