Styroporplatte in Dachfensterrahmen

Dieses Thema im Forum "Isolierung und Dämmung" wurde erstellt von hoeck, 24.05.2013.

  1. hoeck

    hoeck Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    24.05.2013
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Guten Morgen Forengemeinde,

    wir sind Mieter und bewohnen ein Dachgeschoss.
    Der Vermieter möchte für die Dachfenster kein Rollo installieren / zahlen.

    Wir als Mieter möchten diese Investition auch nicht übernehmen
    Allerdings woll(t)en wir unbedingt ein "dunkles" Schlafzimmer.

    Wir haben im Schlafzimmer das Dachfesnter ausgemessen,
    eine Styroporplatte entsprechend zugeschnitten,
    und diese in das Fenster geklemmt (deckt somit die gesamte Glasfläche ab).

    Styroporplatte:
    - Verpackungsmaterial
    - weiß
    - Stärke = 1,5 cm
    - Abmaße ca. 80 cm x 75 cm (kann es gerade nicht exakt messen, ist auch so genau nicht nötig, oder doch?)

    Ist zwar immer dunkel in diesem Raum, macht aber nichts, ist ok so, Fenster geht auch problemlos öffnen, alles super.
    Prima für's Erste!


    Nach ca. einem 3/4 Jahr hat sich die Styroporplatte leicht verformt, gelöst und ist runter gefallen.
    Nun haben wir das Problem, dass ringsum auf dem schwarzen Gummi Styroporreste kleben (die Platte wurde nur eingeklemmt, nicht geklebt!).

    1)
    Wie bekommen wir diese Styroporreste sauber vom Gummi runter, ohne den Gummi zu beschädigen??
    Das ist unser sehr, sehr wichtig!!
    2)
    Wie bekommen wir, ohne großen finanziellen Aufwand und ohne Veränderungen am Dachfenster Vorzunehmen, eine Art "Rollo"?
    2.1)
    Derzeit überlege ich, sobald die Styroporreste vom Gummi entfernt sind,
    4 Saugnäpfe in den Ecken der Styroporplatte anzubringen.
    Diese sollten dann für genug Abstand zwischen Styropor und Gummi sorgen, und die Platte sauber ohne Kleben o.ä. am Fenster halten. Andere Ideen?


    Vielen herzlichen Dank im Voraus für alle Antworten,
    euch allen einen angenehmen Start in den Tag,
    viele Grüße,
    hoeck
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 MacFrog, 24.05.2013
    MacFrog

    MacFrog
    Moderator

    Dabei seit:
    26.08.2006
    Beiträge:
    4.972
    Zustimmungen:
    160
    Hi , da wird der Weichmacher im Gummi das Styrophor angelöst haben,und ist nun verklebt....
    Da hilft leider nur knibbeln , da das weiße Zeug nun eine "feste Verbindung" zum Gummi hat. Es gibt zwar auch Lösemittel , aber ich glaube nicht , das diese sonderlich Gesund für das Gummi sind....


    Zur neuen verdunkelung : Wenn du das mit Saugnäpfen und Abstand machst , hast du ja wieder Licht im Raum (durch den Spalt). Ich würd stattdessen ein Stück Pappe nehmen,und falls noch bisschen Isolierung gewünscht ist , hierauf das Styrophor kleben.
     
  4. hoeck

    hoeck Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    24.05.2013
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo MacFrog,

    vielen Dank für Deine schnelle Antwort.

    "Knibbeln" geht, nur leider hinterlässt Knibbeln auch so seine (ungewollten) Spuren.
    Heißes Wasser und Spülmittel, um das ganze aufzuweichen, oder "gibt's da nichts mehr aufzuweichen"?


    Grüße und vielen Dank,
    hoeck
     
Thema: Styroporplatte in Dachfensterrahmen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. dachfensterrahmen

Die Seite wird geladen...

Styroporplatte in Dachfensterrahmen - Ähnliche Themen

  1. Styroporplatten in Holzoptik an der Decke entfernen....

    Styroporplatten in Holzoptik an der Decke entfernen....: :confused: Davon habe ich in meinem Haus, welches ich ab Jan. renovieren möchte so einige. Genauergesagt in 4 Zimmern ca. 60qm. Mir ist...