Staubende Holzmann Kreissäge TS250

Diskutiere Staubende Holzmann Kreissäge TS250 im Elektrisches Werkzeug und dessen Zubehör Forum im Bereich Werkzeug; Hallo, ich habe mir die TS250 Tischkreissäge geholt und sie steht im Keller. Durch das 10 cm Absaugrohr und den zusätzlichen Schlauch direkt am...

Capri

Neuer Benutzer
Dabei seit
31.12.2021
Beiträge
27
Zustimmungen
1
Hallo,
ich habe mir die TS250 Tischkreissäge geholt und sie steht im Keller. Durch das 10 cm Absaugrohr und den zusätzlichen Schlauch direkt am Sägeblatt bin ich davon ausgegangen, dass die meisten Späne abgesaugt werden. Dem war leider nicht so, also habe ich von meiner 600 Watt Absauganlage auf eine 1,5 KW gewechselt. Dies hat nichts gebracht. Gerade oben fliegt mir sämtlicher Staub über den Tisch entgegen. Es ist alles korrekt angeschlossen, kein Schlauch abgefallen und auch kein Holz unten in den Sägeblattschacht gefallen (extra nachgeguckt).

Ich meine es fliegt mir sogar mehr Span entgegen als bei der alten 200 Euro Bosch, die nur unten absaugt.

Gibt es irgendwelche Tricks oder Erfahrungen oder habe ich was falsch gemacht?
 

dirk11

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
25.06.2018
Beiträge
1.602
Zustimmungen
562
Rohrdurchmesser viel zu groß, würde ich mal tippen.
 

[W2k]Shadow

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
26.04.2011
Beiträge
119
Zustimmungen
13
Das lässt sich aus der Ferne nicht genau sagen, wo es da klemmt, aber die Frage ist z.B. wie ist der Abzweig für den Schlauch für oben gestaltet?
Ob eine Absauganlage da gut funktioniert ist auch nicht unbedingt gesagt. Diese Anlagen sind auf viel Luftvolumen mit weniger Unterdruck ausgelegt, die Kreissäge könnte aber vielleicht auf nen Staubsauger ausgelegt sein, der mehr Unterdruck erzeugt.
Ausserdem ist eben nicht zwingend gesagt, dass mehr Absaugpunkte besser funktionieren.
Man müsste sich gerade die obere Haube und deren "Dreck schmeißen" genauer ansehen, um da was optimieren zu können.
 

Klotzkopf

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
09.07.2020
Beiträge
500
Zustimmungen
152
100 mm Rohr / Schlauch bei 1,5Kw ist OK
Ich frage mich jedoch, ob das zu der Säge passt.
Die Sägeblätter werfen Staub und Späne auch nach oben aus. Das ist normal!
Daher gibt es Schutzhauben mit Absaugung. 😁
Evtl. muss der Parallel-Anschlag justiert werden. Das Blatt kratzt in der Aufwärtsbewegung an einer Seite des Schnitts.
Jedenfalls sollte der richtige Spaltkeil montiert sein. Das Holz bewegt sich und "klemmt" das Blatt hinten ein.
Das ist sehr gefährlich und sollte durch den passenden Spaltkeil verhindert werden.

Pass auf deine Finger auf
 

Capri

Neuer Benutzer
Dabei seit
31.12.2021
Beiträge
27
Zustimmungen
1
In der Tat zieht sich der Anschlag leider nicht gerade, so das ich hinten immer noch selber drücke.
Auch scheint das Sägeblatt leicht zu wackeln, was dazu führt dass der Schnitt nicht sauber ist sondern die bekannten Vertiefungen aufweist. Der Spaltkeil war ja schon bei der Säge dabei..

Die Absauganlage habe ich für die Säge geholt da es auch ein Youtuber namens Andi getan hat und wohl zufrieden ist.
 

Capri

Neuer Benutzer
Dabei seit
31.12.2021
Beiträge
27
Zustimmungen
1
bringt es was das sägeblatt zu tauschen? auch wenn ein taugbares dabei sein sollte..
ohne die haube habe ich das heute mal beobachtet, dass sich der sägeton irgendwann ändert und dann beachtliche spanfetzen fliegen, also das blatt wohl unruhig wird und oder der spaltkeil nicht 100 % richtig sitzt, keine ahnung.
 
Thema:

Staubende Holzmann Kreissäge TS250

Oben