Tapeten hält nicht auf Untergrund

Diskutiere Tapeten hält nicht auf Untergrund im Tapeten und Wandbeläge Forum im Bereich Der Innenausbau; Hallo zusammen, wir haben letzte Woche unsere Küche tapezieren wollen, leider sah das Ergebnis etwas anders aus als erwartet. In den Ecken und...

  1. #1 B'Elana, 14.08.2019
    B'Elana

    B'Elana Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    14.08.2019
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    1
    Hallo zusammen,
    wir haben letzte Woche unsere Küche tapezieren wollen, leider sah das Ergebnis etwas anders aus als erwartet.
    In den Ecken und auch auf den Flächen hatten sich Falten gebildet, die sich nicht mehr ausgleichen ließen. Der Farbauftrag machte es noch schlimmer, darum haben wir jetzt 80 % der Tapete wieder entfernt.
    Einen Fehler habe ich schon entdeckt, ich habe mich vermutlich nicht an die Einweichdauer für die Tapeten gehalten - beträgt laut Aufdruck 10-15 min und meistens hatte ich es schon eher wieder in der Hand.
    Außerdem haben wir verschiedene ungünstige Untergründe - zum einen ist da alter Rollputz drauf, der sich beschissen entfernen lässt, darum hatten wir diesen so gut es ging, glatt geschliffen. Darunter ist an manchen Stellen diese grüne DDR-Ölfarbe zu finden.
    Wir hatten erst Zeitungen geklebt und nach dem Trocknen die Tapete mit viel Leim aufgebracht - immerhin, Leim und Tapete haften toll aneinander -,-

    Damit es beim zweiten Mal nicht dasselbe Fiasko gibt: Kann ich davon ausgehen, dass es nur an meiner mangelhaften Einweichdauer lag? Sollte man vielleicht diese Flüssigmakulaturgeschichte aufbringen? Die wäre dann aber nicht unter allem Bahnen - ob man das sieht?

    Wäre dankbar über Einschätzungen und Tipps :) Wir fuchsen uns gerade noch ein in die Thematik ^^
    Danke vorab!
     
  2. Anzeige

  3. pinne

    pinne Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.02.2012
    Beiträge:
    4.932
    Zustimmungen:
    671
    Tapeten werden mit KLEISTER tapeziert , der in kaltem Wasser angesetzt wird .
    Die gute Raufasertapete [ Erfurt ] kann ruhig 16 min , mit dem SPEZIALKLEISTER eingestrichen , liegen bleiben .
    Bahnen für eine Wand einkleistern und nach der Reifezeit anbringen . Dann ist sie statt 53 fast 54 cm breit !
     
  4. #3 Gerold77, 15.08.2019
    Gerold77

    Gerold77 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.01.2017
    Beiträge:
    1.306
    Zustimmungen:
    346
    Zieht sie sich beim Trocknen nicht wieder etwas zusammen?
    》Fugenbildung ?
     
  5. pinne

    pinne Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.02.2012
    Beiträge:
    4.932
    Zustimmungen:
    671
    N E I N !
     
  6. Neige

    Neige
    Moderator

    Dabei seit:
    07.03.2016
    Beiträge:
    3.748
    Zustimmungen:
    1.214
    Und warum das so ist, lässt sich relativ einfach erklären. Da Kleister hauptsächlich aus Wasser besteht, dehnt sich die Tapete beim einkleistern in Längs- und Querrichtung aus. Darum ist die Einweichzeit wichtig, denn würde sich die Tapete erst an der Wand dehnen, liegen die Kanten nicht mehr genau aneinander und es würden Falten oder Blasen entstehen. Das (gleichlange) Einweichen bewirkt also, dass der Prozess des Ausdehnens soweit abgeschlossen ist und die Tapete formstabil bleibt.

    Im Übrigen mal ein Tip am Rande. Die etwa gleiche Einweichzeit bei Mustertapeten od. geprägten Tapeten ist besonders wichtig, damit die Muster und Stöße passen. Haben die zu unterschiedliche Einweichzeiten, Dehnen sich die Tapeten auch unterschiedlich....und nix mehr passt. Und, beim Tapezieren immer von der Lichtquelle weg in den Raum arbeiten, dann fallen kleinere Fehler nicht so auf.
     
