Spülmaschine - Anschließen überhaupt möglich??? HILFE

Diskutiere Spülmaschine - Anschließen überhaupt möglich??? HILFE im Elektroinstallation und Elektrotechnik Forum im Bereich Der Innenausbau; Hallo liebes Forum! wir wohnen in einer Altbauwohnung und wollten/wollen eine Spülmaschine anbringen. Problem: WO und WIE? Wir haben an der...

  1. Ruott

    Ruott Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    21.05.2019
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo liebes Forum!

    wir wohnen in einer Altbauwohnung und wollten/wollen eine Spülmaschine anbringen.
    Problem: WO und WIE?
    Wir haben an der Spüle einen Boiler (circa 5 Liter Fassungsvermögen). Die Wasserzufuhr geht über einem Rohr direkt aus dem Boden. Wir finden aktuell keine brauchbaren Anschlüsse für unsere Spülmaschine. Wir haben keinen vorhandenen Hahn, das Wasser läuft direkt aus dem Boiler in die Spüle.
    Sehen wir den Wald vor lauter Bäumen nicht, oder kann man tatsächlich keine Spülmaschine anschließen?

    Über jede Hilfe/Tipps/Vorschläge sind wir sehr dankbar!

    LG
    Ruott
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

  3. eli

    eli Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.05.2013
    Beiträge:
    2.746
    Zustimmungen:
    817
    Die Bäume sind echt ;)

    Ohne Klempner vor Ort der einen Wasseranschluss setzt kommt ihr nicht weiter
     
  4. Ruott

    Ruott Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    21.05.2019
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Schade, dass war es dann mit unserem Traum. :D
     
  5. #4 asconav6, 21.05.2019
    asconav6

    asconav6 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.01.2007
    Beiträge:
    537
    Zustimmungen:
    86
    Einfach einen Installateur kommen lassen, der kann die vorhandene Leitung auftrennen und ein T Stück einsetzten.
     
  6. #5 Elektrofuzzi, 21.05.2019
    Elektrofuzzi

    Elektrofuzzi Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.05.2016
    Beiträge:
    468
    Zustimmungen:
    137
    Braucht man nicht auftrennen,die Leitung.
    Absperrhahn mit der Zange schliessen, Boiler abschrauben und T- Stück einbauen. Danach erhöht sich nur der Abstand vom Boiler zur Wand,könnte man mit einem Kantholz, zwischen Wand und Haltewinkel des Boilers ausgleichen. Hanf und NeoFermit besorgen, Gewinde verpacken ist kein Hexenwerk. Findest bestimmt bei Youtube einige Tutorials dazu. Zwei Wasserpumpenzangen sollten als Werkzeug reichen.
     
  7. #6 Schnulli, 21.05.2019
    Schnulli

    Schnulli
    Moderator

    Dabei seit:
    01.07.2008
    Beiträge:
    5.630
    Zustimmungen:
    880
    Als Mieter?
     
  8. Ruott

    Ruott Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    21.05.2019
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Ja, als Mieter. :/
    JA, als Mieter.

    Danke euch allen für die Antworten!
     
  9. #8 Schnulli, 21.05.2019
    Schnulli

    Schnulli
    Moderator

    Dabei seit:
    01.07.2008
    Beiträge:
    5.630
    Zustimmungen:
    880
    Dann darfst du da selber erstmal nichts umbauen. Lass dir den Anschluss vom Vermieter legen.
     
  10. #9 Elektrofuzzi, 21.05.2019
    Elektrofuzzi

    Elektrofuzzi Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.05.2016
    Beiträge:
    468
    Zustimmungen:
    137
    Man darf alles,außer sich erwischen lassen.:D
     
  11. #10 Schnulli, 22.05.2019
    Schnulli

    Schnulli
    Moderator

    Dabei seit:
    01.07.2008
    Beiträge:
    5.630
    Zustimmungen:
    880
    Meinem Mieter würde dies ne Abmahnung kosten, mit anschließender Übernahme der Kosten der Überprüfung durch einen Installateur und ggf. Rückbau oder Herstellung des ordnungsgemäßen Anschluß ;)
     
  12. #11 Elektrofuzzi, 22.05.2019
    Elektrofuzzi

    Elektrofuzzi Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.05.2016
    Beiträge:
    468
    Zustimmungen:
    137
    Haste dir mal angeschaut wie da installiert wurde? Schnell,schnell Hauptsache billig.Da kräht doch kein Hahn nach,solange es nicht beim Nachbarn aus der Decke tropft. Außerdem ohne Schaden jederzeit rückbaubar.
    Das man solche Buden noch vermietet bekommt, ist für mich unfassbar.
    Fleißig kassieren und nix investieren.
     
  13. #12 Schnulli, 22.05.2019
    Schnulli

    Schnulli
    Moderator

    Dabei seit:
    01.07.2008
    Beiträge:
    5.630
    Zustimmungen:
    880
    Ja, mag ja alles sein, ändert aber nichts an der grundsätzlichen rechtlichen Situation was die Mieter machen dürfen und was nicht.
     
  14. Ruott

    Ruott Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    21.05.2019
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Ja Hauptsache billig stimmt... das ist leider auch nicht nur in der Küche der Fall :oops:
    Also das Rohr auftrennen wollen wir sowieso nicht. Aber ein T-Stück zwischen Boiler und Anschluss setzen? Dürfen wir das auch nicht? Wir machen doch eigentlich nichts kaputt oder?
     
  15. #14 Elektrofuzzi, 22.05.2019
    Zuletzt bearbeitet: 22.05.2019
    Elektrofuzzi

    Elektrofuzzi Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.05.2016
    Beiträge:
    468
    Zustimmungen:
    137
    Mannomann, solange du nichts zerstörst oder für eine Überschwemmung sorgst ist das wohl alles im Rahmen und 100% rückbaufähig. Wo kein Kläger,da kein Richter.
    Wer will in 2019 schon auf die Spülmaschine verzichten? Ich nicht.
    Also ich würds machen,ist auch nicht so schwer.
    Musst nur beachten,daß du beim Verpacken der Gewinde mit Hanf, diese vorher anraust. Entweder mit der Säge oder einer Wasserpumpenzange. Dann hält das Hanf besser.
    Hanf in Eindrehrichtung aufs Gewinde wickeln,sonst wirds beim Einschrauben wieder abgewickelt. Unbendingt Hanf mit Neo-Fermit bestreichen.
    Hab die Tage im Bauhaus auch so ein Dichtset von Kirchoff gekauft.
    Hanf,Fermit und 2 Rollen Teflonband für 6,95€.
    Viel Spass
     
  16. #15 Schnulli, 22.05.2019
    Zuletzt bearbeitet: 22.05.2019
    Schnulli

    Schnulli
    Moderator

    Dabei seit:
    01.07.2008
    Beiträge:
    5.630
    Zustimmungen:
    880
    Nein, es ist nicht im Rahmen, egal ob Neubau, Altbau oder verkorkste Bude. Ein Mieter hat eigenständig gar nichts an der Hausinstallation herumzufuhrwerken. Egal ob Strom, Wasser oder Heizung. Das hat mit "Rückbaufähig" in dem Fall nichts zu tun sondern es geht hierbei um Eigentum des Vermieters, Haftungsfragen im Schadensfall und Versicherungskram. Wenn du nicht auf die Spülmaschine verzichten willst musst du mit dem Vermieter sprechen, dass er dir entweder einen Anschluß bereitstellt oder du mit ihm absprichst, dass du auf deine Kosten einen installieren darfst. Aber Fachmännisch, nicht heimwerkermäßig. Das solltest du dir aber schriftlich geben lassen.


    Dann musst du bei der Wohnungssuche entsprechend drauf achten oder mit dem Vermieter reden.
    Inwieweit ein Wasseranschluß für eine Spülmaschine schon zur Mindestausstattung einer Wohnung gehört vermag ich nicht zu sagen, das mögen die Gerichte vielleicht mal klären - meines Wissens nach gehört sie nicht dazu, insofern hätte der Mieter auch keinen unbedingten Anspruch auf einen Spülmaschinenanschluß. Außer, im Mietvertrag wäre ein solcher Anschluß z.B. explizit erwähnt
     
    woodworker gefällt das.
  17. Neige

    Neige
    Moderator

    Dabei seit:
    07.03.2016
    Beiträge:
    3.491
    Zustimmungen:
    1.105
    Dass sehe ich auch so. Wo ist denn das Problem den Vermieter darauf anzusprechen? Wenn er dem zustimmt alles gut und vermtl. wird er das auch tun, ggf. sogar die Kosten dafür übernehmen, wenn nicht kann man auch als Mieter anbieten die Kosten für eine fachgerechte Installation selbst zu tragen.

    Ein Wort noch zu einer Mindestanforderungen an Wohnungen. Das regeln die jeweiligen Wohnraumgesetze der Länder. Wer also beispielsweise von Berlin nach BW zieht, sollte sich genau informieren wie dort die Mindestanforderungen an eine Mietwohnung sind.
     
Thema:

Spülmaschine - Anschließen überhaupt möglich??? HILFE

Die Seite wird geladen...

Spülmaschine - Anschließen überhaupt möglich??? HILFE - Ähnliche Themen

  1. Flecken auf PVC Tischfolie - Hilfe - Ratlos

    Flecken auf PVC Tischfolie - Hilfe - Ratlos: Moin aus Bremen, uns ist ein unschöner Fleck auf unserer neuen Tischfolie aufgefallen. Wir können nicht sagen, ob der vorher oder nachher...
  2. HILFE - Heizung kalt

    HILFE - Heizung kalt: Hallo zusammen, in meinem vermieteten Haus haben wir eine ca. 20 Jahre alte Ölheizung- seit heute Morgen waren die Heizkörper kalt. Das...
  3. Anschließen einer neuen Fußbodenheizungsverteilung an Vor- und Rücklauf durch Weichlöten

    Anschließen einer neuen Fußbodenheizungsverteilung an Vor- und Rücklauf durch Weichlöten: Das Kupferrohr links = Vorlauf Das Kupferrohr rechts = Rücklauf Mein Plan ist, den unteren Verteilerbalken des neuen Edelstahlverteilers für den...
  4. Grundierung und Ausgleichmasse - unterschiedliche Hersteller möglich?

    Grundierung und Ausgleichmasse - unterschiedliche Hersteller möglich?: Hallo, inwieweit habt ihr eventuell Erfahrungen gemacht bei Bodenausgleichsmassen und Verwendung von Grundierung eines anderen Herstellers?...
  5. Höhenausgleich Altbausanierung | Hilfe erbeten!!!

    Höhenausgleich Altbausanierung | Hilfe erbeten!!!: Hallo liebes Forum, ich würde mich für eure Meinungen / Empfehlungen zu folgendem Problem im Rahmen einer aktuell laufenden Altbausanierung...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden