Stimmt folgende Aussage bzgl. Spritzschutz / Silikon in der Küche?

Diskutiere Stimmt folgende Aussage bzgl. Spritzschutz / Silikon in der Küche? im Sanitärtechnik Forum im Bereich Der Innenausbau; Frage an die Profis. Stimmt folgende Aussage? "Wenn ich eine normale dicke Fuge ziehe, passt kein Spritzschutz mehr. Bei Spritzschutz wird...

  1. tom995

    tom995 Benutzer

    Dabei seit:
    24.06.2016
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Frage an die Profis. Stimmt folgende Aussage?

    "Wenn ich eine normale dicke Fuge ziehe, passt kein Spritzschutz mehr. Bei Spritzschutz wird generell nie eine Fuge zwischen Wand und Arbeitsplatte gezogen. Dies ist nur ein Provisorium, bis ein Spritzschutz kommt."
     
  2. Anzeige

  3. Neige

    Neige
    Moderator

    Dabei seit:
    07.03.2016
    Beiträge:
    3.335
    Zustimmungen:
    1.024
    Zum einen, was verstehst du unter einer normalen dicken Fuge?
    Zum anderen, wie sieht der Spritzschutz aus und aus was gefertigt?
    Richtig ist, wird ein WAP (Wandabschlusprofil) verwendet, wird kein Silikon eingesetzt, da das WAP Dichtlippen hat.

    Gesendet von meinem SM-A510F mit Tapatalk
     
  4. tom995

    tom995 Benutzer

    Dabei seit:
    24.06.2016
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die Antwort Sigi. Die Aussage stammt von einem Handwerker, der so begründet, warum er eine zu dünne Silikonfuge zog, die sich einen Tag nach dem Kücheneinbau an einer Stelle schon wieder einen Spalt öffnete.
    Die Fuge ist besonders dünn gezogen und er meinte, ansonsten passe kein Spritzschutz mehr. Ich möchte eine günstige Lösung, eventuell Hochdrucklaminat verwenden. Meinst du, ich soll die Fuge nochmal neu auf übliche Dicke ziehen lassen?
     
  5. tom995

    tom995 Benutzer

    Dabei seit:
    24.06.2016
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    So sieht es momentan aus.
     

    Anhänge:

  6. xeno

    xeno Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.04.2016
    Beiträge:
    2.902
    Zustimmungen:
    620
    Kommt denn da jetzt noch ein Spritzschutz hin? Dann kannst du dir das versiegeln sparen.
     
  7. tom995

    tom995 Benutzer

    Dabei seit:
    24.06.2016
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
  8. #7 MacFrog, 27.04.2017
    MacFrog

    MacFrog Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.08.2006
    Beiträge:
    5.300
    Zustimmungen:
    255
    Tapete hinter der Arbeitsfläche würde ich aber vermeiden , auch wenn sie mit Latex gestrichen sein sollte ;)
     
  9. tom995

    tom995 Benutzer

    Dabei seit:
    24.06.2016
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Ok danke, nun aber zurück zur eigentlichen Frage. Kann mir die bitte ein Experte beantworten?
    Ist oben genannte Aussage richtig und war dies deshalb ein Grund, die Silikonfuge nicht richtig zu ziehen? Oder sieht das nach Ausrede aus?
     
  10. xeno

    xeno Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.04.2016
    Beiträge:
    2.902
    Zustimmungen:
    620
    Denk doch selbst mal kurz logisch darüber nach ;)

    Wenn noch ein Spritzschutz kommt, muss da gar kein Silikon hin. Die Frage ist doch, was war ausgemacht mit dem Handwerker?
     
  11. #10 MacFrog, 27.04.2017
    MacFrog

    MacFrog Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.08.2006
    Beiträge:
    5.300
    Zustimmungen:
    255
    Eher ist die Frage , was für ein Spritzschutz. Wenn du da eine Maßgefertigte Glasplatte anbringst , kann da eine dicke Silikonwurst schon stören.
     
  12. xeno

    xeno Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.04.2016
    Beiträge:
    2.902
    Zustimmungen:
    620
    Ja, kommt eben darauf an, was ausgemacht war.
     
  13. tom995

    tom995 Benutzer

    Dabei seit:
    24.06.2016
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    @xeno Ich hatte bereits logisch darüber nachgedacht, lieber xeno. Wir sprachen ursprünglich mit dem Handwerker von einem einfachen Spritzschutz, nicht aus Glas (siehe z.B. Ikea). Die Frage ist: Ist seine allgemeingültige Aussage bezogen auf den einfachen Spritzschutz richtig?
     
  14. #13 MacFrog, 27.04.2017
    MacFrog

    MacFrog Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.08.2006
    Beiträge:
    5.300
    Zustimmungen:
    255
    Das problem ist , wenn du dort eine Silikonnaht mchst , die schnell mal 5mm und mehr absteht , liegt dein Spritzschutz nicht bündig an . Ich würde es direkt entweder richtig versiegeln , und sollte der SPrSchu nicht passen , wieder rauswerfen , oder noch besser , den Spritzschutz zuerst anbringen.
    Der Versiegeler meinte es bestimmt nur gut , mit dem nicht so dick auftragen...
     
  15. tom995

    tom995 Benutzer

    Dabei seit:
    24.06.2016
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Ok, danke für die Info.
     
  16. xeno

    xeno Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.04.2016
    Beiträge:
    2.902
    Zustimmungen:
    620
    Dann
    Ja, ist sie ;)
     
  17. tom995

    tom995 Benutzer

    Dabei seit:
    24.06.2016
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die Antworten. Werde nun mit Elefantenhaut streichen.
     
  18. xeno

    xeno Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.04.2016
    Beiträge:
    2.902
    Zustimmungen:
    620
    Und ohne Spritzschutz?
     
  19. tom995

    tom995 Benutzer

    Dabei seit:
    24.06.2016
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Die Elefantenhaut dient als Spritzschutz. Habe diesen vorhin Tipp erhalten.

    Ich würde das Silikon zunächst komplett entfernen, dann die Wand mit der Elefantenhaut streichen und nach Trocknung eine neue Silikonfuge ziehen. Ist das richtig oder würdet Ihr mir eine andere Vorgehensweise raten? Evtl. eher Acryl statt Silikon? Verträgt sich Elefantenhaut mit Silikon? Fragen über Fragen...
     
  20. xeno

    xeno Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.04.2016
    Beiträge:
    2.902
    Zustimmungen:
    620
    Silikon kann nicht gestrichen werden (mit nichts), ist aber besser/robuster als Acryl.
    Der Elefantenhaut dürfte das Silikon egal sein wenn du es nach dem Streichen drauf machst. Warum nimmst du nicht so eine Anschlussleiste statt dem Silikon?
     
  21. tom995

    tom995 Benutzer

    Dabei seit:
    24.06.2016
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Ich erinnere mich an die Aussage eines Baumarktmitarbeiters. Dieser meinte, dass eine Anschlussleiste nicht besonders abdichtet im Vergleich zu Silikon. Was meinst du xeno?
     
Thema: Stimmt folgende Aussage bzgl. Spritzschutz / Silikon in der Küche?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. silikonieren über elefantenhaut

Die Seite wird geladen...

Stimmt folgende Aussage bzgl. Spritzschutz / Silikon in der Küche? - Ähnliche Themen

  1. Laminat in Küche (ohne Ausbau) verlegen

    Laminat in Küche (ohne Ausbau) verlegen: Hallo, wir sind vor einem Jahr in eine neue Altbauwohnung gezogen in der in der Küche ein (damals) halbwegs ansehnlicher Vinylboden verklebt war....
  2. Mini-Durchlauferhitzer für die Küche aber...

    Mini-Durchlauferhitzer für die Küche aber...: An der Warmwasserleitung meiner Küche kommt von einer weiter entfernten Vaillant-Gastherme aus so gut wie kein warmes Wasser an oder es dauert...
  3. Welche Rigipsplatte für die Trennwand zwischen WC und Küche?

    Welche Rigipsplatte für die Trennwand zwischen WC und Küche?: Hallo zusammen, im Rahmen eines Sanierungprojektes habe ich eine Frage, hoffe sehr, dass ihr mir dabei helfen könntet... Und zwar: ich muss eine...
  4. Bartisch für die Küche

    Bartisch für die Küche: Liebes Forum, ich habe vor, meinen Küchentisch durch einen Bartisch auszutauschen, da dieser wesentlich weniger Platz in Anspruch nimmt. Ich...
  5. Gärballon mit Silikon reparieren?

    Gärballon mit Silikon reparieren?: Hallo Ihr Lieben, Ich wollte das erste Mal Met ansetzen. Dazu habe ich einen gläsernen Gärballon gekauft. (5L) Damit keine bösen Hefen da drin...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden