Strom durch Außenwand - Kernbohrung nötig?

Diskutiere Strom durch Außenwand - Kernbohrung nötig? im Fassade Forum im Bereich Der Aussenbereich; Hi, ich brauche Strom in meinem Vorgarten und bis dato liegt dort nix. Meine Idee: Ich führe den Strom also einfach aus dem Keller durch die...
  • Strom durch Außenwand - Kernbohrung nötig? Beitrag #1

hrbaer

Neuer Benutzer
Dabei seit
10.08.2015
Beiträge
26
Zustimmungen
0
Hi,

ich brauche Strom in meinem Vorgarten und bis dato liegt dort nix. Meine Idee: Ich führe den Strom also einfach aus dem Keller durch die Außenwand nach außen und kann dann das geplante elektrische Hoftor wie aber auch die Beleuchtung entsprechend speißen.

Mein Problem: Wie schütze ich mein Haus vor Feuchtigkeit nachdem ich ein Loch (wenn auch klein) in die Außenwand gebohrt habe? Am Ende brauch ich ja nur ein Durchmesser von 2-3 cm um ein Leerrohr in die Wand zu legen durch dass ich meine Kabel packen kann. Und trotzdem kann mir dann ja Feuchtigkeit ins Mauerwerk eindringen - weil es regnet und an der Hauswand abläuft oder warum auch immer...

Dann weiß ich auch nicht ob ich das besser unterirdisch ober oberirdisch machen sollte. Natürlich sieht es oberirdisch ein bisschen doof aus, würde mich im Zweifel aber erst mal gar nicht stören wenn es sich dann ggf. deutlich einfacher verlegen lassen würde.

Und was hat es eigentlich mit dieser Kernbohrung auf sich? Ist die immer nötig wenn man ein Loch in die Außenwand machen möchte oder erst ab einer gewissen Größe? Und löst die mir implizit das Problem der Abdichtung gegen Feuchtigkeit/Nässe?

Danke im Voraus.
 
  • Strom durch Außenwand - Kernbohrung nötig? Beitrag #2

Qwertzuiop2

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
22.08.2016
Beiträge
790
Zustimmungen
222
Ich habs oberirdisch gebohrt. Mit nem 10er Bohrer. Das reicht ja für ein Kabel. Abgedichtet mit transparentem Silikon von außen. Von innen mit weißem Acryl ins Loch gejaucht mit dünner Spitze, bis es wieder rausquoll, bisschen hübsch glatt gezogen, fettich.

Unser Haus ist verklinkert, da geht sowas super durch die Lüftungsfugen. Sollte aber bei Putz auch kein Problem sein.
Kann man ja an ner Ecke machen, wo mans nicht so sieht. Hinterm Busch oder so wie ich hinter nem Fallrohr von der Refenrinne, etc...

Kernbohrung braucht man erst beu großen Durchmessern für Abluft usw.

Aber kauf nen Bohrer, der wirklich lang genug ist. Hab erst auf gut Glück nen 35cm langen gekauft, weil ich dachte, das reicht dicke....dann musste ich nochmal los...Einen mit 50cm Länge kaufen [emoji38]
 
  • Strom durch Außenwand - Kernbohrung nötig? Beitrag #3
eli

eli

Moderator
Dabei seit
10.05.2013
Beiträge
5.992
Zustimmungen
2.545
Ort
Wüsting
Von innen mit weißem Acryl ins Loch gejaucht mit dünner Spitze, bis es wieder rausquoll, bisschen hübsch glatt gezogen, fettich.


Das kannst du auch unterirdisch machen, am besten wenn der Schutzschlach geriffelt ist.Innen etwas größer bohren als die Außenwand, rohr nach draußen schieben, dann innen fett Dichtmittel auf das Rohr.. Schön in den Rillen verteilen und nach außen schieben .. Das ganze so lange bis du die "eingesaute" seite vom Rohr draußen siest ;)

Oder eben eine Durchführung setzen lassen
 
  • Strom durch Außenwand - Kernbohrung nötig? Beitrag #4

Qwertzuiop2

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
22.08.2016
Beiträge
790
Zustimmungen
222
Das kannst du auch unterirdisch machen, am besten wenn der Schutzschlach geriffelt ist.Innen etwas größer bohren als die Außenwand, rohr nach draußen schieben, dann innen fett Dichtmittel auf das Rohr.. Schön in den Rillen verteilen und nach außen schieben .. Das ganze so lange bis du die "eingesaute" seite vom Rohr draußen siest ;)

Oder eben eine Durchführung setzen lassen
Gute Idee.. Aber ich hab kein "unterirdisch". (wir ham keinen Keller).. [emoji6] [emoji16]
 
  • Strom durch Außenwand - Kernbohrung nötig? Beitrag #6

Qwertzuiop2

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
22.08.2016
Beiträge
790
Zustimmungen
222
Deswegen bleibts ja auch trotzdem ne gute Idee. Ob ich nen Keller hab oder in China n Sack Reis umfällt.... [emoji6]
Wollte nur ergänzen, warum ich oberirdisch gebohrt habe... [emoji6]
 
  • Strom durch Außenwand - Kernbohrung nötig? Beitrag #7

hrbaer

Neuer Benutzer
Dabei seit
10.08.2015
Beiträge
26
Zustimmungen
0
Danke für das Feedback.

Da wir die Möglichkeit haben auch oberirdisch zu bohren (Keller ist ein Soutterain) und das Loch auch noch gut "verstecken" können werde ich wohl diese Variante nehmen. Wenn es mit einem 10er Loch getan ist und man nur das eine Kabel nach außen führen muss bleibt das Loch ja auch sehr klein. Das ganze mit Silikon/Acryl abzudichten scheint jetzt keine große Herausforderung zu sein :)
Nimmt mir außerdem noch das Risiko, dass ich die Außenabdichtung (unterirdisch) irgendwie beschädige...

Das einzige was stört ist der Punkt, dass das kabel dann nicht mehr in einem Leerrohr liegt und ich das ggf. im Falle eines Defekts nicht so einfach ersetzt bekomme. Soll mich für den Moment aber auch nicht weiter stören...

Danke erst mal für den Moment!
 
  • Strom durch Außenwand - Kernbohrung nötig? Beitrag #8

Qwertzuiop2

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
22.08.2016
Beiträge
790
Zustimmungen
222
Kannst ja auch ein Schutzrohr durch die Wand schieben. Nimmste nen etwas größeren Bohrer. Aber das Kabel auch ohne Schutzrohr zu ersetzen ist auch nicht schwer. Hab ich grad hinter mir. Paarmal kräftig dran reissen, dann sind Silikon und Acryl lose... Haftet wohl an Kabel besser als am der Wand...
 
  • Strom durch Außenwand - Kernbohrung nötig? Beitrag #9
pinne

pinne

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
09.02.2012
Beiträge
8.342
Zustimmungen
1.717
Ort
Ostholstein
Für diesen Zweck reicht auch ein Stück 16 mm Elektrorohr .
Wegen ihrer Option der Änderung . Bzw. ein Stück vom Gartenschlauch .
 
  • Strom durch Außenwand - Kernbohrung nötig? Beitrag #10

Passtnix

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
11.10.2015
Beiträge
480
Zustimmungen
115
Und wenn man die Bohrung von Innen nach Aussen mit erwas Gefälle setzt kann gar nix mehr passieren :rolleyes:
 
  • Strom durch Außenwand - Kernbohrung nötig? Beitrag #11

xeno

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
14.04.2016
Beiträge
6.546
Zustimmungen
2.017
Ort
RLP
Ich hab bei mir einfach durch gebohrt, Kabel durch gesteckt und von außen mit Silikon in passender Farbe möglichst tief das Loch rund um das Kabel ausgefüllt. Wo es möglich war, hab ich mit Gefälle nach außen gebohrt. Mache mir aber auch da wo es nicht möglich war keine Sorgen, dass da Wasser rein kommt o.Ä.
 
  • Strom durch Außenwand - Kernbohrung nötig? Beitrag #12
Chaotikus

Chaotikus

Neuer Benutzer
Dabei seit
20.09.2016
Beiträge
15
Zustimmungen
1
Ort
Lünen
Genau, mit gefälle Bohren und dann ordentlich Silikon rein drücken. Bohrer nur etwas größer wie das Kabel und im außenbereich dann auch die richtigen Kabel verwenden.
 
Thema:

Strom durch Außenwand - Kernbohrung nötig?

Sucheingaben

loch durch außenwand bohren

,

stromkabel durch außenwand

,

strom nach außen legen

,
Kabel durch außenwand
, strom nach außen verlegen, kabel durch aussenwand verlegen, kabel durch außenwand abdichten, strom durch hauswand legen, strom von innen nach außen verlegen, elektrokabel durch außenwand, kabel durch hauswand , stromkabel durch hauswand, bohrung durch hauswand, kabel durch die wand nach außen, leerrohr nach außen, leerrohr von außen nach innen durch Wand, strol durch die Hauswand, kabel durch hauswand führen oberirdisch, Stromleitung durch Außenwand, starkstrom nach außen legen, leerrohr durch hauswand, kabel durch außenwand verlegen, garten leerrohr mit löcher, durch außenwand bohren, hauswand durchbohren abdichten
Oben