Spülmaschinenanschluss verliert Wasser

Diskutiere Spülmaschinenanschluss verliert Wasser im Hausgeräte Forum im Bereich Möbel und Maschinen; Hallo Foren-User, vor kurzem ist unsere alte Geschirrspülmaschine Siemens Lady 171 kaputt gegangen. Im Zug der Neuanschaffung musste leider...

  1. #1 FriedrichHecker, 06.04.2016
    FriedrichHecker

    FriedrichHecker Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    06.04.2016
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Foren-User,

    vor kurzem ist unsere alte Geschirrspülmaschine Siemens Lady 171 kaputt gegangen. Im Zug der Neuanschaffung musste leider sowohl Frisch- als auch Abwasserschlauch neu am Siphon und an der Spülarmatur angebracht werden. Soweit so gut.
    Nach einigen Tagen entdeckte ich eine größere Pfütze unter dem Frischwasser-Anschluss. Der Anschluss an sich war trocken, allerdings lief Wasser aus dem Schutz-Flexrohr (der Frischwasser-Anschluss ist ein blauer fester Schlauch, an dem außen anliegend eine zweiadrige Litze verläuft, umhüllt von einem grauen Flexrohr). Eine Überprüfung der maschinenseitigen Anschlüsse zeigte keine Besonderheiten, der Frischwasserzulauf ist allerdings nicht zugänglich.

    Meine Frage ist jetzt:

    - Kann der Frischwasseranschluss lecken und das Flexrohr mit Frischwasser füllen?
    - Oder kann es sein, dass der maschinenenseitige Anschluss leckt und mit der Zeit das Wasser aus dem Flexrohr drückt?
    - Oder kann gar der Frischwasserschlauf leck sein - und wie kann man den am leichtesten überprüfen?

    Für Anregungen danke ich euch schon mal,

    Friedrich
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Neige

    Neige Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.03.2016
    Beiträge:
    1.241
    Zustimmungen:
    350
    Das müßte der Anschluß an das Eckventil sein mit Aquastop.
    Eckventil schliesen, Zuwasserschlauch überprüfen ob der fest sitzt, ggf. abdrehen und Dichtung überprüfen.
    Hab ich das richtig verstanden? Der Schlauch und Eckventil sind nicht zugänglich? Wenn dem so ist, Montagefehler!

    Ansonsten bleibt nur beim nächsten Spülgang genau beobachten, wo sich die Undichtheit befindet.
     
  4. #3 FriedrichHecker, 06.04.2016
    FriedrichHecker

    FriedrichHecker Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    06.04.2016
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Neige,

    das hab ich wohl undeutlich beschrieben - nicht zugänglich ist der Anschluss an der Maschine, weil er von mehreren Blechen verdeckt wird. Das "Eckventil" ist natürlich zugänglich - wobei es sich nicht um ein Eckventil handelt sondern um eine Küchenarmatur mit Maschinenanschluss (siehe Foto):

    IMG_20160406_162826780.jpg IMG_20160406_162808264.jpg

    Grüße
     
  5. Neige

    Neige Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.03.2016
    Beiträge:
    1.241
    Zustimmungen:
    350
    Ooha, sonen Teil ist mir jetzt noch nicht begegnet, da kann ich leider nicht weiterhelfen, vermute aber, dass da an dem Teil was undicht ist.
     
  6. #5 Schnulli, 06.04.2016
    Zuletzt bearbeitet: 06.04.2016
    Schnulli

    Schnulli
    Moderator

    Dabei seit:
    01.07.2008
    Beiträge:
    3.832
    Zustimmungen:
    316
    Hallo,

    so wie der Aquastop verbaut ist kann er seine Funktion nicht mehr erfüllen. Da fehlt die komplette Plastikabdeckung drumherum, der graue "Riffelschlauch" drumherum kann auch seinen Zweck nicht mehr erfüllen. Dieser soll bei einem Schlauchbruch das austretende Wasser in die Bodenwanne der Maschine leiten um dort den Schwimmschalter auszulösen, welcher dann das Magentventil schließt und somit den Zulauf unterbricht.

    Da Wasser "im grauen Schlauch" steht aber der Aquastop nicht auslöst geht der Schlauch wohl irgendwo wieder nach oben, so dass das Wasser nicht in die Maschine laufen kann sondern da herausläuft, wo eigentlich das Gehäuse des magnetventils seien sollte.

    Entweder hast du nun also einen brüchigen Zulaufschlauch oder eine Verschraubung oder Schlauchklemme ist undicht.

    Richtigerweise sollte ein komplett neuer Zulaufschlauch da dran.

    Gruß
    Thomas
     
  7. #6 FriedrichHecker, 06.04.2016
    FriedrichHecker

    FriedrichHecker Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    06.04.2016
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Ah, vielen Dank für die Erklärung. Ok, dann werde ich mal bei dem Gebrauchhändler anrufen und nach einem neuen AquaStop fragen.
     
  8. #7 Schnulli, 06.04.2016
    Schnulli

    Schnulli
    Moderator

    Dabei seit:
    01.07.2008
    Beiträge:
    3.832
    Zustimmungen:
    316
    Nicht ein neuer aquastop, ein kompletter Zulaufschlauch.

    Zum wechseln muss ggf. Die Maschine geöffnet werden, oder mach mal ein Foto von der Rückseite der Maschine
     
Thema: Spülmaschinenanschluss verliert Wasser
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. spülmaschinenanschluss

Die Seite wird geladen...

Spülmaschinenanschluss verliert Wasser - Ähnliche Themen

  1. Neues Siphon gekauft wasser läuft nur noch seeeehr langsam ab.

    Neues Siphon gekauft wasser läuft nur noch seeeehr langsam ab.: Ich wende mich hier an euch nachdem ich sonst keine weitere ahnung mehr habe. Ich habe heute im Obi ein neuen Siphon mit so einem schlauch gekauft...
  2. Wasser im Waschbecken vom Gäste-WC fließt schlecht ab

    Wasser im Waschbecken vom Gäste-WC fließt schlecht ab: Eigentlich sagt die Überschrift schon alles. Das geht jetzt schon 2-3 Wochen. Der Syphon ist sauber. Was soll da auch sein? Da werden nur die...
  3. Bohrhammer verliert Meissel

    Bohrhammer verliert Meissel: Hallo, Mein Bosch GBH 2600 Bohrhammer verliert seit einiger Zeit regelmässig den Meissel. Dabei handelt es sich um verschiedene, auch neue...
  4. neue wasser/abwasseranschlüsse

    neue wasser/abwasseranschlüsse: hallo kann mir jemand sagen was eine neuinstalation von wasser abwasser für badezimmer und küche kostet? auf der etage wo ich es brauche ist kein...
  5. Lauwarmes Wasser

    Lauwarmes Wasser: hallo zusammen, In meiner neuerworbenen modernisierten Altbauwohnung ist die Warmwasserversorgung im Bad über einen Elekrodurchlauferhitzer....