Stichsäge – was zum Teufel mache ich falsch?

Diskutiere Stichsäge – was zum Teufel mache ich falsch? im Möbel und Möbelbau Forum im Bereich Möbel und Maschinen; Hallo! Mit Stichsäge umgehen kann doch jeder, oder? Ich leider nicht: Mein Problem ist, dass sich das Sägeblatt nach rechts verbiegt, d.h. die...

  1. Zvonko

    Zvonko Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    13.09.2019
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!

    Mit Stichsäge umgehen kann doch jeder, oder? Ich leider nicht: Mein Problem ist, dass sich das Sägeblatt nach rechts verbiegt, d.h. die obere Kante der Schnittfäche ist zwar gerade, die untere verläuft aber immer mehr nach rechts. Dies bei geradem Schnitt und sogar dann, wenn ich entlang einer gut fixierten Führungsleiste säge – ein Einfluß der Hand sollte also nicht im Spiel sein.

    So kriege ich einfach keinen sauberen Schnitt hin. Was mache ich also falsch?

    Vielen Dank im Voraus,

    Z.
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

  3. Neige

    Neige
    Moderator

    Dabei seit:
    07.03.2016
    Beiträge:
    3.128
    Zustimmungen:
    954
    Hallo @Zvonko
    Erst mal herzlich Willkommen im Forum.
    Schildere doch mal, was du für eine Maschine nimmst, welche Einstellung und vor allem, was für ein Sägeblatt benutzt du.
     
  4. #3 Holzwurm50189, 14.09.2019
    Holzwurm50189

    Holzwurm50189 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.05.2017
    Beiträge:
    231
    Zustimmungen:
    61
    Ein nicht abgenudeltes, frisches Blatt, das richtige Sägeblatt für den Werkstoff bzw. Einsatzzweck und vor alllem: keine Gewalt beim langsamen Vorschub. Das sollte helfen
     
  5. #4 Gerold77, 14.09.2019
    Gerold77

    Gerold77 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.01.2017
    Beiträge:
    1.197
    Zustimmungen:
    315
    Hab auch schon erlebt, dass das Sägeblatt nicht genau in der Geräteachse steht, die Blattaufnahme also ganz leicht verdreht ist.
     
  6. #5 Elektrofuzzi, 14.09.2019
    Elektrofuzzi

    Elektrofuzzi Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.05.2016
    Beiträge:
    411
    Zustimmungen:
    121
    Billige Stichsägen haben oft eine bescheidene Sägeblattführung.
     
  7. Zvonko

    Zvonko Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    13.09.2019
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!

    Vielen Dank an euch alle!

    Ich wagte mich gestern ans Kürzen einer Arbeitsplatte (28 mm) und zitterte dabei fast stärker, als die Stichsäge vibrierte, denn ein verpatzer Schnitt käme da teuer. Aber: Es ist gut gegangen! Ich hatte mich im Baumarkt beraten lassen und habe das richtige Segäblatt gekauft (U111C). Die Schnittfläche ist absolut flach und eben geworden.

    Ich glaube, mein Problem waren tatsächlich die falschen Sägeblätter. Ich habe beim Sägen der dünnen Leiste von meinem Foto oben z.B. gedacht, 1 cm Holz schafft doch jedes Sägeblatt. Das von mir verwendete war jedenfalls sehr dünn, und das wirkt sich offensichtlich auch schon bei 1 cm Weichholz aus.

    Ungeklärt bleiben wird wohl, warum verbiegen sich die Sägeblätter bei mir immer nach rechts. Das habe ich auch schon bei früheren Stichsägen beobachtet.

    Jedenfalls danke,
    Z.
     
  8. Neige

    Neige
    Moderator

    Dabei seit:
    07.03.2016
    Beiträge:
    3.128
    Zustimmungen:
    954
    Den Verdacht hatte ich halt auch..
    Da kommt es auf die Zahnug des Sägeblatt an. Besonders wichtig ist eben das richtige Sägeblatt, die Drehzahl und die Vorschubgeschwindigkeit. Das ist was Übungssache und wenn man es mal raus hat hat man auch immer einen geraden Schnitt.
     
    Holzwurm50189 gefällt das.
  9. #8 Mr.Ditschy, 15.09.2019
    Mr.Ditschy

    Mr.Ditschy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.10.2014
    Beiträge:
    4.396
    Zustimmungen:
    545
    ... dazu den Pendelhub nicht vergessen.
     
    Holzwurm50189 gefällt das.
Thema:

Stichsäge – was zum Teufel mache ich falsch?

Die Seite wird geladen...

Stichsäge – was zum Teufel mache ich falsch? - Ähnliche Themen

  1. Flecken an der Wohnungs Eingangstür durch falsche Reinigung

    Flecken an der Wohnungs Eingangstür durch falsche Reinigung: Hallo Vormieter hatte Moosgummi Zeug an die Eingangstür geklebt, ich habe diese entfernen wollen mit Stahlwolle. Das hat auch funktioniert nur...
  2. Neue Steckdose falsch verkabelt?

    Neue Steckdose falsch verkabelt?: Hallo Leute, ich würde mich über einen Tipp zum Sonntag von euch freuen. Mir ist meine Kreiselpumpe ja kaputt gegangen. Da ja unten Drehstrom...
  3. Beschädigung Mauerwerk durch falschen Bohrer?

    Beschädigung Mauerwerk durch falschen Bohrer?: Hallo, bei der Montage einer Gerätehalterung an der Wand wurde versehentlich statt eines Steinbohrers ein Metall-/Aluminiumbohrer verwendet....
  4. Wandregal runtergekracht – was habe ich falsch gemacht?

    Wandregal runtergekracht – was habe ich falsch gemacht?: Hallo liebes Forum. Gleichmal vorab: Was Handwerken betrifft bin ich absolut untalentiert. Ich habe letztes Jahr erfolgreich ein kleines...
  5. Siphon-Verlängerung, evtl. falsch beraten im Baumarkt?

    Siphon-Verlängerung, evtl. falsch beraten im Baumarkt?: Hallo zusammen, die Wasseranschlüsse in meiner neuen Wohnung sind ca. 80 cm links vom geplanten Platz der Spüle. Im Baumarkt hatte ich schon...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden