Suche Untertisch Durchlauferhitzer für neue Wohnung

Diskutiere Suche Untertisch Durchlauferhitzer für neue Wohnung im Sanitärtechnik Forum im Bereich Der Innenausbau; Guten Abend zusammen, wir ziehen im Frühjahr in eine neue Wohnung. In der Küche war bisher ein Boiler im Einsatz, den wollen wir gegen einen...

  1. #1 Rechtsfuß, 30.12.2018
    Rechtsfuß

    Rechtsfuß Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    20.10.2018
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Guten Abend zusammen,
    wir ziehen im Frühjahr in eine neue Wohnung. In der Küche war bisher ein Boiler im Einsatz, den wollen wir gegen einen effizienteren Durchlauferhitzer austauschen. Jetzt bin ich auf der Suche nach einem passendem Untertischgerät.

    Auf was ist zu achten?
    Ich habe z.B. die hier gefunden:
    STIEBEL ELTRON DCE 11/13 compact, elektronisch geregelter Durchlauferhitzer, wählbare Leistung 11 oder 13,5 kW, 230770

    Könnt ihr mir da einen empfehlen?
    DANKE EUCH.
    Grüße Toni
     
  2. Anzeige

  3. #2 Schnulli, 30.12.2018
    Schnulli

    Schnulli
    Moderator

    Dabei seit:
    01.07.2008
    Beiträge:
    5.625
    Zustimmungen:
    876
    Was für ein Stromanschluss ist denn vorhanden bzw. wie sieht der derzeitige Boiler aus? Was steht auf dem Typenschild?
     
  4. #3 Sulzknie, 30.12.2018
    Sulzknie

    Sulzknie Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    19.05.2014
    Beiträge:
    404
    Zustimmungen:
    71
    Da brauchst du aber etwas mehr als eine Steckdose wie für den Boiler.Vermute ich.
    Der Boiler sitzt übertisch und der Dhe sicher drunter,oder hast dich nur falsch ausgedrückt?
     
  5. #4 xeno, 30.12.2018
    Zuletzt bearbeitet: 30.12.2018
    xeno

    xeno Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.04.2016
    Beiträge:
    2.913
    Zustimmungen:
    623
    Ich habe in der Küche einen AEG DDLE Kompakt 11/13 mit 13,5kW seit ca. einem Jahr im Einsatz und bin sehr zufrieden.
    Brauchst eben eine Leitung mit 400V (Drehstrom) und 20A Absicherung für die 13,5kW. Wenn du nur 3x16A (Herdanschlussdose) hast, musst du die Leistung auf 11kW reduzieren.

    Das Ding ist echt winzig und reicht für die küchenübliche Verwendung ganz gut aus, ist aber dann auch schon am Limit.

    Ich hatte bei mir keinen Platz für was Größeres (50cm Unterschrank mit Spüle), daher dieses Teil. Sonst hätte ich auch was mit 18kW oder mehr genommen. Leistung beim elektronischen Durchlauferhitzer kann man nie genug haben. Temperatur reduzieren kann man immer, nur andersrum nicht, wenn die Leistung am Limit ist.
     
  6. #5 Sulzknie, 31.12.2018
    Sulzknie

    Sulzknie Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    19.05.2014
    Beiträge:
    404
    Zustimmungen:
    71
    Welche Temp. ist den mit dem Dh. erreichbar ?
    Ich hab da immer Bedenken ob es ausreicht für den Abwasch ,wenn da kein Geschirrspüler ist.
    Hab gerade eine Baustelle da soll auch ein Dh. inst. werden.Würde mir bei der Auswahl sehr helfen.
     
  7. #6 Rechtsfuß, 01.01.2019
    Rechtsfuß

    Rechtsfuß Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    20.10.2018
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Erstmal ein gutes gesundes neues Jahr!

    Bisher ist nur eine normale Steckdose vorhanden. Bisher ist ein Untertisch-Boiler von Gorenje GT5 U im Einsatz gewesen (5l, 6bar, 2kW, 230V).
    Aber so ganz einfach auf einen Durchlauferhitzer gehen, wird nicht so einfach sein.

    @xeno Danke für deine Empehlung.
    Dann habe ich jetzt zwei in der engeren Auswahl.
    - AEG elektronischer Durchlauferhitzer DDLE Kompakt 11/13 für die Küche, umschaltbar 11/13,5 kW, 230768
    - STIEBEL ELTRON DCE 11/13 compact, elektronisch geregelter Durchlauferhitzer, wählbare Leistung 11 oder 13,5 kW, 230770

    Brauchst eben eine Leitung mit 400V (Drehstrom) und 20A Absicherung für die 13,5kW. Wenn du nur 3x16A (Herdanschlussdose) hast, musst du die Leistung auf 11kW reduzieren.
    Da werde ich mal meinen Elektriker fragen, ob da was möglich ist.
     
  8. xeno

    xeno Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.04.2016
    Beiträge:
    2.913
    Zustimmungen:
    623
    Temperatur einstellbar bis 60°C, reicht also locker. Aber wenn der Durchfluss zu hoch bzw. die Leistung zu gering ist, wird die eingestellte Temperatur natürlich nicht erreicht.
    Also bei mir wird das Wasser noch zu heiß zum anfassen, reicht also ;) Eingestellt sind 50°C (Standardeinstellung).
     
  9. #8 Rechtsfuß, 02.01.2019
    Rechtsfuß

    Rechtsfuß Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    20.10.2018
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Wie erwartet haben wir nur 400V für unseren Herd - sprich, wir müssten ein Kabel durch die ganze Wohnung zum Sicherungskasten laufen lassen.
    Unser Elektriker hat jetzt noch einen Durchlauferhitzer für 220 - 240 Volt ins Spiel gebracht - >Veito FLOW S elektrischer-Durchlauferhitzer, 1 Phase, 9 KW, 220 V - 240V
    Den gibts mit 7,5 und 9 KW - ich vermute mal, je höher, desto höher die Wassertemperatur.
     
  10. #9 Schnulli, 02.01.2019
    Schnulli

    Schnulli
    Moderator

    Dabei seit:
    01.07.2008
    Beiträge:
    5.625
    Zustimmungen:
    876
    Da du von einer normalen Steckdose sprichst wird auch dieses Gerät ohne eine neue Zuleitung wohl nicht anzuschließen sein - eine haushaltübliche normale Steckdose kann nur ca. 3600 Watt ab, bevor die Sicherung anspricht.
    Ist der bisherige Boiler separat abgesichert oder liegt der mit auf der Sicherung der Küche? Wenn du eine separate Absicherung nur für den Boiler hast könntest du ein 3,5 kW Kleindurchlauferhitzer nehmen, sowas zum Beispiel. Aber mit einem Durchfluss von ca. 2 l pro Minute wird das kein Spaß, und erwarte keine Wunder, was dann das "heiße" Wasser angeht ;) Je nach Zulauftemperatur auch eher mal warm anstatt heiß... Also eigentlich nur eine echte Notlösung wie ich finde. Für alles Andere wirst du meiner Meinung nach wohl ein neues Kabel benötigen.
     
  11. swara

    swara Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.08.2014
    Beiträge:
    458
    Zustimmungen:
    86
    Die Physik sagt: Wenn man Wasser von 15 auf 55 Grad Celsius erhitzen will, schafft man bei 3,6kW Leistung etwa 4/3 Liter in der Minute.

    Als Durchlauferhitzer reicht es zum Händewaschen oder mal einen Teller abspülen.
     
  12. xeno

    xeno Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.04.2016
    Beiträge:
    2.913
    Zustimmungen:
    623
    Dafür muss auch eine neue Leitung verlegt werden mit sehr großem Querschnitt und entsprechender Absicherung (wie schon gesagt wurde). Totaler Unsinn, dann legt man lieber gleich 400V. Wie kommt dein Elektriker auf diese Idee? Da du ja anscheinend keinen Wechselstromzähler sondern Drehstrom hast, gibt es für 230V Geräte mit hoher Leistung keinen Grund.

    Wenn du 3x16A für den Herd in der Küche hast, könntest du den Anschluss auch parallel für den DLE (11kW) nutzen. Dafür gibt es solche Lastabwurf-Geräte. Die schalten den Herd ab, solange der DLE an ist. Ist aber aus mehreren Gründen nicht so eine tolle Lösung.

    Falls es irgendwie möglich ist, eine neue Leitung zu legen, dann solltest du das unbedingt tun. Alles Andere nervt garantiert. Und wenn du eine neue Leitung legst, dann gleich mit mindestens 20A Absicherung für die vollen 13,5kW oder sogar mehr. Also kein 5x1,5mm² legen ;)
     
  13. #12 Selbst-ist-der-Mann, 06.01.2019
    Selbst-ist-der-Mann

    Selbst-ist-der-Mann Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.12.2018
    Beiträge:
    200
    Zustimmungen:
    33
    Einen Durchlauferhitzer, der an einer 220V Steckdose angeschlossen wird ist denkbar ungeeignet für die Nutzung an einer Spüle, da der Durchfluß sehr gering ist, um die Temperaturen und Mengen zu erreichen, die für das Spülen von Geschirr erforderlich sind.
    Ein Untertischspeicher mit 10l Inhalt ist die beste Variante um an der Spüle für ausreichend warmes Wasser zu sorgen. Der finanzielle Aufwand um einen leistungsmäßig entsprechenden Durchlauferhitzer an der Spüle zu installieren und auch der baulilche Aufwand ist mit Sicherheit nicht vertretbar. Eine Variante zum herkömmlichen Untertischspeicher wäre der in der Werbung zur Zeit angepriesene Quooker, für den ich hier keine Werbung machen möchte.
    Bei diesem handelt es sich auch um eine Art des Untertischspeichers. Allerdings mit einer 100°C Variante. Einfach mal danach suchen. Er wird auch über eine handelsübliche 220V Steckdose angschlossen und hat eine Leistung um die 1600W. Allerdings ist bei diesem Gerät zu beachten, daß Wasser mit einer Temperatur weit über der üblichen Temperatur austreten kann! Verbrühungen sind durchaus möglich.
    Herkömmliche Untertischspeicher liefern um die 70°C heißes Wasser wobei der Quooker kochendes Wasser liefern kann.
    Ein gewisser Komfort ist dadurch natürlich gegeben, da man für ein Glas Tee nicht erst den Teekessel füllen und diesen dann erhitzen muß. Wobei der Energieaufwand bei einem Teekessel sicher höher ist, als bei diesem Quooker.
    Am besten selbst auf den Seiten des Quooker kundig machen und dann entscheiden.
    Günstiger als eine neue elektrische Leitung für einen leistungsfähigen Durchlauferhitzer ist diese Lösung allemal.
     
