Streifenfundamet vertikale Bewerung direkt in der Erde

Diskutiere Streifenfundamet vertikale Bewerung direkt in der Erde im Fassade Forum im Bereich Der Aussenbereich; Hallo miteinander, ich habe Mal eine Frage. Für eine Terassenüberdachung brauchen wir ein Streifenfundament. Um die ganze Sache etwas zu...

SkHome

Neuer Benutzer
Dabei seit
12.09.2021
Beiträge
1
Zustimmungen
0
Hallo miteinander,
ich habe Mal eine Frage. Für eine Terassenüberdachung brauchen wir ein Streifenfundament.
Um die ganze Sache etwas zu vereinfachen haben wir dafür Schalungssteine (30 * 50) benutzt.
Diese haben wir direkt auf das Erdreich gesetzt (ohne Mörtel-Bett da der Boden an sich mehr Granit als Erde ist...)

Es wurde eine horizontale und eine vertikale Bewährung mit in den Beton eingearbeitet.
Jetzt zu meiner Frage:
Da ich handwerklich völlig unbegabt bin hatten wir hier einen Helfer. Dieser meinte wir können die vertikale Bewährung einfach direkt ins Erdreich einschlagen (ca. 10 cm je nachdem wie weit der Stahl aufgrund des Granits halt reinging) und dann die Schallungssteine mit Beton ausfüllen.

Jetzt bin ich eure zufällig über den Begriff Betonüberdeckung gestoßen.....
JEtzt mache ich mir doch etwas sorgen, dass wir hier einen Fehler gemacht haben, da jetzt quasi der untere Teil der Bewährung in der Erde/Steinboden steckt und nicht alles komplett mit Beton umschlossen ist...


Hab ich jetzt da ein Problem ? Oder ist das für diesen Anwendungsbereich doch nicht so wild?
 

Kaffeetrinker

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
28.10.2012
Beiträge
1.307
Zustimmungen
170
Ort
Hamburg
Ohne das ich mich da auskenne, würde ich sagen das dir der Stahl weg rostet da er nicht geschützt ist.
Abgesehen von der Haltbarkeit, eine Terrassenüberdachung bringt ja auch richtig Gewicht und druck auf das Fundament.
 

Spessarträuber

Benutzer
Dabei seit
12.01.2021
Beiträge
33
Zustimmungen
17
Hab ich jetzt da ein Problem ? Oder ist das für diesen Anwendungsbereich doch nicht so wild?

Das wird sich mit der Zeit zeigen. Wenn der Stahl nicht komplett vom Beton umschlossen ist und somit feucht wird, wird er früher oder später rosten. Aber es kann sehr gut sein das es auch so die nächsten 20-60 Jahre Problemlos hält. Ich würde es jetzt so lassen. Ich bin aber auch erst Anfang 30 und denke mir ich kann es ja in 20 oder 30 Jahren Notfalls nochmal machen.
 
Thema:

Streifenfundamet vertikale Bewerung direkt in der Erde

Oben