Spüle verschrauben?

Diskutiere Spüle verschrauben? im Hausgeräte Forum im Bereich Möbel und Maschinen; Hallo, ich habe mir im Baumarkt eine Spüle, einen Unterbauschrank und eine Arbeitsplatte gekauft. Nachdem ich den Unterbauschrank nun aufgebaut...

  1. #1 Pfinaeh, 08.04.2018
    Pfinaeh

    Pfinaeh Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    06.04.2018
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich habe mir im Baumarkt eine Spüle, einen Unterbauschrank und eine Arbeitsplatte gekauft. Nachdem ich den Unterbauschrank nun aufgebaut habe, wollte ich die Spüle in die Arbeitsplatte einbauen und schließlich die Platte mit dem Schrank verschrauben. Allerdings drängt sich mir eine Frage auf, wenn ich die Montagekrallen sehe.
    Die Platte ist bereits ausgesägt und dass das Abdichtband zwischen Spüle und Arbeitsplatte muss, habe ich mir bereits hergeleitet (auch wenn ich etwas zum befestigen vermisse). Nun sind in der Spüle zu den Seiten der Arbeitsfläche Löcher, in denen wohl die Krallen befestigt werden sollen. Allerdings habe ich keine Ahnung wie und im Netz habe ich bisher nur Anleitungen mit Schrauben gefunden. In meinem Paket waren aber keine Schrauben. Nun meine Frage: Kann ich statt der Krallen auch einfach Schrauben durch die Löcher in die Platte jagen, um sie zu befestigen und die Krallen bei Seite legen oder hat das irgendwelche für mich unvorhersehbaren Folgen?

    Liebe Grüße, Pfinaeh :)
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort findet man viele Antworten!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. eli

    eli Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.05.2013
    Beiträge:
    1.865
    Zustimmungen:
    435
    Schrauben gehen auch
    Krallen haben den Vorteil, je nach Montageart bzw Bauform das ich nicht nur die Spüle fest setze sondern auch auf die Arbeitsplatte drücke

    Stell mal ein Bild ein wo man die Krallen und die Halter dafür sieht
     
    Pfinaeh gefällt das.
  4. #3 Pfinaeh, 08.04.2018
    Pfinaeh

    Pfinaeh Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    06.04.2018
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Damit möglichst kein Wasser drunterläuft?

    Das geht leider erst Dienstag, da ich aktuell nicht in der Wohnung bin. Aber vielen Dank schonmal, dann weiß ich, dass ich wohl besser die Krallen verwende. Dann melde ich mich, sobald ich das Foto gemacht habe :)
     
  5. #4 Pfinaeh, 09.04.2018
    Pfinaeh

    Pfinaeh Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    06.04.2018
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hallo nochmal :)

    IMG_20180409_102110.jpg IMG_20180409_102017.jpg IMG_20180409_102022.jpg
    Das wären dann die Montageklemmen neben Arbeitsplatte und Spüle. Würde ich sie so richtig einsetzen? Es braucht etwas Kraft sie so anzubringen, erscheint mir aber möglich zu sein.

    IMG_20180409_102137.jpg IMG_20180409_102133.jpg
    Ich habe außerdem neben dem Abdichtband noch eine Art Klebeband (rechteckiges Stück) gefunden, das einseitig klebt, wenn man die Schutzfolie entfernt. Ist das dafür das Abdichtband zu befestigen oder liege ich damit falsch?
     
  6. #5 Schnulli, 09.04.2018
    Schnulli

    Schnulli
    Moderator

    Dabei seit:
    01.07.2008
    Beiträge:
    4.669
    Zustimmungen:
    566
    Das mit den Klammern scheint so zu passen. Das lange Dichtband hat eine selbstklebende Rückseite, die Schutzfolie abfummeln und umlaufend in den Rand unter der Spüle kleben. Das breite Gummidings ist ein Schallschutz, der wird unter das Spülbecken geklebt und reduziert dadurch die Geräusche, wenn z.b. Wasser in die Spüle eingelassen wird usw....
     
  7. Anzeige

    Guck mal HIER.... Dort gibt es nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. Neige

    Neige
    Moderator

    Dabei seit:
    07.03.2016
    Beiträge:
    2.465
    Zustimmungen:
    685
    Das beiliegende Dichtband wird mit der Klebeseite am unteren äusseren Rand der Spüle befestigt.
    ja wie im Bild1 dann kräftig in die Platte drücken.

    Das klebst du unter das Becken, dient als Antidröhnmatte.
     
  9. #7 Pfinaeh, 09.04.2018
    Pfinaeh

    Pfinaeh Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    06.04.2018
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Okay dann schaue ich mir das Abdichtband noch einmal an. Hatte schon versucht die eine Seite abzulösen, weil ich auch etwas selbstklebendes vermutete, aber da hatte nichts geklebt.
    Vielen Dank für den Tipp mit der Antidröhnmatte :)
     
Thema:

Spüle verschrauben?

Die Seite wird geladen...

Spüle verschrauben? - Ähnliche Themen

  1. Spüle abgebaut, nun steigt Schmutzwasser aus dem Abfluß

    Spüle abgebaut, nun steigt Schmutzwasser aus dem Abfluß: Hallo! Ich habe leider keine Ahnung von Heimwerkerei. Ich wohne in einem Mietshaus im Erdgeschoss. Habe vor 6 Wochen einen alten Spülschrank...
  2. Spüle fließt nicht ab

    Spüle fließt nicht ab: Hallo liebe Forengemeinde. Ich habe folgendes Problem und ich hoffe ihr könnt mir Tipps geben: Seit einiger Zeit fließt das Wasser in der Spüle...
  3. Neff Spülmaschine macht Geräusche beim Spülen

    Neff Spülmaschine macht Geräusche beim Spülen: Hallo Ich habe eine Spülmaschine von Neff die seit gestern brummt und komische Geräusche macht. Vorgestern waren iwie die Abwasserleitungen...
  4. Spüle: Abfluss Loch in der Wand ist nicht dicht.

    Spüle: Abfluss Loch in der Wand ist nicht dicht.: Hallo an alle. Vor etwa einem halben Jahr habe ich einen solchen Abflussschlauch in das Wandloch geschoben und immer mal wieder ein wenig...
  5. Spüle, Waschmaschine und Geschirrspüler in Küche am Wasser anschließen

    Spüle, Waschmaschine und Geschirrspüler in Küche am Wasser anschließen: Hallo zusammen, wir ziehen demnächst um und müssen in unserer neuen Wohnung leider die Waschmaschine in die Küche stellen. Nun haben wir in der...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden