Teich schnell reinigen - aber wie?!

Dieses Thema im Forum "Teiche, Gräben, Springbrunnen" wurde erstellt von luminus3, 05.09.2016.

  1. #1 luminus3, 05.09.2016
    luminus3

    luminus3 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    18.03.2016
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    wir haben seit diesem Sommer einen Teich (genauer gesagt seit etwa 2 Wochen fertiggestellt).

    Nun hat sich mir - zugegebenermaßen etwas verspätet - die Frage aufgetan, wie ich meinen Teich möglichst professionell und ohne eigene Handarbeit reinigen kann.

    Vielleicht sind hier ja einige Teichbesitzer, die mir irgendwelche Gerätschaften hierfür empfehlen können.

    Vielen Dank!
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Maggy

    Maggy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.04.2011
    Beiträge:
    2.207
    Zustimmungen:
    202
    Sind Algen im Teich oder Dreck? Wie groß ist der?
     
  4. #3 123harry, 05.09.2016
    123harry

    123harry Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    03.11.2012
    Beiträge:
    1.164
    Zustimmungen:
    65
    Mit Gerätschaften wird nicht viel werden,von Chemie würde ich auch abraten.Was ihr braucht,passend zu euren Teich einen Filter mit UV-Licht.Wenn ihr den jetzt erst angelegt habt,sind eure Pflanzen noch nicht soweit das die,die Reinigung mit übernehmen.1/3tel muss Bepflanzt sein das ein Teich Funktioniert.
     
  5. #4 selfmademan, 05.09.2016
    selfmademan

    selfmademan Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.07.2012
    Beiträge:
    684
    Zustimmungen:
    49
    Sag uns erstmal von was du den Teich befreien willst.
    Der Ausdruck "reinigen" erscheint mir im Bezug auf einen Teich etwas seltsam.
    Den reinigt man nicht. Auf jedenfall die Folie nicht mit Pril. ;)
    Also Spass beiseite.
    Einen Teich pflegt man. Der Aufwand kann erheblich sein, wenn er falsch angelegt wurde.
    Fläche, Tiefe, Planzzonen (Stufen), Flachzonen, Beschattung, Sumpfteich, Bachlauf, Filteranlage, Anzahl der Fische,etc.
    All das und noch mehr tragen dazu bei, dass ich meinen Teich seit 7 Jahren von 10 Jahren nur von abgestorbenen Planzen
    befreie und meine Fische nicht oft füttere. Die suchen nach Algen und Getier und die Sticks sind etwas besonderes am Sonntag.
    Mein Filter, der schon früh im Jahr wieder in Betrieb genommen wird, damit sich wieder gute Bakterien bilden können, ist nahezu frei von Schlamm.
    Die UV-Lampe, die Kleinzeller, also Schwebealgen vernichtet, wird jedes Jahr erneuert. Der nicht zu kurze Bachlauf mit sackförmigen Vertiefungen vor jeder Stufe und ein Sumpfteich haben ihren Anteil an glasklarem Wasser bis zum Boden.
    Im Kopf eines Teichbesitzers muss klar sein, dass er keinen riesigen Waldteich hat der im biologischen Gleichgewicht steht.
    Ihm muss auch klar sein, dass Algen in Maßen natürlich sind.
    Wenn dein Teich erst 2 Wochen alt ist, ist da noch nichts im Gleichgewicht. Anzunehmen ist, dass er auf Grund hoher Sonneneinstrahlung und fehlenden Teichrosen , eine mögliche Art der Beschattung, voller Schwebealgen ist und eine grüne Farbe angenommen hat.

    Mach mal Fotos von dem Teich und seinem Umfeld. Himmelsrichtung.
    Sonst diskutieren wir uns hier einen Bandwurm ;-)
     
    Qwertzuiop2 und Maggy gefällt das.
  6. #5 Qwertzuiop2, 06.09.2016
    Qwertzuiop2

    Qwertzuiop2 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    22.08.2016
    Beiträge:
    374
    Zustimmungen:
    101
    Und für die grobe Renigung reicht ne Harke zum Algen abfischen und ggf. ein Teichschlammsauger...

