Sternenhimmel

Dieses Thema im Forum "Eure Projekte und Anleitungen" wurde erstellt von joh8.12, 17.12.2011.

  1. #1 joh8.12, 17.12.2011
    joh8.12

    joh8.12 Benutzer

    Dabei seit:
    13.11.2011
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Neben vielen Projekten die ich grade so versuche zu ordnen, würde ich gerne mal einen Sternenhimmel ins Schlafzimmer bauen. Auf Youtube etc. sind ja einige schöne zu sehen. Hat da jemand schon gute Erfahrung gemacht? Wie gesagt bin grade in der Informationsphase. Vielleicht hat jemand Erfahrung oder jemand plant es auch grade und wir können uns austauschen.

    Der Raum: ca. 5x3,5 m, großes Fenster, Balkontür, eine Tür in den Gang und ein Durchgang zum begehbaren Schrank(geplant). Decke ist normal Beton, also fallen schon mal viele Anleitungsvideos von den Amis weg, da die einfach mal munter durch die Holzdecke die LEDs durchsteckten^^.

    Hier ein paar Links für die Leute die Interesse haben:
    Mein Sternenhimmel mit Sternschnuppe (n) - Star - Sky Deckenbeleuchtung - YouTube
    How to create a fiber optic starfield ceiling
    Bauanleitung für einen Sternenhimmel, Licht-Design Skapetze - YouTube

    Soweit hab ich das zum Kaufen gefunden:
    LED Sternenhimmel, sternhimmel: Lunartec Glasfaser Sternenhimmel mit Farbwechsel & Fernbedienung - Glasfaserlampe / led sternhimmel
    gLASFASER, Sternhimmel: Lunartec Montagesticks "Diamant" für Sternenhimmel, 100er Pack - LED Sternenhimmel / LED glasfaser (die Teile weiß ich nicht ganz wozu die genau sind, die Anleitungen haben so Stecker nicht)

    Meine erste Frage ist nun, soll ich jetzt nur über dem Bett eine Fläche von sagen wir mal 1,5-2 x 1,5-2 m machen oder den kompletten Raum. Komplett wird wohl etwas übertrieben sein. Aber so eine 1m auf 1m Fläche kann ich mir irgendwie unspektakulär und unromantisch vorstellen.

    Zweitens wie bringe ich das oben an? Die ganze Fläche mit so Holzparkett (oder wie man das für die Decke nennt) zu machen und dahinter dann die LEDs ist wohl extrem aufwendig. Und würde sich da nicht die Gefahr von Schimmel ergeben? Wenn ich sagen wir 2x2m machen würde, hänge ich das dann einfach oben mit starken Hacken in die Betondecke? Hält das auch wirklich, nicht das mich das dann eines Tages erschlägt!

    Ich überlege auch ob ich am Rand der Konstruktion evtl. nach oben hin noch Licht strahlen lasse.

    Jemand Ideen oder Erfahrungen?
    Danke
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 MacFrog, 17.12.2011
    MacFrog

    MacFrog
    Moderator

    Dabei seit:
    26.08.2006
    Beiträge:
    4.969
    Zustimmungen:
    160
    Mein ehemaliger Azubi hat sowas mal für sein Zimmer gebaut mi Glasfaserkabeln (Ebay-gu&Günstig set...) Das sah schon echt gut aus! Er hatte aber RiGips Decke (und oben Dachboden ohne Boden,was die sache sehr ehrleicherte)

    Ich würde aber auch die ganze Decke damit Ausstatten! Sterne nicht so sehr gebündelt , damit man es auch noch genießen kann , vielleicht paar Sternzeichen einbauen oder so!

    Die Decke würde ich endweder mi Rigips abhängen (5cm sollten reichen und nicht fehlen in der Deckenhöhe). Die Platten vorher schon vorbereiten und Glasfaserleitungen einsetzen!

    Alternativ gibt es auch SPANNDECKEN , die werden sonst in Schwimmbädern eingesetzt ,eine art PVC Folie , wobei man hier die Lichfasern über der Folie lassen könnte , und sie dann hindurchscheinen , so fallen keine Löcher auf!

    Ich glaub es gibt aber auch PROJEKTOREN für solche zwecke! Wäre warscheinlich das einfachste ,wenn man so ein Ding irgendwo versteckt.
     
  4. #3 joh8.12, 17.12.2011
    joh8.12

    joh8.12 Benutzer

    Dabei seit:
    13.11.2011
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die Antwort.

    Ich hab das mit den Spanndecken angeschaut, denke das ist eher unpraktisch mit den ganzen Faserleitungen dann. Und es ist extrem teuer was ich auf die schnelle sah.

    Ich plante grundsätzlich nicht das Bett zentral in den Raum zu stellen, deshalb evtl nicht das ganze Zimmer auszustatten. hmmm.

    Macht es einen Unterschied ob ich zb Rigibsplatten (günstig?) oder Spanplatte/Holz verwende? Kann man sowas sicher an der Decke befestigen?

    Ein Projektor wäre sicher viel einfacher, aber alles was ich da bisher gesehen hab ist absolut nicht zu gebrauchen. Z.B. max Entfernung 50cm und so Mist.
     
  5. #4 MacFrog, 17.12.2011
    MacFrog

    MacFrog
    Moderator

    Dabei seit:
    26.08.2006
    Beiträge:
    4.969
    Zustimmungen:
    160
    na du solltest für so einen projektor schon etwa 150€ einplanen und nicht 10 :)

    Die Decke etwas abzuhängen ist kein Problem , mit Holz unterkonstruktion bauen und vernünftig mit der Betondecke verschrauben und dann die vorbereiteten Platten drunterschrauben.Natürlich aufpassen wegen der Kabelführung !

    Da Holz etwas Stabiler ist in der Verarbeitung als Rigips , kann man auch dünne Osb Platten o.ä. nehmen.Schraubenlöcher späer Spacheln und streichen. Wird natürlich ein Riesenspass,da man ja die Sterne nich zupinseln darf...

    Das mit der Spanndecke war nur eine Idee , hab ich im Urlaub in einem Hallenbad gesehen :)
     
  6. #5 joh8.12, 26.12.2011
    joh8.12

    joh8.12 Benutzer

    Dabei seit:
    13.11.2011
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Jetzt habe ich erst mal schauen müssen was OSB Platten sind^^. Ich war heute in dem Raum wo ich es mir wünsche und dachte mir ich hänge das Ganze nur direkt über mein Bett bzw. bisschen drüber hinaus, der ganze Raum macht nicht wirklich Sinn. Also so ca. 2,5 x 2,5 Meter grob geschätzt. Mit dem Abhängen muss ich schauen, weil die Decke nicht recht hoch ist, ich glaube 2,3m wobei ich das noch mal messen muss. Wenn ich nur die LEDs reinbauen würde, dann würde mir doch eigentlich es reichen, wenn ich zwischen Decke und "Himmel" nur den Abstand von den Vierkanthölzern, oder? Wenn ich mir rings rum auch noch evtl. Licht anbringen will, dass dann außen an der Konstruktion an die Decke strahlt, dann muss ich sicher etwas Luftraum dazwischen bringen, oder? Wegen der Hitzeentwicklung. Oder gibts energiesparsame, helle LEDs dafür, deren Wärmeentwicklung ich vernachlässigen kann?
    Im Moment ist nur ein Leuchter im Raum, der den Raum nicht wirklich hell macht und vor allem kommt da ja die Himmelskonstruktion hin.

    Wegen dem Streichen. Könnte ich nicht die Holzplatte davor streichen, dann die LED Löcher der Sterne reinboren und die Schraubenstellen für die Deckenmontage am Ende nur mit Farbe punktuell machen?
     
  7. #6 MacFrog, 26.12.2011
    MacFrog

    MacFrog
    Moderator

    Dabei seit:
    26.08.2006
    Beiträge:
    4.969
    Zustimmungen:
    160
    Ich würde ,wenn du nur einen teil der Decke abhängst, rundum eine LED Lichtleiste verbauen zum beleuchten , dazu ev. noch eine vernünftige Deckenleuchte für richtiges Licht!
     
  8. #7 joh8.12, 26.12.2011
    joh8.12

    joh8.12 Benutzer

    Dabei seit:
    13.11.2011
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Das LED-Licht ringsrum wird nicht hell sein, oder? Wobei evtl. könne es ja gemütlich romantisch sein^^.

    Was meinst mit Deckenleuchte genau? Normales Licht oben oder Leuchter wird schwer, weil die Konstruktion grob 2/3 der Decke braucht und das auch nicht Zentral sondern an eine Seite versetzt. Oder ich mache am Bett noch Licht, oder so ne Dimmstehlampe habe ich grade neben dem Bett....hmmm. So richtig hell müßte es theoretisch nciht mal sein, weil ich im angrenzenden Nebenraum den begehbaren Kleiderschrank plane, also muss das Schlafzimmer nicht ganz hell sein.

    Ich finde generell so Licht das an die Decke strahlt und davon zurück angenehm.
     
  9. #8 Malossijason, 02.03.2013
    Malossijason

    Malossijason Benutzer

    Dabei seit:
    18.08.2012
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    0
    Hallo wollte das Thema mal wieder aufrollen :D


    @ Threadersteller haste dein Projekt fertig? Bilder?


    Ich möchte mir auch so ein Sternenhimmel übers Bett hängen und bin ganze zeit am überlegen wie ich es am besten fertig bringe :D


    Also ich möchte über meinen bett ein Kasten machen der ca 2x2m sein soll. den Kasten wollte ich ca 7 cm von der Betondecke abhängen.
    Damit es nicht nur nach einem kasten aussieht soll dann ringsrum eine Stuckleiste angesetzt werden.

    Desweiteren soll an den anderen Wänden eine Indirektebeleuchtung angebracht werden (mit Stuckleisten)

    So wie ich das an die decke Befestige ist ja nicht so das problem.



    Ich weiss noch nicht ob ich Rigips oder eine Spanplatte nehmen soll, jedoch wollte ich die Platten am boden komplett fertig machen und dann anschrauben.

    Jedoch frag ich mich wie ich das am besten mache sodass man keine Fuge oder Kante der 2 Platten sieht?

    Ich hab gesehen Rigips gibts in 2000x 1250mm in 2000x2000 hab ich keine gefunden -_- gibts Spannplatten oder sowas in 2000x2000 ? 2000x1800 wäre auch noch ok

    wenn ich Rigips nehme muss ich 2 Platten haben aber dann muss ich die Naht nach anbringen an der Decke noch spachteln und dann wieder streichen wärend die Fasern da drin sind :(


    Jemand ne Idee?
     
  10. #9 joh8.12, 02.03.2013
    joh8.12

    joh8.12 Benutzer

    Dabei seit:
    13.11.2011
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Hi, also mein Projekt ist noch nicht fertig. Bin grade mal bei den Böden rausreißen, Heizung neu machen und so weiter. Das Haus ist ein rießen Projekt. Im Schlafzimmer werde ich jetzt auf den Sternenhimmel verzichten und es ins Dachgeschoss machen und dort sehr große Fenster einsetzten und echten Sternenhimmel haben^^. Aber einen künstlichen Sternenhimmel plane ich immer noch, evtl. im Bad oder so. Mal sehen.

    Zu deiner Frage wegen den Fugen, da sollten erfahrene Heimwerker antworten, aber so weit ich weiß gibts da Möglichkeiten. Einen Klebestreifen oder so muss man hinmachen, drüber putzen oder streiche, genau weiß ich das noch nicht. Aber jemand hier wird das sicher genauer wissen.
     
  11. #10 MacFrog, 02.03.2013
    MacFrog

    MacFrog
    Moderator

    Dabei seit:
    26.08.2006
    Beiträge:
    4.969
    Zustimmungen:
    160
    Ich würde da eher mit einer Sperrholzplatte oder so arbeiten , und auf der Rückseite einen Rahmen verbauen. Die sind erstmal leichter ,und auch einfacher zu verarbeiten.Allerdings muss man bestimmt jeden Stern einzelnd mit Heißkleber oder so fixieren.

    Also Rahmen bauen , Sperrholz drauf und streichen . DANN die Löcher bohren für den Himmel :)
     
  12. #11 joh8.12, 06.05.2013
    joh8.12

    joh8.12 Benutzer

    Dabei seit:
    13.11.2011
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen, so jetzt ist es bald soweit. Die Baustelle ist überall am gedeien und der erste Raum der generell fertig wird, wird das Schlafzimmer sein. Jetzt ist das mit dem STernenhimmel so eine Sache. Wir haben fast im ganzen Haus die Decken abgehängt, bzw. sind dabei. Also mit Profilen und dann Rigips drauf. Noch tiefer abhängen mit einer OSD Platte für den Himmel geht nicht, sonst wird der Raum zu niedrig. Hat jemand schon mal mit Profilen und Rigipsplatten einen Sternenhimmel gebaut? Problem ist vor allem wegen dem Streichen. Normal werden doch die Fugen mit so einem Band beklebt wenn das Zeug an der Decke ist und dann gestrichen. Das kann ich aber nicht, weil dann ja die LEDs bzw. die Löcher dicht sind....nochmal abhängen geht nicht und zwei Rigibpsplatten am Boden schon präparieren wirds auch nicht gehen wegen dem leichten Brechen, oder?

    Hat jemand eine Idee, die Decke ist jetzt 7-10 cm abgehängt, je nach Schiefe des Raums, darin sind Heizungsrohre und Elektroleitungen. Also Platz wäre genug. Nur wie bring ich jetzt den Himmel rein und das Zeug dann an die Profile? Die Stromquelle bzw. das Kästchen sollte ich wohl auch lieber draußen platzieren, wegen der Wartung, oder?

    Gruß
    Marco
     
  13. #12 joh8.12, 22.12.2013
    joh8.12

    joh8.12 Benutzer

    Dabei seit:
    13.11.2011
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Fertig

    So der Himmel ist schon eine Weile fertig und ich dachte ich teile das Ergebnis mal mit euch:

    Also ich hab mir per Internet ein Set bestellt mit 300 nochwas Fasern. Dazu auch eine Sternschnuppe, also 70 Fasern die in 7 Punkten zusammen sind und nach einander leuchten.
    Ich hab eine beschichtete Holzplatte gekauft, leider konnte ich die 2x2m nicht transportieren, also musste ich sie in 2 Teile zerschneiden. Was zur Folge hatte, dass ich sie wieder zusammensetzten musste. Ich hab das mit Lochplatten gemacht, dann den Spalt per Armierungsband und Trockenbauspachtel zugemacht.
    Erst strich ich alles weiß, was mir aber nicht gefiel, dann kam schwarz....besser. Was mir viele Probleme machte ist, dass ich ja davor streichen musste, dann die Löcher bohren. Das mit einer 2x2m großen Platte war umständlich aber ich bekam es dann hin.
    Die Platten selbst hab ich mit Holzlatten stabilisiert und plante anhand derer die Konstruktion an die Aufhänger der Rigipsplatte festzumachen.
    Mit einem Drehmel und kleinen aber massiven Bohrern (die normalen kleinen brachen meist sofort ab, die stärkeren vom Material die beim Drehmel selbst dabei waren hielten fast ohne Bruch durch) die ganzen Löcher gemacht. Dazwischen ein paar Muster rein, sonst aber kreuz und quer Löcher verteilt. Die Fasern hab ich dann per Spezialsprühkleber fixiert.

    In die Rigipsdecke habe ich für die Trafos einfach ein Loch gemacht (da sie höher waren als mein Holzaufbau auf den Platten). Ich brauchte 3 Trafos, einen für die 300+ Lichtpunkte, einen für die Sternschnuppe und einen für das LED Lichterband das ich außen um die PLatte als indirektes Licht klebte.

    Die Befestigung an die Decke war ein Horror. Ich hatte alles abgemessen, dass ich den Himmel genau an den Holzlatten traf und die Holzlatten waren so auf der PLatte angebracht, dass sie genau in die Profile der Rigipsdecke trafen. Tja, als wir zu 5t das Teil hoch tun wollten, vielen die SChruaben praktisch durch und fanden keinen richtigen Halt in den Profilen. Kurz überlegt und wir machten dann eine zweite Lattenkonstruktion direkt an die Decke und auf die schraubten wir dann den Himmel. Bis jetzt hält es super (4-5 Monate).

    Es war ein anstrengendes Projekt was ich zeitweise auch sehr rausschob, aber es lohnte sich total. Ich bin sehr happy und stolz auf den Himmel, auch wenn er hier und da einen kleinen Makel hat oder bei Tageslicht nicht so perfekt aussieht, da die Bohrlöcher eben von hinten gemacht wurden und so bisschen was raussteht oder die Lichtfasern bisschen rausstehen. Aber wie gesagt ich bin happy.

    Hier ein paar Bilder. Als erstes wo man sieht wie ich es machte, also die Bohrphase sozusagen. Dann der Himmel selbst, Kumpels die mir halfen das Teil hochzuhiefen, was erst garnicht gelang weil er nicht in den Profilen der Rigipsplatten hielt, aber mit einer Zusatzkonstruktion klappte es dann noch. Himmel mit Tapete dahinter und im dunkeln. Der RAum an sich ist fast fertig, Korkboden ist drin, Bett ist drin, TV an der Wand etc.
    578430_10201659010774429_1659054890_n.jpg 999191_10201659011214440_1591668105_n.jpg 1146581_10201659010734428_1037837263_n.jpg 1167219_10201659011654451_1772195044_o.jpg 1174538_10201659011534448_1975800287_n.jpg
     
Thema: Sternenhimmel
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. sternenhimmel bauanleitung

    ,
  2. led sternenhimmel bauanleitung

    ,
  3. glasfaser sternenhimmel bauanleitung

    ,
  4. sternenhimmel bauen glasfaser,
  5. Led Sternenhimmel Anleitung,
  6. sternenhimmel selber bauen glasfaser,
  7. glasfaser sternenhimmel anleitung,
  8. sternenhimmel bauen anleitung,
  9. sternenhimmel glasfaser bauanleitung,
  10. glasfaser sternenhimmel rigips,
  11. sternenhimmel selber bauen anleitung,
  12. sternenhimmel bauen,
  13. sternenhimmel decke selber bauen,
  14. sternenhimmel decke,
  15. glasfaser sternenhimmel bauen,
  16. glasfaser sternenhimmel selber bauen,
  17. bauanleitung sternenhimmel glasfaser,
  18. bauanleitung sternenhimmel,
  19. led sternenhimmel in rigips,
  20. anleitung sternenhimmel bauen,
  21. sternenhimmel selber bauen,
  22. sternenhimmel lichtfaser bauanleitung,
  23. glasfaserlampe selber bauen,
  24. sternenhimmel led bauen,
  25. anleitung sternenhimmel
Die Seite wird geladen...

Sternenhimmel - Ähnliche Themen

  1. Hilfe bei Sternenhimmel

    Hilfe bei Sternenhimmel: Hallo ihr lieben Heimwerker, ich hoffe, dass ihr uns weiterhelfen könnt. Wir sind nun endlich in unser Traumhaus gezogen und wollen dieses...
  2. sternenhimmel verbauen???

    sternenhimmel verbauen???: Hallo, sagt mal ich wollte im Bad über der Badewanne einen Sternehimmel verbauen, so mit 200 Lichtpunkte.... Die Decke ist noch komplett offen und...