Spülmaschine an Wasserhahn anschließen - problematisch

Diskutiere Spülmaschine an Wasserhahn anschließen - problematisch im Sanitärtechnik Forum im Bereich Der Innenausbau; Hallo, hab folgendes Problem: versuche schon seit ein paar Stunden den Wasseranschluss für Spüle und Spülmaschine dicht zu bekommen. Zu erst...

SchmidtscheWG

Hallo,

hab folgendes Problem: versuche schon seit ein paar Stunden den Wasseranschluss für Spüle und Spülmaschine dicht zu bekommen.
Zu erst mal zu den Anschlüssen:

1) Aus der Wand mit Wasserzähler - direkt ein kleiner Metallschlauch darüber um normalerweise Wasserhähne anzuschließen

2) Normaler Anschluss für Spülmaschinen.

Nun zum großen Problem:

War natürlich im Baumarkt um mir die ganzen Zwischenstücke usw. zu besorgen.
Denen habe ich dann mein Problem erklärt und die gaben mir dann ein Y - Verteilerstück mit für dazwischen.
Nur das ja nicht alle Gewinde gleich groß sind hab ich nun noch zwei Vergrößerungsstücke mitbekommen und genau diese bekomme ich nicht fest bzw dicht. (Ich kann bei Bedarf auch noch ein paar Bilder hochladen). Alle anderen Anschlüsse also der vom Wasserhahn hat ja auch noch so einen kleinen Dichtungsgummi dazwischen aber das geht ja nicht bei den Vergrößerungsstückern. Habe natürlich überall Teflonband dazwischen zum abdichten.
Hoffe mal jmd hat eine Lösung ob ich vll ein ganz anderes Y Stück nehmen soll wo alle Gewinde gleich die richtige Größe haben.
Noch zum besseren verstehen so : Google-Ergebnis für http://us.123rf.com/400wm/400/400/badboo/badboo0710/badboo071000005/1797719-wasserhahn-schlauch-mit-3--8.jpg

nur halt der Anschluss genau umgekehrt also quasi Außengewinde, dort soll das Y-Stück also der Verteiler für alles dran.
Schon mal danke im Voraus.
Viele Grüße Max
 
MacFrog

MacFrog

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
26.08.2006
Beiträge
5.300
Zustimmungen
261
Ort
Schüttorf
Mach doch mal bitte ein bild,wie es bei dir aussieht,irgendwiw werde ich aus deiner beschreibung nicht schlau
 

SchmidtscheWG

Hier mal ein Bild von der ganze Konstruktion:
http://dl.dropbox.com/u/12888559/IMG_20110505_114420.jpg

Und hier noch ein Bild vom der Zuleitung fürs kalte Wasser:
http://dl.dropbox.com/u/12888559/IMG_20110505_114431.jpg

Auf dem ersten Bild geht links das Wasserschlauch zum Waschbecken für die Spüle. Dieser scheint dicht zu sein.
Von rechts kommt das Wassser aus der Zuleitung.
Nach unten soll das Wasser in die Spülmaschine und genau dort ist das Problem. Durch die 2 Vergrößerungsringe wurde das ganze undicht.

Aber gibt es denn nicht vll ein Verteilerstück das ich direkt auf den Zähler fürs kalte Wasser setzen kann ? Anstatt der "normale" Schlauch der jetzt dran ist.

Viele Grüße Max
 

SchmidtscheWG

Ergänzung dazu:

Die Plombe auf dem Ring ist falsch angebracht es existiert noch eine weitere unten drunter also ist es kein Problem diese zu entfernen. Für den Fall das man direkt dort ein Verteilerstück drauf schrauben kann.
 

Schnulli

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
01.07.2008
Beiträge
6.878
Zustimmungen
1.461
Hallo,

hui, das sieht aber abenteuerlich aus. Der nächste Wasserschaden scheint mir vorprogrammiert. Ich glaube, das einzige was du gebraucht hättest wäre ein Eckfix-Geräteventil und ein oder zwei Doppelnippel (wohl in 3/8 Zoll), passend zu den Flexschläuchen (10mm?). Das sollte es gewesen sein. Aber vielleicht hat ja unser Sanitärer hier noch ne bessere Idee ;)

Gruß
Thomas
 

SchmidtscheWG

Ja so etwa in der Art habe ich mir das auch vorgestellt. Wie gesagt die Beratung im Baumarkt war da nicht ganz so gut. Ich kenne mich zwar nicht übermäßig gut aus mit Spülmaschinen anschließen, vor allem mit Anschlüssen allgemein also welche es da gibt usw.
Wie das ganze fertig war (siehe Bild) sah es schon ziemlich komisch aus und normalerweise will so etwas schon anständig machen. Hab ja keine Lust jeden Tag die Wasserleitung abzudrehen.

@Thomas
Hast du vll ein Bild von dem Anschluss ? bzw. Verteiler ?

Gruß Max
 

Schnulli

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
01.07.2008
Beiträge
6.878
Zustimmungen
1.461
Hallo,

Eckfix ist schon ein guter Google-Suchbegriff, da findest du einige. Das muss aber zu deinen Schläuchen passen. So wie auf dem Bild zu erkennen haben die Schläuche am T-Stück beide ein Innengewinde? Aus dem rechten Schlauch am T-Stück im Bild werde ich nicht so recht schlau....
Eventuell benötigst du wohl noch einen passenden Doppelnippel (3/8-Zoll?) für den Anschluß der Zuleitung. MacFrog kann dir sicherlich noch genau sagen, was du benötigst. Mit Teflon muss da auch nichts gemacht werden, da sind normalerweise Dichtungen in den Schläuchen (prüfen!).

Gruß
Thomas
 
Zuletzt bearbeitet:

SchmidtscheWG

"Aus dem rechten Schlauch am T-Stück im Bild werde ich nicht so recht schlau...."
@ Thomas

Der rechte Schlauch hat ein Außengewinde deshalb auch das Verbindungsstück.
Oben die haben alle dazwischen noch einen Dichtungsring aus halt die Vergrößerungstücker bei denen geht das ja nicht und genau dort ist die undichte Stelle.
Ich werde mir aber denke ich mal morgen ein Eckfix Ventil kaufen und das damit mal ausprobieren.

Gruß Max
 
MacFrog

MacFrog

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
26.08.2006
Beiträge
5.300
Zustimmungen
261
Ort
Schüttorf
also erstmal , Flexschlauch NIEMALS verdreht oder abgeknickt montieren..
die überwürfe am Flexschlauch und am Geräteanschlußschlauch NICHT mit Teflonband verpacken , das klappt nicht , die sind FLACHDICHTEND , da muss eine Dichtung drunter.

Probier das erstmal mit einem WAS Ventil (Eckfixventil) etwas ordentlicher zu bauen , die haben 2 Abgänge , 1x 3/8" für den Kaltwasseranschluß deiner Küchenarmatur und 1x 3/4" für deinen geschirrspüler.
 

Apollix

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
29.11.2010
Beiträge
299
Zustimmungen
0
Und Metallgewinde niemals mit Teflonband abdichten, das wird gerade zerschnitten, da musst du mit Dichthanf und Fett ran :)
 
MacFrog

MacFrog

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
26.08.2006
Beiträge
5.300
Zustimmungen
261
Ort
Schüttorf
Teflon ist durchaus für Metallgewinde geeignet . aber man sollte nicht die 8 rollensets für 1€ kaufen. Gutes Teflonband liegt bem Großhändler schon bei 4€ pro Rolle!Allerdings sind Hanf+ Kitt sinnvoller (oder Dichtband von Loctide ) , da man dieses auch ein Stück zurückdrehen kann :)
 

Apollix

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
29.11.2010
Beiträge
299
Zustimmungen
0
Hm das kann natürlich sein, habe immer mit verhältnismäßig billigem Material gearbeitet bei mir, und es war nie dicht, deswegen bin ich da etwas vorbelastet, wenn man so will :D
 

SchmidtscheWG

Danke euch.
Werde mir am Wochenende mal alle Materialien kaufen und dann zusammenbasteln und schreibe wieder falls alles geht, was ich ja dann auch hoffe.
Danke nochmals

Gruß Max
 
MacFrog

MacFrog

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
26.08.2006
Beiträge
5.300
Zustimmungen
261
Ort
Schüttorf
Wenn du es Ordentlich machen möchtest , holst du dir eine Wandscheibe in 3/8". Das ist ein Winkel ,den man an die Wand schrauben kann. unten schraubst du dann deinen Flexschlauch vom Wasserzähler rein , mit Dichtband.
In das andere Ende schraubst du ein 3/8! WAS Ventil (Kombiventil mit 3/8" Anschluß für Armaturen und einem 3/4" für Geräte , jeweils mit Absperrung)
An den 3/8" Abgang schraubst du deinen Flexschlauch zur Armatur , mit einer Flachdichtung (Fieberring) und an den 3/4" deine Spülma . Normalerweise haben die Aquastoppventile eine Dichtung im Überwurf , da musst du also normal auch nix verpacken./ extra abdichten.
Gruß
 
Thema:

Spülmaschine an Wasserhahn anschließen - problematisch

Spülmaschine an Wasserhahn anschließen - problematisch - Ähnliche Themen

Unterputz Wasserhahn anschließen: Hallo zusammen, Ich habe schon ein paar Unterputz-Armaturen in meinem Leben angeschlossen, aber gerade bin ich am verzweifeln. Ich bekomm diese...
Wasserhahn in Küchenspüle: tropft, kalt, kein Druck: Wir haben in der Küche eine Niederdruckarmatur. Und damit die folgenden Probleme: Der Wasserhahn tropft. Ich weiß: es muss so sein bei einem...
Eine Tischspülmaschine an einen Wasserhahn anschließen und das Problem mit den Durchmessern: Moin, //vorab: Ich hoffe das ist das richtige Unterforum, aber da es hier mehr um die Anschlüsse, als um die Spülmaschine selbst geht, dachte ich...

Sucheingaben

wasserhahn spülmaschine

,

wasseranschluss spülmaschine

,

wasserhahn für geschirrspüler

,
spülmaschinen wasseranschluss
, wasserhahn für spülmaschine, y stück wasseranschluss, spülmaschinenanschluss wasserhahn, wasserhahn spülmaschinenanschluss, spülmaschine wasseranschluss, wasserhahn geschirrspülmaschine, y-stück wasseranschluss, Wasserhahn Geschirrspüler, geschirrspüler wasserhahn, spülmaschine anschluss wasserhahn, wasseranschluss geschirrspüler, tischgeschirrspüler wasserhahn anschließen, geschirrspüler an wasserhahn, , wasseranschluss spüle und spülmaschine, Spülmaschine anschließen Wasserhahn, spülmaschine am wasserhahn anschließen, geschirrspüler wasseranschluss, anschluss spülmaschine, spülmaschine am wasserhahn, spülmaschine wasseranschluss anschließen
Oben