Teppich auf Asbestboden festgeklebt

Diskutiere Teppich auf Asbestboden festgeklebt im Bodenbeläge Forum im Bereich Der Innenausbau; Hallo, in einem unserer Zimmer ist ein alter Teppichboden auf einem Asbestboden festgeklebt. Soweit mir bekannt ist, ist das Material nur...

  1. #1 curious45, 06.02.2017
    curious45

    curious45 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    01.02.2017
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    1
    Hallo,

    in einem unserer Zimmer ist ein alter Teppichboden auf einem Asbestboden festgeklebt. Soweit mir bekannt ist, ist das Material nur schädlich, sofern es zerbricht. Daher die Frage, ob es eine Möglichkeit gibt, den Teppich davon zu lösen, ohne das Material zu beschädigen, so dass man einfach einen neuen Teppich drauflegen kann? Würde das möglicherweise mit so einem Teppichstripper funktionieren?

    Das Problem ist, dass unser Vermieter keine Fachfirma holen würde, um das Zeug ordnungsgemäß rauszureißen, da ihm zu kostenintensiv ist... Er würde es einfach selbst machen wollen...

    Danke im Voraus.
     
  2. Anzeige

  3. xeno

    xeno Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.04.2016
    Beiträge:
    2.903
    Zustimmungen:
    620
    Woher weißt du denn, dass der Boden Asbest enthält?
     
  4. #3 curious45, 06.02.2017
    curious45

    curious45 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    01.02.2017
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    1
    Wir haben einen Teil aus einer anderen Wohnung (gleiche Platten) eingeschickt.
     
    xeno gefällt das.
  5. Neige

    Neige
    Moderator

    Dabei seit:
    07.03.2016
    Beiträge:
    3.422
    Zustimmungen:
    1.078
    Dann solltest du dringend deinen Vermieter auf die Gefährlichkeit insbesonders im Wohnbereich hinweisen. Er wird ggf. sogar handeln müssen.
     
  6. xeno

    xeno Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.04.2016
    Beiträge:
    2.903
    Zustimmungen:
    620
    Ich vermute, dass das nicht gefahrlos möglich ist.
     
  7. #6 Qwertzuiop2, 06.02.2017
    Qwertzuiop2

    Qwertzuiop2 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    22.08.2016
    Beiträge:
    790
    Zustimmungen:
    222
    Da würd ich gar nicht diskutieren. Fachfirma auf Kosten des Vermieters.
    Is doch seine Giftmülldeponie, nicht Deine. Eigentum verpflichtet.

    Auch ohne Wechsel des Teppichs würde ich auf Austausch bzw. Sanierung bestehen wg. GESUNDHEITSGEFAHREN. Teppichboden ist ja nicht grad luftdicht.

    Vermieter schriftlich darauf hinweisen mit Fristsetzung.

    Wenn er sich querstellt entweder zum Anwalt oder vielleicht mal eine journalistische Begleitung des Ganzen anbieten.
     
  8. pinne

    pinne Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.02.2012
    Beiträge:
    4.724
    Zustimmungen:
    610
    Wenn ein PVC Belag mit asbestanteilen dort liegt , passiert gar nichts . Auch ein Jurist läßt den liegen .
    Hier hat sich der Vermieter doch schon angeboten :) das zu entfernen .
     
  9. Maggy

    Maggy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.04.2011
    Beiträge:
    5.000
    Zustimmungen:
    640
    Wenn der geklebt ist sollte der sich nicht mit Wasser lösen lassen?
     
  10. #9 curious45, 06.02.2017
    curious45

    curious45 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    01.02.2017
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    1
    Der Vermieter ist ein Familienmitglied und meint, dass überall son Zeug herumfliegen würde und das so schlimm schon nicht sei...

    Genauer sind es Floor-Flex-Platten mit Fliesenkleber, welche festgebundenes "Chrysotil" enthalten.
     
  11. Neige

    Neige
    Moderator

    Dabei seit:
    07.03.2016
    Beiträge:
    3.422
    Zustimmungen:
    1.078
  12. Maggy

    Maggy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.04.2011
    Beiträge:
    5.000
    Zustimmungen:
    640
    Oder geh mit dem mal auf ne Krebs Station. Wenn dann einer erkrankt ist das geheule groß
     
  13. #12 Mr.Ditschy, 09.02.2017
    Mr.Ditschy

    Mr.Ditschy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.10.2014
    Beiträge:
    4.397
    Zustimmungen:
    545
    Dennoch sollte man bedenken, dass überall irgendwelche schädliche Substanzen vorhanden sind. Und was er mit seinem Boden genau macht, muss er selbst Wissen (doch wenn man es weiß, würde ich den Boden wohl auch erneuern).

    Zur Frage: Mit einem Stripper oder Multitool-Schaber bekommt man den Teppich eigentlich bis auf den Kleber entfernt. Auf die alte Kleberfläche (wenn Tragfähig) könnte man dann auch den neuen Teppich verlegen.
     
Thema: Teppich auf Asbestboden festgeklebt
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Teppich auf floorflex

    ,
  2. boden über floor flex Platten legen

    ,
  3. asbest teppich laminat

    ,
  4. teppich floor flex,
  5. teppichboden asbest,
  6. asbest unter teppich,
  7. floor flex unter teppich,
  8. Teppich asbest,
  9. teppich mit zement festgeklebt
Die Seite wird geladen...

Teppich auf Asbestboden festgeklebt - Ähnliche Themen

  1. Marmortreppe mit Teppichen (rutschfest) ohne kleben

    Marmortreppe mit Teppichen (rutschfest) ohne kleben: Hallo, ich bin neu hier und habe mich registriert, da ich ein Problem habe: In unserem Haus gibt es eine Marmorteppe, die leider sehr rutschig...
  2. alten Teppich von OSB-Platten entfernen

    alten Teppich von OSB-Platten entfernen: Hallo zusammen, da wir unseren bereits ausgebauten Dachstuhl renovieren möchten, soll der alte Teppich entfernt und Laminat verlegt werden. Der...
  3. Vinyl verlegen auf alten Laminat... auf Teppich?

    Vinyl verlegen auf alten Laminat... auf Teppich?: Hallo zusammen, habe nun meine neue Mietwohnung und möchte dort einen neuen Vinylboden installieren - Vorzimmer, Schlafzimmer und Wohnküche....
  4. Warum nicht einfacher Teppich verlegen?

    Warum nicht einfacher Teppich verlegen?: Hallo, warum tun sich die Leute noch immer einen verklebten Teppichboden an, denn die Kleberreste zu entfernen ist wie man liest, sehr oft...
  5. Balkon - Rasen-Teppich auf Fliesen - Schlecht?

    Balkon - Rasen-Teppich auf Fliesen - Schlecht?: Hallo! Auf dem obersten Balkon (der Witterung voll ausgesetzt) einen Rasen-Teppich auf die Fliesen legen... Wie schlecht ist das für die Fliesen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden