Steckdosenradio oder Unterputzradio

Dieses Thema im Forum "Elektroinstallation und Elektrotechnik" wurde erstellt von jneuhaar, 12.12.2014.

  1. #1 jneuhaar, 12.12.2014
    jneuhaar

    jneuhaar Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    01.07.2014
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Mal eine Frage bzgl. Radio im Bad:

    Hab mir im Internet einige Radios angesehen die für Badezimmer gedacht sind. Im Grunde gibt es ja Unterputzradios, die im Grunde schon anstelle einer Steckdose angebracht werden, Steckdosenradios, die scheinbar an der Position Steckdose angeschlossen werden (also auch nachträglich machbar) und Radios, die direkt in die Steckdose eingesteckt werden.

    Was spricht denn nun für welchen Typen? Da wir unser Bad gerade neu gestalten und meine Frau sich während ihren Wellness-Tagen gerne musikalisch unterhalten lassen möchte ;) hab ich ihr versprochen für Musik zu sorgen. Die Frage ist eben nur: welcher Aufwand lohnt sich wirklich?

    Gibt's gewisse Gefahren bei der NUtzung etc?:confused:
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Markus78, 12.12.2014
    Markus78

    Markus78 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.11.2014
    Beiträge:
    409
    Zustimmungen:
    60
    Hi!
    Mein Schwager hat solch ein Radio von Busch-Jäger für die UP-Dose verbaut.Gibts als "normales" Radio oder per WLAN-Einbindung für Internetradio (letzteres finde ich besser aufgrund der Programmvielfalt!)...

    Beim UP-Radio musst Du Dir halt Gedanken machen wie Du die Lautsprecher installiert...Ich habe jetzt Lautsprecher gesehen die werden ebenfalls in eine UP-Dose eingebaut.Ich kann mir aber vorstellen das hier der Klang nicht so gut ist was aus so einer kleinen Unterputzdose kommt...:rolleyes:

    Die schönste Lösung ist für mich die Variante mit Lautsprechern die in eine Paneel-Decke eingebaut sind-wenn ihr Euer Bad schon umgestaltet sollte das mit ins "Umgestaltungsprogramm" fallen-oder? ;)

    Auf jeden Fall würde ich bei so einem Radio nicht so sehr aufs Geld schauen und ein Gerät eines namhaften Herstellers nehmen!
     
  4. #3 jneuhaar, 13.12.2014
    jneuhaar

    jneuhaar Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    01.07.2014
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Du meinst quasi Deckenlautsprecher? Na, die Decke machen wir eigentlich nicht neu :)

    Ich hatte schon wenn dann nur an kleinere renovierungsarbeiten gedacht. Bekommen halt ne neue Wanne, neue Badezimmerschränkchen usw.
    Die Frage ist halt nur: Lohnt sich der Aufwand ein richtiges Unterputzradio einzubauen oder genügt eben auch ein "Einsteckradio"?
     
  5. #4 selfmademan, 13.12.2014
    selfmademan

    selfmademan Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.07.2012
    Beiträge:
    686
    Zustimmungen:
    49
    Ich würde mir kleine Geräte im Geschäft anhören.
    Es gibt sicher welche für Feuchträume.
    Wir hatten mal ein Sony Shower Mate.
    Das war spritzwassergeschützt.
    Wenn die noch einen Klangregler haben,
    klingt es noch besser als aus einer Dose.
     
  6. eli

    eli Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.05.2013
    Beiträge:
    917
    Zustimmungen:
    137
    den Vorteil mit nem UP Radio ist der das du immer ne freie Steckdose hast und es steht kein Radio herum welches evtl den Schutzbereich verletzt.

    Welchen Hersteller man letztlich wählt ist Geschmackssache und was man alles braucht.
    Gira, BuJ, Jung, Peha u Co haben alle ihre kleinen pro u Contra, jedoch wenn du schlechten Empfang haben solltest im Haus musst du eben darauf achten das man eine Externe Antenne anschließen kann...

    Ich hab die nun schon oft verbaut, ich finde es klasse da ich ein Staubfänger weniger habe und mehr als ein wenig Geplänkel im Hintergrund brauchen die wenigsten.
    Luftgitarre in der dusche ist ja auch gefährlich :D
     
  7. #6 jneuhaar, 15.12.2014
    jneuhaar

    jneuhaar Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    01.07.2014
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Mit einem W-Lan Steckdosenradio kann man das Problem "Antenne" ja umgehen oder?
     
  8. #7 jneuhaar, 03.02.2015
    jneuhaar

    jneuhaar Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    01.07.2014
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    warte noch auf Antwort.... :(
     
  9. eli

    eli Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.05.2013
    Beiträge:
    917
    Zustimmungen:
    137
    W-Lan ist das selbe wie Empfang über Antenne, beides muss Funktionieren

    Ich kenne Whng/ Häuser da geht kaum etwas in Sachen W-Lan.

    Wenn du nen Router mit W-Lan u Telefon hast kannste es ja mal testen wie gut deine Feldstärke am gewünschten Ort sein wird
     
  10. #9 Roephi, 14.06.2016
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 14.06.2016
    Roephi

    Roephi Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    14.06.2016
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hi ich habe vor kurzem vor der selben Frage gestanden wie du. Hab mich dann für ein Plug-In Steckdosenradio entschieden und zwar für eins von AudioAffairs. Bin bisher sehr zufrieden mit dem kleinen und überall einsetzbaren Radio. Hatte viel im Internet gelesen diesbezüglich. Dann bin ich auf eine sehr gute Webseite gestoßen, welche mir dann sehr bei der Entscheidung, ob es ein Unterputzradio oder ein Steckdosenradio werden soll, geholfen hat. Im Endeffekt habe ich mich für die variabler der beiden Varianten entschieden. Kann das Plug-In Steckdosenradio nur empfehlen. Nutze es nicht nur im Bad oder in der Küche, sondern auch im Garten, oder einfach am See. Es ersetzt für mich nicht nur ein herkömmliches Radio, sondern auch gleichzeitig eine Bluetooth Box. Und was für mich auch noch wichtig und genial ist, man kann sein Handy laden. Also das steckdosenradio als Powerbank nutzen :)
    Die Webseite, welche mir sehr geholfen hat, ist

    Hoffe konnte dir/euch auch etwas weiterhelfen.

    Liebe grüße

    Mod-Edit:
    entlinkt
     
  11. #10 MacFrog, 14.06.2016
    MacFrog

    MacFrog
    Moderator

    Dabei seit:
    26.08.2006
    Beiträge:
    4.973
    Zustimmungen:
    160
    Das gute Makita Baustellenradio. Ist Spritzwassergeschützt und hat guten Klang ;)

    Man kann auch nur Lautsprecher in 2 Ecken bauen , und das Radio seperat woander stehen haben (Nebenraum) , dann ist die Schutzklasse auch egal.
    -->>ICH<<-- würde 1-2 LS in die Decke (oder eine Ecke ) bauen und extern versorgen. Es nervt eh , wenn im Bad der eine Sender , Küche ein anderer und im WoZi noch was anderes läuft.
     
  12. eli

    eli Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.05.2013
    Beiträge:
    917
    Zustimmungen:
    137
    Deswegen kann man die UP Radios nun ja auch vernetzen ;)

    So hat Mama die Macht mit NDR1 in allen Räumen :D
     
    Markus78 gefällt das.
  13. #12 Markus78, 17.06.2016
    Markus78

    Markus78 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.11.2014
    Beiträge:
    409
    Zustimmungen:
    60
    Und telefoniert sich die Finger wund um an der "Entenjagd" teilzunehmen....:p
     
  14. eli

    eli Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.05.2013
    Beiträge:
    917
    Zustimmungen:
    137
Thema: Steckdosenradio oder Unterputzradio
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. radio externe trockenbau

    ,
  2. jung wlan unterputzradio

    ,
  3. steckdosenradio forum

    ,
  4. jung unterputzradio schlechter empfang,
  5. steckdosen radio bad