  14. xeno

    xeno Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.04.2016
    Beiträge:
    2.913
    Zustimmungen:
    623
    Die Werbung habe ich heute auch das erste Mal gesehen und gleich mal geschaut, was das tolles ist. Die Anschlussleistung habe ich auf die Schnelle z.B. nicht gefunden, danke @Selbst-ist-der-Mann
    Generell eher viel Blabla und wenig technische Infos auf der Seite.
    Kostet jedenfalls "minimal" mehr, als ein normaler Untertischspeicher :D

    Wenn es sein muss, kann man natürlich auch so einen normalen Untertischspeicher verwenden... Aber der ist eben entweder unhygienisch oder ein Stromfresser.
     
  15. #14 Selbst-ist-der-Mann, 07.01.2019
    Selbst-ist-der-Mann

    Selbst-ist-der-Mann Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.12.2018
    Beiträge:
    200
    Zustimmungen:
    33
    Ich frage mich, was an einem Untertischspeicher unhygienisch sein soll? Auch Stromfresser sind die modernen Geräte nicht, da die Isolierungen besser geworden sind, als sie in den 50ern des letzten Jahrhunderts waren.
     
  16. xeno

    xeno Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.04.2016
    Beiträge:
    2.913
    Zustimmungen:
    623
    Wenn die auf 30°C Energiesparmodus gestellt und wenig benutzt werden hat man die schönsten Keimbiotope im Unterschrank. Und wenn man das verhindert und sie auf 60°C stellt, fressen sie eben mehr Strom.
    Dann solls noch Leute geben, die auf die Idee kommen, die Plörre zu trinken oder zum Kochen zu verwenden :eek:

    Ich würde wohl eine Zwischenlösung wählen: 60°C mit Zeitschaltuhr. Aber ich bin ja in der schönen Situation, einen DLE zu haben :)
     
Thema: Suche Untertisch Durchlauferhitzer für neue Wohnung
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. durchlauferhitzer 220v steckdose

    ,
  2. veito flow s elektrischer durchlauferhitzer 1 phase 9 kw 220 v 240v

    ,
  3. 3x16A Durchlauferhitzer

Die Seite wird geladen...

Suche Untertisch Durchlauferhitzer für neue Wohnung - Ähnliche Themen

  1. Suche Flansch für den Anschluss am Gusseisenrohr anstelle Reinigungsklappe

    Suche Flansch für den Anschluss am Gusseisenrohr anstelle Reinigungsklappe: Hallo Heimwerker, ich bin auf der Suche nach einer Lösung. Ich will in die vorhandene Reinigungsklappe in einem Gusseisenfallrohr einen Abfluss...
  2. Küchenboden in sehr alter Wohnung restaurieren

    Küchenboden in sehr alter Wohnung restaurieren: wir haben in der Küche in unserer Wohnung einen Boden, der offenbar aus Pressholz irgendeiner Art besteht. Dieser wurde (recht nachlässig) mit...
  3. Stiebel Eltron Durchlauferhitzer ersetzen

    Stiebel Eltron Durchlauferhitzer ersetzen: Hallo zusammen Ich muss den oben genannten DLerhitzer ersetzen. Bei den Sicherungen handelt es sich um 500v 35 amp. Was bedeutet das für meine...
  4. Anschließen einer neuen Fußbodenheizungsverteilung an Vor- und Rücklauf durch Weichlöten

    Anschließen einer neuen Fußbodenheizungsverteilung an Vor- und Rücklauf durch Weichlöten: Das Kupferrohr links = Vorlauf Das Kupferrohr rechts = Rücklauf Mein Plan ist, den unteren Verteilerbalken des neuen Edelstahlverteilers für den...
  5. Suche Scharniere für Küchenschranktür

    Suche Scharniere für Küchenschranktür: Hallo, in unserer Küche ist von einem Schrank die Scharniere kaputtgegangen. Kann mir einer sagen, wo ich diese Scharniere finde? Sie hat den...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden