Tapete mit Dispersionsfarbe Streichen?

Diskutiere Tapete mit Dispersionsfarbe Streichen? im Tapeten und Wandbeläge Forum im Bereich Der Innenausbau; Guten Tag, Ich hab folgendes Problem ich will ein Zimmer renovieren welches tapeziert ist .Die Tapete ist auf Gipskartonplatten, bei denen ich...

  1. Matz

    Matz Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    22.10.2013
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Guten Tag,

    Ich hab folgendes Problem ich will ein Zimmer renovieren welches tapeziert ist .Die Tapete ist auf Gipskartonplatten, bei denen ich nicht weiß ob diese grundiert wurden, tapeziert . Jetzt hab ich Angst dass wenn ich die Tapete lösen will und die GK-Platten nicht grundiert sind ich die Papierschicht auf der GK-Platte mit abziehe und somit der ganze Gips frei liegt :/ . Ich weiß auch dass man Tapete nicht streichen sollte weil der Kleber ja Wasserlöslich ist und somit die Tapete sich lösen kann . Doch wie sieht das bei Dispersionsfarbe aus ? Die soll ja weniger Wasser enthalten und zähflüssiger sein . Was meint ihr ? Einfach mal probieren und das Risiko mehr in das Projekt zu investieren riskieren oder lieber einmal richtig jedoch mit viel Arbeit verbunden ?
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. sep

    sep Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.09.2008
    Beiträge:
    2.519
    Zustimmungen:
    1
    Hallo!
    Mach dir die Arbeit und hole die Tapete runter im schlimmsten Fall geht etwas von der Pappe mit runter so das man nachdem die Tapete runter ist Stellen bei-spachteln muss aber so einfach überstreichen das Ergebnis könnte Verschlimmbessern sein nicht jede Tapete ist dafür geeignet es könnten beim Streichen z.B. Blasen entstehen, die nicht mehr raus ziehen auch wird der Nahtbereich bei einem Anstrich noch besser sichtbar und wenn die Nähte dann auch nicht so 100% sind sieht es anschließend schlimm aus.

    sep
     
  4. #3 mitleser, 22.10.2013
    mitleser

    mitleser Guest

    Ergänzend

    zum @ sep , macht die Tapeten mit Tapetenlöser lieber mehrfach feucht bevor ihr mit dem Schaber von obenher die Wandbekleidung löst. Boden mit Folie über Papier vor Nässe schützen.

    Übrigens,@matz , alle Wandfarben sind wasserverdünnbar !
     
Thema:

Tapete mit Dispersionsfarbe Streichen?

Die Seite wird geladen...

Tapete mit Dispersionsfarbe Streichen? - Ähnliche Themen

  1. Übergang von Tapete auf Putz

    Übergang von Tapete auf Putz: Hallo, Ich bearbeite für die Uni aktuell ein Projekt und sitze vor folgendem Problem: Die Wände im Innenraum sind mit einer Putztechnik...
  2. Tapeten wollen an der Wand nicht halten, schwarze Flecken

    Tapeten wollen an der Wand nicht halten, schwarze Flecken: Moin Moin! Da wir bald Nachwuchs erwarten, möchte ich das Kinderzimmer ausbauen. Da wäre einmal das Versetzen der Tür ein Stück weiter nach Links...
  3. Styropor und Dämmung direkt hinter der Tapete?

    Styropor und Dämmung direkt hinter der Tapete?: Hallo zusammen, ich bin gerade dabei eine Wohnung zu renovieren und habe heute stellenweise die Tapete von den Wänden genommen. Die Wohnung ist...
  4. Gartenbank streichen

    Gartenbank streichen: Wir haben eine ähnl. Gartenbank, eigentlich 2. Die eine ist schon 10 Jahre alt und wurde öfters gestrichen und wurde jedesmal dunkler. Die kleine...
  5. Fehler beim Streichen ausbessern: Kanten und Ränder dunkler als Wand und Decke

    Fehler beim Streichen ausbessern: Kanten und Ränder dunkler als Wand und Decke: Hallo, ich habe beim Streichen Mist gebaut, glaube ich: Decken und Wände (Raufaser) sind gleichmäßig weiß, doch die Kanten sind dunkler als der...