    Dodger gefällt das.
  7. #6 Gerold77, 15.08.2019
    Gerold77

    Gerold77 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.01.2017
    Beiträge:
    1.306
    Zustimmungen:
    346
    Hatte ich aber mal in einer von "Profis" tapezierten Wohnung. Überall ca. 1,5 mm breite Fugen. Die hatten dann wohl den falschen Kleister benutzt... :rolleyes:
     
  8. Neige

    Neige
    Moderator

    Dabei seit:
    07.03.2016
    Beiträge:
    3.748
    Zustimmungen:
    1.214
    oder aber die Einweichzeit ausser Acht gelassen, was da naheliegen würde.
     
  9. #8 sulle007, 15.08.2019
    sulle007

    sulle007 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    09.08.2019
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    2
    Fließtapeten halten wunderbar. Wenn es nicht unbedingt Rauhfaser sein muss. Ich Kleister auch die Wand mit ein, das dauert zwar länger mit der Trocknung, dafür hab ich genug Zeit bin die Tapete richtig und Stoß an Stoß anzubringen. Zudem fange ich immer an der Fensterseite an und arbeite rechtherum/Uhrzeigersinn.
    P.s. die Fließtapeten hab ich auch an einer Zimmertür angebracht, die weiß lackiert ist. Mit normalen Kleister. Und hält Bombe.
     
  10. pinne

    pinne Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.02.2012
    Beiträge:
    4.932
    Zustimmungen:
    671
    Das ist bei den Vließtapeten üblich nur die Wand mit Klebstoff zu beschichten .
     
  11. #10 Niedersachse, 15.08.2019
    Niedersachse

    Niedersachse Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.10.2018
    Beiträge:
    268
    Zustimmungen:
    92
    Das Gegenteil wäre sinnvoller: den alten Rollputz und die Ölfarbe vollständig entfernen, bis Ihr den ursprünglichen Putz vor Euch habt. Zur korrekten Klebetechnik verweise ich auf die Beiträge von pinne und Neige.
     
  12. #11 B'Elana, 19.08.2019
    B'Elana

    B'Elana Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    14.08.2019
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    1
    Hi zusammen,
    danke für eure Rückmeldung ;-) Haben uns dieses Mal an die Einwirkdauer gehalten und siehe da, Verarbeitung ging schon einmal deutlich besser. Ich hoffe, wenn es trocken ist, sitzt es immer noch so gut :)
     
    pinne gefällt das.
  13. Neige

    Neige
    Moderator

    Dabei seit:
    07.03.2016
    Beiträge:
    3.748
    Zustimmungen:
    1.214
    Hallo @B'Elana
    Schön dass du uns eine Rückmeldung gibst, berichte gerne weiter.
     
Thema:

Tapeten hält nicht auf Untergrund

Die Seite wird geladen...

Tapeten hält nicht auf Untergrund - Ähnliche Themen

  1. Tapete bläht sich nach Fenstereinbau

    Tapete bläht sich nach Fenstereinbau: [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] Hallo, ich habe gestern zur Verbesserung des Schallschutzes in meinem Schlafzimmer vor mein Fenster eine Terrassentür...
  2. Untergrund für elektrische Komponenten

    Untergrund für elektrische Komponenten: Hallo zusammen, ich habe einige Komponenten (z.B. ein Schaltnetzteil 230 ~ / 24=, einige elektronische Schaltungen, etc.) Alle sind in einzelnen...
  3. Welcher Bodenbelag auf schwimmendem Untergrund

    Welcher Bodenbelag auf schwimmendem Untergrund: Hallo zusammen, meine Freundin uns ich kaufen gerade ein Haus von 1896. Die Nocheigentümer haben das Haus 1996/1997 vollständig saniert und in der...
  4. Tapeten würden an Türzarge tapeziert

    Tapeten würden an Türzarge tapeziert: Hallo. ich hab eine Frage. Ich könnte echt heulen. Mein Flur wurde von einem Maler tapeziert. Die Ecken sind verissen. Die Nahtkanten entweder...
  5. Alter Tapetenkleister auf Tapete entfernen oder übertapezieren?

    Alter Tapetenkleister auf Tapete entfernen oder übertapezieren?: Hallo ihr alle! Ich habe mich jetzt extra hier angemeldet weil google mir nicht weiterhelfen konnte. Folgendes ist mein Problem: In meiner neuen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden