Stahlbetonsäule mauern

Diskutiere Stahlbetonsäule mauern im Estrich, Mauer und Putz Forum im Bereich Der Innenausbau; Guten Abend, ich habe vor, in unserem alten Stall Teile der Mauer neu zu mauern. Habe schon eine nicht tragende Seitenmauer des Stalls...

  1. #1 omega2031, 22.05.2019
    Zuletzt bearbeitet: 23.05.2019
    omega2031

    omega2031 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.10.2018
    Beiträge:
    536
    Zustimmungen:
    62
    Guten Abend,

    ich habe vor, in unserem alten Stall Teile der Mauer neu zu mauern. Habe schon eine nicht tragende Seitenmauer des Stalls abgerissen, die gartenseitige Außenmauer soll folgen.
    Ich will an mehreren Stellen Säulen mit einbetonierter Stahlbewehrung machen, zur besseren Statik der neuen Mauern.

    Ich habe das Fundament der erwähnten nicht tragenden Seitenmauer bis auf gut 30 cm weggestemmt, es mit Steinen und PE-Folie abgedeckt und mit selbstgemischtem Beton ausgefüllt.
    Leider kam mir erst später die Idee mit der Stahlbetonsäule. Ein Freund von mir, den ich kenne ist gelernter Bauzeichner. Er brachte mich auf diese Idee. Er sagt, man könne auch in den bereits festen Beton reinbohren und Stahlstangen reinstecken, da drauf Säulensteine und nach und nach einbetonieren. 30 cm sind da eine mögliche Tiefe, sagt er.

    Funktioniert das? Wenn ja, müssen die Löcher gleich dick wie der Stahl sein, der reingesteckt wird?
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Stahlbetonsäule mauern. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 omega2031, 29.05.2019
    omega2031

    omega2031 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.10.2018
    Beiträge:
    536
    Zustimmungen:
    62
    Hat jemand eine Idee, ob es besser wäre an einer zukünftigen Mauerecke, wo der gesamte verbundene Mauerzug in L-Form ausgeführt ist, eine Stahlbetonsäule zu mauern? Oder wäre es baumechanisch/statisch besser die Mauerecke herkömmlich ineinander zu mauern?
     
  4. #3 omega2031, 03.06.2019
    Zuletzt bearbeitet: 03.06.2019
    omega2031

    omega2031 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.10.2018
    Beiträge:
    536
    Zustimmungen:
    62
    Noch eine Frage, vielleicht hat ja jemand Courage und beantwortet sie wohlwollend.

    Wie schwer ist ein Säulenstein, der mit Beton gefüllt wird. Maße L/B 30 cm, Höhe 25 cm. Wie schwer wird der?

    https://osliperbetonwerk.jimdo.com/schalsteine-pfeilersteine/

    Laut folgendem Link hat so ein 25er Säulenstein gefüllt etwa 24,7 kg Gewicht laut Herstellerangaben.
    Ein 30er Säulenstein soll gefüllt 34 kg haben.
    Bei meinen 8 Stück Säulensteinen auf 2 Metern Höhe wäre das bei einem 25er Säulenstein 197,6 kg.
    Beim 30er wären es 272 kg.

    Die Säule soll auf 30 cm Beton stehen, darunter ist eine Folie. Und darunter wiederum ist die alte Grundmauer. Wäre es da egal, ob 197 oder 272 kg draufstehen??
     
  5. #4 BeAllThumbs, 04.06.2019
    BeAllThumbs

    BeAllThumbs Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.05.2019
    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    43
    Das angegebene Gewicht scheint mir ein wenig zu gering zu sein.
    Beton wiegt um die 2.300 kg / m³
    Säule: 2,00 x 0,30 x 0,30 = 0,18 m³ x 2.300 kg = 414 kg :confused:
     
    omega2031 gefällt das.
  6. #5 omega2031, 04.06.2019
    omega2031

    omega2031 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.10.2018
    Beiträge:
    536
    Zustimmungen:
    62
    Ich habe jetzt vorsichtshalber die 25er Säulensteine genommen. Gut, dann nehme ich ab jetzt die 414 kg auf 2 Metern als Richtmaß beim Berechnen zukünftiger Säulen. Kann man eigentlich eine 25er Mauer mit 30er Schalsteinen(haben "Nasen") verbinden? Und hat die(horizontalabgedichtete) Mauer damit mehr Halt?
     
  7. #6 omega2031, 04.06.2019
    omega2031

    omega2031 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.10.2018
    Beiträge:
    536
    Zustimmungen:
    62
    Heute hat mir ein Bekannter gesagt, man könne einen Mauerkranz aus Stahl selber bauen aus dünnen Steckeisen. Hat jemand hier eine Idee, wie man das macht? Habe mir die Erklärung nämlich nicht ganz gemerkt. Wie sieht sowas aus? Finde nichts im Netz.
     
  8. #7 omega2031, 08.06.2019
    Zuletzt bearbeitet: 08.06.2019
    omega2031

    omega2031 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.10.2018
    Beiträge:
    536
    Zustimmungen:
    62
    Heute habe ich die Stahlbetonsäule angefangen, die ersten vier Säulensteine sind schon betoniert. Ich würde gerne die Außenmauer gartenseitig auch mit Stahlbeton mauern.

    Ist es möglich, ca 30 cm der Grundmauer wegzustemmen und bis zum Ursprungsniveau hochzubetonieren, von dort aus Steckeisen rein und rundum Isolieranstrich? Darauf die Schalsteine und darauf ohne Dichtungsbahn die Blockziegel?

    Das habe ich auf einer Baustelle in der Nähe meines Wohnortes gesehen - gebogene Steckeisen in der Grundmauer eingemauert, darauf Isolieranstrich und darauf ca 12er Blockziegel, mit PU-Schaum geklebt. Kann man das machen?
     

    Anhänge:

  9. #8 BeAllThumbs, 09.06.2019
    BeAllThumbs

    BeAllThumbs Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.05.2019
    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    43
    Diesen Aufbau verstehe ich nicht so ganz. :eek:

    Eine horizentrale Sperre muss immer rein. (gegen aufsteigende Feuchtigkeit)
    Montageschaum ist kein Steinkleber..."normale" Ziegelsteine werden gemörtelt, oder Planziegel werden mit speziellem Kleber geklebt.
    Isolieranstrich ist nicht mehr Stand der Dinge...heutzutage wird gespachtelt. ;)
     
  10. #9 omega2031, 09.06.2019
    omega2031

    omega2031 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.10.2018
    Beiträge:
    536
    Zustimmungen:
    62
    Ich habe da aber genau diesen Aufbau gesehen. Zuerst Grundmauer->darin gebogene Steckeisen alle ca 30-50 cm->auf der Grundmauer Isolieranstrich->dann wahrscheinlich Schalsteine, mit dem Beton in den Steckeisen hält das->und darauf die Blöcke.

    Hier im Dorf werden fast alle Neubauten entweder mit Dünnbettmörtel oder eben mit PU-Schaum gemauert, wegen der besseren Dämmung und schnelleren Arbeitsweise.

    Meine Frage war, kann man das so machen(obigen Aufbau)? Das betroffene Haus ist ansonsten ziemlich modern gebaut und scheint ziemlich teuer zu sein...
     
  11. pinne

    pinne Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.02.2012
    Beiträge:
    4.626
    Zustimmungen:
    585
    und das wissen sie genau ? toll .
    Das war dann wohl eher Montagekleber !
     
  12. #11 omega2031, 12.06.2019
    omega2031

    omega2031 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.10.2018
    Beiträge:
    536
    Zustimmungen:
    62
    Man hat den Schaum ja zwischen den Fugen gesehen. Keine Ahnung wie man das nennt, jedenfalls ist es ein Schaum zum Mauern. Ob der jetzt ein Polyurethan-Schaum ist oder anderes genannt wird, ist dann auch schon wurscht.
    Die nehmen heute überall schon diesen Schaum oder eben Dünnbettmörtel zum Mauern von Wohnhäusern, weil's damit schneller geht und genauer wird.
     
  13. #12 omega2031, 12.06.2019
    omega2031

    omega2031 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.10.2018
    Beiträge:
    536
    Zustimmungen:
    62
    Der im Video nimmt auch PU-Schaum zum Mauern.

     
Thema:

Stahlbetonsäule mauern

Die Seite wird geladen...

Stahlbetonsäule mauern - Ähnliche Themen

  1. Hochlochziegel nach Mauern noch feucht

    Hochlochziegel nach Mauern noch feucht: Guten Abend, ich will gerne wissen, wie lange Hochlochziegel nach dem Mauern noch feucht bleiben. Ich habe die Blöcke vor dem Mauern um eine...
  2. Erfahrungen/Empfehlungen - Mauer nach (teilweisem Fliesenabbruch)

    Erfahrungen/Empfehlungen - Mauer nach (teilweisem Fliesenabbruch): Ich habe an der Küchenwand einen Fliesenspiegel entfernt. Unter den Fliesen und auch ausserhalb des ehemaligen Fliesenspiegels kam natürlich...
  3. Hoch die Mauer!!!

    Hoch die Mauer!!!: Hi, bin ganz neu hier und habe kürzlich ein Haus gekauft! Leider steht vor dem Haus noch kein Zaun und ich möchte gerne einen ca. 30cm hohes...
  4. Fliesen und Mauer verspachteln oder Gipskarton

    Fliesen und Mauer verspachteln oder Gipskarton: Moin, ich bin neu hier und habe direkt eine Frage. Und zwar habe ich einen gefliesten Raum aus dem ich ein normales Zimmer machen möchte. Leider...
  5. Mauer neu bauen, Dachbalken abstützen, wie?

    Mauer neu bauen, Dachbalken abstützen, wie?: Guten Abend, ich habe eventuell vor wenn es möglich ist, bei unserem alten Stall eine Mauer abzureißen weil die so desolat ist(keine Abdichtung)...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden