Statik?

Diskutiere Statik? im Estrich, Mauer und Putz Forum im Bereich Der Innenausbau; Hallo, wir können uns demnächst ein Haus angucken wo zuvor ein Schwelbrand drinn ausgebrochen ist, nun hat uns die Maklerin empfohlen einen...

  1. #1 Haeler, 04.06.2012
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 05.06.2012
    Haeler

    Haeler Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    04.06.2012
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    wir können uns demnächst ein Haus angucken wo zuvor ein Schwelbrand drinn ausgebrochen ist, nun hat uns die Maklerin empfohlen einen Statiker hinzu zu ziehen um die Statik des Hauses zu überprüfen, nun ist unsere frage, wie wahrscheinlich ist es damit die Statik des Hauses (Massiv, Baujahr 1940) in Mitleidenschaft gezogen worden ist.
    Als nächstes stellt sich uns die Frage ob man dieses Haus gegebenenfalls überhaupt ohne irgendwelchen Papierkram renovieren kann oder ob wir einen Genehmigung vom Bauamt brauchen um es wieder aufzubauen.

    MFG
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Statik?. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 harekrishnaharerama, 04.06.2012
    harekrishnaharerama

    harekrishnaharerama Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.05.2011
    Beiträge:
    5.873
    Zustimmungen:
    102
    Willkommen im Forum :)

    Diese tolle Frage hätte vielleicht auch eine detailliertere Überschrift verdient. Statiker sind bestimmt seltener hier im Forum unterwegs, aber ich denke man kann einfach mal bei der örtlichen Feuerwehr und der Baubehörde anfragen - die sind auskunftspflichtig. Mittlerweile sind viele Stellen ja auch schon über das Netz zu erreichen - kein Anstehen mehr notwendig.

    In jedem Falle würden Wir uns über Deinen Bericht freuen ;)
     
  4. goofy

    goofy Guest

    "aber ich denke man kann einfach mal bei der örtlichen Feuerwehr und der Baubehörde anfragen - die sind auskunftspflichtig."

    Worüber dir zu sagen ob das Projekt noch bewohnbar ist, das ersetzt dir aber nicht die Kostenpflichtige Überprüfung durch einen Statiker.

    goofy
     
  5. #4 Toffi87, 04.06.2012
    Toffi87

    Toffi87 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.02.2010
    Beiträge:
    465
    Zustimmungen:
    8
    Zur Statik:
    Kommt auf die Materialien die zum Lastabtrag verwendet wurden und auf die Temperaturen an, die beim Brand entstanden sind. Da es sich, wie du sagst um einen Schwelbrand handelte kam es demzufolge nicht zum flash-over, also zum Feuerüberschlag. Die Temperaturen sollten daher noch im sicheren bereich gewesen sein.
    Stahlbauteile z.B. haben bis zu einer Temperatur von 400°C die gleiche Festigkeit. Also es kommt zu keiner Festigkeitsabminderung. Ab 700°C hat Stahl nur noch die hälfte seiner Festigkeit.
    Beton hingegen (Normalbeton) verliert schon zeitiger seine Festigkeit. Bei 400°C weist dieser daher nur noch eine Festigkeit von ca. 75% auf. Das liegt in erster Linie an der Entwässerungsreaktion des physikalisch und des chemisch gebundenem Wassers im Zementstein.

    Zu Holz muss ich ja nichts sagen, oder?

    Es ist also wichtig in Erfahrung zu bringen welche Temperaturen gewirkt haben. Nur so kann man sagen ob die lastabtragenden Teile noch verwendbar sind oder nicht.
    Und die Statik zu dem Gebäude auftreiben um überhaupt erst einmal in Erfahrung zu bringen was denn alles Lasten abträgt und was nicht. Nicht jede Wand, jede Stütze oder jeder Träger sind statisch erforderlich :)


    Zum Ausbau/Sarnierung

    Im Bauamt oder auf der Gemeinde mal nachfragen. Die sollten eigentlich wissen ob das Haus Denkmalgeschützt ist oder irgend welche baulichen Auflagen bei einer Renovierung hat. Wenn grünes Licht, dann schriftlich geben lassen!!! WICHTIG!!!


    Viele Grüße
     
  6. #5 harekrishnaharerama, 04.06.2012
    harekrishnaharerama

    harekrishnaharerama Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.05.2011
    Beiträge:
    5.873
    Zustimmungen:
    102
    Ja, das ist mir klar, aber was zu machen ist und andere allgemeine, gesetzliche Umstände, als erster Anlaufpunkt ist das zu empfehlen - wenn man keine Statiker-Freunde hat ;)
     
Thema: Statik?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. überprüfung eines statikers wird empfohlen

    ,
  2. statik bei häuser 1940

    ,
  3. estrich statik haus

    ,
  4. statik vom haus
Die Seite wird geladen...

Statik? - Ähnliche Themen

  1. Statik eines gemauerten Schuppens

    Statik eines gemauerten Schuppens: Hallo zusammen, ich möchte das Fundament eines gemauerten Schuppens von außen abdichten. Der Schuppen ist mit 12er Ziegelsteinen gemauert, ist ca...
  2. Statik für Terrassenüberdachung aus Holz

    Statik für Terrassenüberdachung aus Holz: Hi, aus Ambition und Leidenschaft zum Holz plane ich eine Terrassenüberdachung aus alten Holzbalken, die ich aus einem alten Dachstuhl habe. Die...
  3. "statik" beim möbelbau

    "statik" beim möbelbau: Hi, ich bin gerade dabei mein Auto zu einem Wohnmobil auszubauen (Bett, Regal). Dabei stellt sich mir die Frage auf welche Art und Weise ich die...
  4. Statik eines Hochbetts

    Statik eines Hochbetts: Hallo liebe Forengemeinde, wegen Platzmangel würde ich gerne ein Hochbett bauen, sodass ich die Fläche unter dem Bett ebenfalls nutzen kann. Da...
  5. Vorgehensweise Durchbruch tragende Mauer - Statiker oder Abbruchunternehmen beauftragen?

    Vorgehensweise Durchbruch tragende Mauer - Statiker oder Abbruchunternehmen beauftragen?: Hallo, ich habe einen Altbau Bj 1900 bei dem ich gerne einen Durchgang oder gar größere Maueröffnung in einer tragenden Ziegelsteinmauer (ca...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden