Stammtisch

Diskutiere Stammtisch im Off-Topic Forum im Bereich Sonstiges; Kein Regen seit Wochen. Mais sieht aus wie Gras
#
schau mal hier: Stammtisch. Dort wird jeder fündig!

Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Maggy

Maggy

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
21.04.2011
Beiträge
8.921
Zustimmungen
1.576
Ort
56244 Goddert
Neid kommt auf...hier seit 3 Wochen gar nix und vor 3 Wochen mal so 20-30 Minuten.
Nächstes Jahr werden wir die Waldschäden sehen. Ich weiss nicht wo die den Mut für Rhein in Flammen her genommen haben. Hier in Rhld Pfalz ist es pulvertrocken.
 
Maggy

Maggy

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
21.04.2011
Beiträge
8.921
Zustimmungen
1.576
Ort
56244 Goddert
Screenshot_20220815-120234_Weather&Radar.jpg
Der rote Punkt sind wir. Die Wolken machen immer Bogen....
 

Haidi

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
02.08.2015
Beiträge
472
Zustimmungen
137
Ich schau immer da nach:
Pottschach - wetter.ORF.at
Die Wetterstation ist keine 100 m von unserem Haus entfernt.
Und von Zeit zu Zeit finden wir uns bei den Höchsttemperaturen (Extremwerte)
 
Maggy

Maggy

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
21.04.2011
Beiträge
8.921
Zustimmungen
1.576
Ort
56244 Goddert
Wetteronline zeigt immer noch Gewitter an. Blauer Himmel, Sonne pur 29°. Merken die das nicht? Nicht 1 Tropfen heute!

Jetzt soll Mittwoch und Donnerstag Regen kommen. Wers glaubt...
 
eli

eli

Moderator
Dabei seit
10.05.2013
Beiträge
5.806
Zustimmungen
2.433
Ort
Wüsting
Bei uns war Wind, Donner usw aber der Regen blieb wohl an der Brücke hängen..
Aber schöne 24° und ne Brise
 

xeno

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
14.04.2016
Beiträge
6.188
Zustimmungen
1.924
Ort
RLP
Wetteronline zeigt immer noch Gewitter an. Blauer Himmel, Sonne pur 29°. Merken die das nicht? Nicht 1 Tropfen heute!
Im Wetterradar oder in der Vorhersage? Das Wetterradar ist eigentlich recht zuverlässig, das nutze ich auch immer und mache dann meine eigene Vorhersage für die nächsten Stunden.
Die sonstigen Vorhersagen sind (leider) immer nur berechnete Wahrscheinlichkeiten und haben nicht unbedingt etwas mit der Realität zu tun. Oder kennt jemand vielleicht eine Wetterapp oder Webseite, wo sich die Wettervorhersage am aktuellen Wetter orientiert?

Ich dachte lange, dass z.B. "morgen 30% Regenwahrscheinlichkeit" bedeutet, dass es morgen mit 30% Wahrscheinlichkeit regnet, basierend auf den aktuellen Wetterdaten.
Aber stattdessen heißt das nur, dass es am morgigen Datum die letzten Jahre an 3 von 10 Tagen geregnet hat.
D.h. das aktuelle Wetter und der Verlauf der Wolken usw. spielt gar keine Rolle bei den Vorhersagen. Reine Wahrscheinlichkeit, basierend auf den Daten der letzten Jahre und somit relativ unbrauchbar für die akute Ausflugsplanung.
 

JörgFischer

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
27.06.2022
Beiträge
348
Zustimmungen
124
Ort
Münster
Ich schaue immer bei proplanta.

Gerade auch wegen der phytophthora Prophylaxe
 
Maggy

Maggy

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
21.04.2011
Beiträge
8.921
Zustimmungen
1.576
Ort
56244 Goddert
Mach ich seit Jahren, bei wetteronline.

Es ist so frustrierend du siehst die Wolken und kurz bevor die bei dir sein würden lösen due sich auf bzw machen Bogen.

Ich guck da immer weil ich mich danach richte wenn ich mit dem Hund raus geh
 

Haidi

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
02.08.2015
Beiträge
472
Zustimmungen
137
Im Wetterradar oder in der Vorhersage? Das Wetterradar ist eigentlich recht zuverlässig, das nutze ich auch immer und mache dann meine eigene Vorhersage für die nächsten Stunden.
Die sonstigen Vorhersagen sind (leider) immer nur berechnete Wahrscheinlichkeiten und haben nicht unbedingt etwas mit der Realität zu tun. Oder kennt jemand vielleicht eine Wetterapp oder Webseite, wo sich die Wettervorhersage am aktuellen Wetter orientiert?

Ich dachte lange, dass z.B. "morgen 30% Regenwahrscheinlichkeit" bedeutet, dass es morgen mit 30% Wahrscheinlichkeit regnet, basierend auf den aktuellen Wetterdaten.
Aber stattdessen heißt das nur, dass es am morgigen Datum die letzten Jahre an 3 von 10 Tagen geregnet hat.
D.h. das aktuelle Wetter und der Verlauf der Wolken usw. spielt gar keine Rolle bei den Vorhersagen. Reine Wahrscheinlichkeit, basierend auf den Daten der letzten Jahre und somit relativ unbrauchbar für die akute Ausflugsplanung.
Vor Kurzem gelesen (ich glaube auf zamg.at), dass es bei den Wettervorhersagen einerseits darauf ankommt, möglichst viele Daten zu erfassen und andererseits möglichst viele Wettermodelle (also Berechnungsarten) damit zu erstellen. Da soll es bei den einzelnen Wetterpropheten Unterschiede zu geben und daraus resultieren auch die Eintrittswahrscheinlichkeiten. Wahrscheinlich kosten die Daten auch Geld und vielleicht wir da gespart.
Ich bin mit unserer Wettervorhersage, wie in meinem vorigen Posting verlinkt, recht zufrieden, sie ist recht zuverlässig. Die staatlichen Wetterfrösche dürften das meiste Geld haben. Bei den diversen Alternative habe ich auch schon Regen angezeigt bekommen, obwohl die Sonne geschienen hat.
 

swara

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
07.08.2014
Beiträge
1.709
Zustimmungen
655
ich nutze gerne windy.com Da kann man u.a. vier oder fünf internationale Wettermodelle betrachten.
 

JörgFischer

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
27.06.2022
Beiträge
348
Zustimmungen
124
Ort
Münster
Heute, 17:30, Landgasthaus Emma und Paul, lustiges Aluhut basteln um den Winter 22/23 gut isoliert zu überstehen.
 

JörgFischer

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
27.06.2022
Beiträge
348
Zustimmungen
124
Ort
Münster
Von euch hab ich nur zwei gesehen. Einer aufm Deutz, der andere aufm Steyr
 

sep

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
21.09.2008
Beiträge
6.183
Zustimmungen
1.532
Ort
NRW
Ja das ist nun mal so, Politik macht, was die Wirtschaft so möchte, die Berufsgruppe, die dafür zuständig ist, nennt sich Lobbyisten und jeder von denen hat so ein kleines Notizbuch im Jackett und da werden dann Einträge über den ein oder anderen Politiker gemacht, das ist nötig, weil nachdem man nichts mehr in Berlin zu sagen hat, für das Verwertungsprofil für in der Wirtschaft weiter versorgt zu werden, man wird quasi dann Mitglied der oben erwähnten Berufsgruppe.
Das kann natürlich auch mal in die Hose gehen, wie z.B. der Herr Koch, der damals zu Hoch Tief wechselte, da hat man wohl nach etwa zwei Jahren festgestellt nicht zu gebr ...........

Übrigens, die Kleine, die zurzeit durch die Weltgeschichte reist und unser Geld verteilt, hat einen bei sich im Haushalt wohnen, bevor man sie mit dem Posten versorgt hat, wurde Mediengerecht erzählt. Der ist jetzt Hausmann und kümmert sich nur um die Kinder, man muss wohl noch viel Zeit haben in dieser Berufsgruppe und dabei noch viel Geld bekommen, verdienen möchte ich da nicht sagen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Schlobbel

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
07.01.2021
Beiträge
313
Zustimmungen
134
Betrug am Volk... muss man sich also demnächst auf neue unnötige schlechte-Laune Bildchen in Whatsapp und sonstigem einstellen?
(und das sind sie leider wirklich - ich ärgere mich über etwas, dann sollen dass alle anderen die ich kenne bitte auch, dass blos keiner besser drauf ist als ich ;))
Ich denke mir einfach irgendjemand muss das ganze nunmal bezahlen. Kein Geld - kein Gas oder Strom oder was auch immer.
Mir wäre beim Strom eine zeitlich befristete Umlage lieber anstatt regulären Erhöhungen die wohl kaum mehr zurückgenommen werden.
 
Thema:

Stammtisch

Stammtisch - Ähnliche Themen

Menschenrechte versus Interessenklüngelei im Handwerk: Menschenrechte versus Interessenklüngelei im Handwerk Ich möchte hier einmal ein Thema zur Diskusion stellen, welches immer wieder neu...
Oben