Tapezieren ist out....

Dieses Thema im Forum "Tapeten und Wandbeläge" wurde erstellt von Schnulli, 09.01.2010.

  1. #1 Schnulli, 09.01.2010
    Schnulli

    Schnulli
    Moderator

    Dabei seit:
    01.07.2008
    Beiträge:
    3.593
    Zustimmungen:
    193
    Hallo,

    oben gesagtes höre/lese ich immer öfters. Wenn ich mich dann auf die Suche nach Alternativen mache komme ich aber irgendwie nicht so richtig weit. Habe ich einen Trend verpasst? Was sind denn nun ausser Putz/Lehmputz/Streichputz/Farbe die echten Alternativen? Dazu finde ich irgendwie keine Antwort. Hat da jemand was aktuelles parat? Gehen viele Leute tatsächlich dazu über, die Wände mit einem Sichtputz zu gestalten anstatt mit Tapete?

    Gruß,
    ein verwunderter Thomas
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 AallRounder, 09.01.2010
    AallRounder

    AallRounder Benutzer

    Dabei seit:
    13.12.2009
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Thomas,

    Du hast Recht, viele gehen über zum Dekorputz, hat es auch für mich den Anschein. "Schuld" scheint eine mediterrane Welle zu sein, die vom Tyrrhenischen Meer quer über den Kontinent schwappt und Baumärkte zu Hunderten überflutet... :)

    Irgendwann fing das m.E. mit der flüssigen Rauhfaser an. Nachdem aber die ersten Vorreiter ihre Häuser beim nächsten Tapetenwechsel quasi abreißen mußten, kam die lite Variante mit dem Dekor-und Spachtelputz. Auch da gips aber inzwischen genervte und traumatisierte Hausfrauen, die den Dreck nicht mehr aus den Rustikal-Strukturen herausbekommen. Sogar das Eva & John Team von RTL2 mußte schon so schönen Dekorputz im wahrsten Sinne des Wortes plattmachen. Aus irgendwelchen Gründen konnte ausgerechnet dort der gute Dannilo nicht alles mit GK zunageln.

    Selbst bin ich eher Tapetenfan und hab deshalb Kult mit glatten Wänden getrieben, weil wir teure, aber nicht besonders dicke, Stiltapeten kleben wollen, auch in Panneaux mit NMC-Profilrahmen. Dafür muß der Untergrund stimmen.

    Unsere Küche ist toskanisch-rustikal mit aufgearbeiteten sichtbaren Deckenbalken, lasierten Echtholzpaneelen drüber, lichte Höhe 3,60 m, Boden aus terracottafarbenem Feinsteinzeug. Da hab ich weißen Rauhputz verwendet, auch auf der Abzugshaube als "Tropfenputz", weils halt passt. Aber ansonsten will ich die Sichtputzschiene nicht überstrapazieren.

    Die Lehmschiene will ich wegen des tobenden "Lehmi-Gipser-Kriegs" besser nicht ansprechen;-|

    Ich sitz hier heeme wegen "Blizzardwarnung" fest und kann nicht auf die Baustelle .... :-(

    Schönes WE,
    Grüße.

    http://fachwerkhaus.historisches-fachwerk.com/fachwerk/index.cfm/ly/1/0/image/a/showPicture/20316$.cfm
     
  4. #3 Schnulli, 09.01.2010
    Schnulli

    Schnulli
    Moderator

    Dabei seit:
    01.07.2008
    Beiträge:
    3.593
    Zustimmungen:
    193
    RE: Hallo Thomas,

    Hallo,

    und ich habe mir schon immer Gedanken gemacht was mal ist, wenn man eine Sichtputzwand neu gestalten möchte.... Ich hatte schon bedenken, dass ich nun in meinem ganzen Haus trendmässig Putz an die Wände schmieren müsste. Einen kleinen Anfang hab ich ja mal in meinem Kellergang und im Haushaltsraum im Keller gemacht (ich berichtete hier unter der Projektrubrik). Ich habe da mal Streichputz ausprobiert mit anschließender Wischtechnik und Putz einfärben und pipapo. Ich war von dem Ergebnis eigentlich recht angetan. Allerdings sind das auch Räume, die man nicht alle Jahre neu gestalten möchte...

    Nette Fotos hast du da. Dein Häußchen?

    Gruß
    Thomas
     
  5. sep

    sep Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.09.2008
    Beiträge:
    2.519
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!
    Man muss ja auch nicht jeden Trend hinterher rennen.
    Zur Zeit ist es halt so der Mediterran Stiel obwohl ich viele kenne die ihre glatt gespachtelte Wände nur mit einer Mineralfarbe gestrichen haben auch Leute die sich Finanziell etwas anderes leisten könnten. ;)
     
  6. #5 AallRounder, 09.01.2010
    AallRounder

    AallRounder Benutzer

    Dabei seit:
    13.12.2009
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    RE: Hallo Thomas,

    ja das ist unsere "Großbaustelle" seit fast 4 Jahren. Vielleicht wird's dieses Jahr was mit dem Einzug, aber es fehlen noch die Bäder & die ganze Haustechnik ... Viel zu tun und heute hält mich der Blizzard auf, der gar nicht so recht blizzen will hier ...

    Na da hast Du doch schon schön experimentiert mit den mediterranen Techniken, zwar ganz geheim im Kellergang, aber immerhin :)

    Ich denke immer, es sollte ran, was passt. Bei uns ist es eine 120 Jahre Villa, da gehören u.E. eben hauptsächlich Tapeten an die Wände. Die rustikale Küche ist eine Ausnahme mit dem Rauhputz. Im 10 m langen Flur will ich vielleicht mit Marmorino experimentieren, falls das die Baukasse nicht platzen lässt.

    Grüße
     
  7. #6 Schnulli, 10.01.2010
    Schnulli

    Schnulli
    Moderator

    Dabei seit:
    01.07.2008
    Beiträge:
    3.593
    Zustimmungen:
    193
    RE: Hallo Thomas,

    Hallo,

    noch ne kurze Frage zu Tapeten: Kann jemand was mit dem Begriff "diffusionsoffene Tapete" anfangen? Ja, klar, einfache dünne Papiertapete... Gibts aber heutzutage kaum noch. Bleibt noch Vliestapete. Was darf da denn drauf sein? Ich nehme mal an, so ein Schaumzeug, was die kleinen Kinder immer gerne abknubbeln, wohl eher nicht... Ich bin immer noch auf der Suche nach einer geeigneten Tapete für die Ytong Multiporplatten im Kinderschlafzimmer (ich berichtete an anderer Stelle :rolleyes:). Und unser Lümmel will unbedingt einen Grünton. Es wäre ja alles kein Problem, wenn dieses Grün nicht wäre. Ein schönes Pastellblau hätte ich ja parat, sogar als Papiertapete. Aber Papiertapete in gescheitem (!) Pastellgrünton gibt es nicht auf dieser Welt. Daher hatte ich mir Gedanken gemacht, diese Wand in anderer Art zu gestalten. Aber gerade im Kinderzimer sind ja die "Tapetenwechsel" eher die Regel als die Ausnahme, daher komt da nix mit Putz rein. Von daher habe ich das Ganze auch wieder schnell verworfen.

    Was lernen wir daraus: Kinder müssen vor vollendete Tatachen gestellt werden. Wer viel fragt bekommt viele Antworten. :p ;)

    Gruß
    Thomas
     
Thema: Tapezieren ist out....
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. diffusionsoffene tapete

    ,
  2. diffusionsoffene tapeten

    ,
  3. marmortechnik selber machen

    ,
  4. tapeten diffusionsoffen,
  5. marmorino selber machen,
  6. vliestapete diffusionsoffen,
  7. tapezieren out,
  8. sichtputz,
  9. wände mediterran gestalten,
  10. wände rustikal gestalten,
  11. rauputz tapezieren,
  12. vliestapeten diffusionsoffen,
  13. tapezieren ist out,
  14. sichtputz innen,
  15. RAuputz mediterran,
  16. tropfenputz,
  17. dampfdiffusionsoffene tapete ,
  18. rustikale tapeten,
  19. welche tapeten sind diffusionsoffen,
  20. raufasertapete out,
  21. diffusionsoffen tapezieren,
  22. sind tapeten out,
  23. tapeten out,
  24. diffusionsoffen tapete,
  25. welche tapete ist diffusionsoffen
Die Seite wird geladen...

Tapezieren ist out.... - Ähnliche Themen

  1. Richtig tapezieren?

    Richtig tapezieren?: Hallo zusammen, wir haben gerade die Tapeten in unserer Wohnung komplett runter gerissen und wollen nun alles neu tapezieren. Da wir aber noch...
  2. Tapezieren, aber wie "an Ecken und Kanten"?

    Tapezieren, aber wie "an Ecken und Kanten"?: Ich muss die Tage tapezieren und habe da so einige Ecken und Kanten an denen ich mich frage, wie ich dort verfahren soll. Bevor ich Romane...
  3. Tischlerplatte tapezieren - Muss man grundieren?

    Tischlerplatte tapezieren - Muss man grundieren?: Ich möchte eine Tischlerplatte tapezieren (Vlies-Raufaser). Die Platte ist eine "Gabun, 3-f., streichfähig, 16mm". Muss ich grundieren? Wenn...
  4. Ikea Pax tapezieren? Erfahrungen?

    Ikea Pax tapezieren? Erfahrungen?: Liebe Forumsbesucher! Ich bin neu hier und ich würde mich sehr über Erfahrungswerte zum tapezieren von Ikea Pax Kleiderschränke freuen! Mein...