    Gesendet von meinem E5823 mit Tapatalk
     
  7. Maggy

    Maggy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.04.2011
    Beiträge:
    2.207
    Zustimmungen:
    202
    Ach der Teich ist grad fertig. Ist doch logisch.
    Ein Teich ohne Arbeit soll es sein. .. ZZzzz
     
    Qwertzuiop2 gefällt das.
  8. #7 Qwertzuiop2, 06.09.2016
    Qwertzuiop2

    Qwertzuiop2 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    22.08.2016
    Beiträge:
    374
    Zustimmungen:
    101
    Je größer, desto weniger Arbeit, wie beim Aquarium. Aber OHNE wirds wohl nix. Ausserdem brauchts ne Anlaufphase.
    Vielleicht wär in dem Fall ein ge-chlor-ter Pool besser

    Gesendet von meinem E5823 mit Tapatalk
     
    Maggy gefällt das.
  9. Maggy

    Maggy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.04.2011
    Beiträge:
    2.207
    Zustimmungen:
    202
    Mein Mann hat immer den Kaescher griffbereit und macht die Filter alle paar Tage sauber.
     
  10. #9 Qwertzuiop2, 06.09.2016
    Qwertzuiop2

    Qwertzuiop2 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    22.08.2016
    Beiträge:
    374
    Zustimmungen:
    101
    Mit nem fetten Filter, krasser UV Lampe und nem Skimmer haste auch mal ein paar Wochen Ruhe und musst nicht immer dabei. Aber ganz ohne gehts eben nicht.

    Gesendet von meinem E5823 mit Tapatalk
     
  11. Maggy

    Maggy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.04.2011
    Beiträge:
    2.207
    Zustimmungen:
    202
    Alles da aber auch Sonne und fischli. ..
     
  12. #11 Qwertzuiop2, 06.09.2016
    Qwertzuiop2

    Qwertzuiop2 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    22.08.2016
    Beiträge:
    374
    Zustimmungen:
    101
    Maggy gefällt das.
  13. #12 123harry, 06.09.2016
    123harry

    123harry Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    03.11.2012
    Beiträge:
    1.164
    Zustimmungen:
    65
    @Qwertzuiop2 #5 Du schreibst die Algen mit der Harke???Was hast du denn für Algen?Ich hatte mal so einen Schlammsauger,da musste man einen Wasserschlauch anschließen und durch den Unterdruck sollte der Schlamm in einen Filter gesaugt werden.Ich weiß jetzt nicht was es jetzt gibt,aber das Ding funktionierte einfach nicht.
     
  14. #13 selfmademan, 06.09.2016
    selfmademan

    selfmademan Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.07.2012
    Beiträge:
    684
    Zustimmungen:
    49
    Um Gottes Willen. Man macht doch nicht die Filter sauber. Da sollen sich Bakterien entwickeln, die einfach ausgedrückt das Wasser reinigen. Es gibt sogar Starterbakterien die du bei Inbetriebnahme im Frühling in den Filter gibst.
    Aller höchstens macht man die Ablassschraube auf und gißt eine Kanne Teichwasser zum Ausspülen in den Teichfilter.
    Also ich brauche meine Filteranlage die ganze Saison nicht öffnen.
    Im Übrigen vermisse ich ein Feedback von Luminus3 ob er aus den ganzen Texten was sinnvolles für sich gefunden hat.
     
  15. Maggy

    Maggy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.04.2011
    Beiträge:
    2.207
    Zustimmungen:
    202
    @123harry den Schlammsauger haben wir auch. Der klappt auch was ich ab und zu so sehe.

    @selfmademan ich habe von dem Teich keine Ahnung. Aber wenn die Filter zu sind, was dann? Du die Fische und die sonne haben wir manchmal viele Algen die die Filter verstopfen.
    D
    Ich weiß nicht was er da im einzelnen macht.

    Ja und du hast es richtig bemerkt. Wir schreiben und d er te ist über alle Berge.
     
  16. #15 Qwertzuiop2, 06.09.2016
    Qwertzuiop2

    Qwertzuiop2 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    22.08.2016
    Beiträge:
    374
    Zustimmungen:
    101
    Übern Winter bilden sich da schonmal richtig große Algen.. Da ist ne Harke schon angebracht.

    Schlammsauger sind wie Industriestaubsauger. Nur mit Schlauch zum Wasserrückführen. Gehen super.

    Zb http://m.dehner.de/gartentechnik-ga...Gartenteich/&gclid=CLWNqr_N-84CFcWdGwodc_MJTA
     
  17. #16 123harry, 07.09.2016
    123harry

    123harry Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    03.11.2012
    Beiträge:
    1.164
    Zustimmungen:
    65
    Danke für den Link,da könnte ich auch meinen Kärcher-Sauger nehmen.Also übern Winter habe ich noch nie Algen gehabt,im Sommer ,JA.aber nicht so Groß. Wer weiß an was das liegt.
     
  18. #17 umanitium, 08.09.2016
    umanitium

    umanitium Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    18.03.2016
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Na, da hast Du ja erst relativ spät an den damit verbundenen Aufwand durch Reinigen gedacht. Der sollte nicht unterschätzt werden. Also ich finde es mit so einem Kescher immer recht mühsam und zeitintensiv.

    Am besten Du holst Dir professionelle Gerätschaften für die Teichreinigung...

    Wie gesagt: Unterschätze den Aufwand nicht und versuche den Teich kontinuierlich sauber zu halten. Ansonsten kann es wirklich aufwendig werden, einen bereits stark verdreckten Teich zu säubern.
     
  19. #18 luminus3, 08.09.2016
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 08.09.2016
    luminus3

    luminus3 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    18.03.2016
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Leute,

    vielen Dank für die vielen Antworten und Hilfen. Habe mich jetzt auch eben ein wenig selbst umgesehen und bin dabei u.a. auf so eine Teichreinigung gestoßen. Das sind dann tendenziell schon hochwertigere Geräte und das Ganze läuft etwas professioneller und automatisierter ab. Wobei die Geräte natürlich nicht ganz billig sind :(

    Aber das ist mir das Geld durchaus wert!

    Mod-edit
    Entlinkt
     
  20. Maggy

    Maggy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.04.2011
    Beiträge:
    2.207
    Zustimmungen:
    202
    Sach mal, wie groß ist Dein Teich? Zeigste uns mal ein Bild? Egal, wenn dreckig. Ist ja erst paar Tage alt.
     
  21. #20 selfmademan, 08.09.2016
    selfmademan

    selfmademan Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.07.2012
    Beiträge:
    684
    Zustimmungen:
    49
    Hast du einen Schwimmteich, dass du an solche Gerätschaften denkst?
    Sei mir nicht böse aber dann hätte ich keinen. Ich wollte Bio.:) Klares Wasser mit Algen.
    Also in der Regel sagt man, dass der Zeitaufwand der Pflege bei einem gleichgroßen Gartenstück
    länger dauert. Ich gehe täglich mit einer Tasse Kaffee um den Teich und einem Teleskopschneider mit Klingen und
    hole abgestorbene Seerosenblätter und Blüten möglichst mit viel Stiel aus dem Teich.
    Ebenfalls anfallende große Haselnussblätter nach Sturm.
    Ich zeige euch einfach ganz wertfrei mal was ich unter Teich verstehe.
    Ihr seht einen 3m langen Bachlauf, hinter der Gabione ist der Filter, Übergang Sumpfteich-Teich, gelbe Blätter die ich morgen
    herausschneide, den Schneider mit 2 Klingen oder Greifer, Flachzone, Fischbesatz und viel Schatten.
    In solch einem Teich kann kein Gerät arbeiten. Greifer mit Klinge.jpg P1060562.jpg P1130749.jpg P1130765.jpg P1130766.jpg P1130767.jpg P1130768.jpg P1130769.jpg
     
Thema:

Teich schnell reinigen - aber wie?!

Die Seite wird geladen...

Teich schnell reinigen - aber wie?! - Ähnliche Themen

  1. Holzterrasenboden richtig reinigen

    Holzterrasenboden richtig reinigen: Hallo ihr Lieben, ich habe mir nun fest vorgenommen unsere Holzterrasse zu reinige. Da diese nicht mehr wirklich hübsch aussieht und es wirklich...
  2. Tipps/Hilfe für Reinigung und Pflege von naturgeöltem Parkettboden

    Tipps/Hilfe für Reinigung und Pflege von naturgeöltem Parkettboden: Tag zusammen, ich habe mir Ende letzten Jahres von terHürne eine Eiche Landhausdiele, naturgeölt und gebürstet verlegt und damals wie vom...
  3. Fliesen verlegen und schnell Betretbar

    Fliesen verlegen und schnell Betretbar: Grüß euch, im Flur will ich den Laminatboden durch Fliesen ersetzen. Das Verlegen ist kein Problem allerdings brauch eich ein mal Rat zwecks...
  4. Siphon für Badewanne, der von oben zu reinigen ist?

    Siphon für Badewanne, der von oben zu reinigen ist?: Hallo, für Duschen gibt es Siphons, die man bequem von oben reinigen kann. Man muss dazu nur einen "Becher" entnehmen und sieht seitlich in das...