Sockelleiste - helles Holz

Diskutiere Sockelleiste - helles Holz im Tapeten und Wandbeläge Forum im Bereich Der Innenausbau; hi, welches Holz ist das hellste? Ich suche eines für Sockelleisten. Diese Sockelleisten sind ja z.B. 40mm hoch:...

  1. #1 o0Julia0o, 28.11.2019
    o0Julia0o

    o0Julia0o Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    11.12.2012
    Beiträge:
    156
    Zustimmungen:
    3
    hi, welches Holz ist das hellste? Ich suche eines für Sockelleisten.

    Diese Sockelleisten sind ja z.B. 40mm hoch: https://www.leiste24.de/vierkant-massivholz-sockelleiste-40mm-ahorn-roh

    Doch das Eckteil nur 20mm. Müsste das nicht auch 40mm hoch sein? https://www.leiste24.de/massivholz-universal-eckblock-ahorn-roh

    Außerdem sieht die Eckleiste viel heller aus als die Leiste an der Wand.

    Die werden einfach an die Wand gebohrt. Durchbohren mit Holzbohrer bis zur Wand. Dann Steinbohrer. Dann Dübel durch die Sockelleiste in die Wand schieben mit dünnem Schraubendreher. Dann Festschrauben. Richtig so?

    J. Engel
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Sockelleiste - helles Holz. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Future, 28.11.2019
    Zuletzt bearbeitet: 28.11.2019
    Future

    Future Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.10.2019
    Beiträge:
    561
    Zustimmungen:
    88
    Ahorn ist schon ziemlich hell, aber am Moinitor kann man das eh nicht beurteilen. Wenn du unbedingt einen besonders hellen Ton haben willst wirst du nicht drum rum kommen dir das mal im Laden anzugucken oder ein probestück zu bestellen.

    Das Eckteil ist 120mm "hoch" bzw. lang ("Länge: 120mm") und du schneidest davon dann passende Stücke (z.B. 40mm) ab.

    Befestigung:

    Es gibt natürlich auch Massivholzleisten mit einer Nut auf der Rückseite, so daß man auch Leistenclips verwenden kann. Ist eigentlich eine einfache und vor allem Unsichtbare Befestigung. Wenn die Leisten keine Nut haben, dann kann man Kleben, Nageln oder Schrauben.

    Kleben: einfach Montagekleber auf die Leiste und an die Wand drücken.

    Nageln: in alten Häusern ist manchmal ein Holzleiste in der Wand eingeputzt. Dann kann man die
    Fussleiste mit dünnen Stiftnägeln fast unsichtbar annageln.

    Schrauben: Eigentlich versucht man das Bohrloch so dünn wie möglich zu halten, also nur so dick wie die Schraube ist. Also erst im Schraubendurchmesser vorbohren; Leiste an die Wand halten und durch das Loch auf der Wand anzeichnen. Dann die Leiste weg, die Löcher in die Wand bohren und die Dübel rein. Dann die Leiste anschrauben. gelegentlich macht man da dann noch so hässliche kleine Plastikkappen auf die Schraubenköpfe. Schrauben ist zwar stabil, aber doch eher hässlich, ausser man macht sich die Mühe die Schraubköpfe mit Holzkitt oder Holzdübeln zu verstecken.


    Hier mal ne Liste mit Holzfarben, damit hat man zumindest mal einen Vergleich was heller oder dunkler ist.
    [​IMG]
     
    o0Julia0o gefällt das.
  4. Neige

    Neige
    Moderator

    Dabei seit:
    07.03.2016
    Beiträge:
    3.461
    Zustimmungen:
    1.093
    @o0Julia0o
    Die Liste von Future kannst getrost vergessen, denn das zeigt nur verschiedene Farbtöne, nicht aber die eigentlich Struktur und Farbe des Holzes. Massivholzleisten in der Stärke werde entweder geschraubt oder (pneumatisch)genagelt. Kleben ist dann eine Möglichkeit, wenn die Wände gerade sind.

    Man sollte wissen, dass Ahorn nicht gleich Ahorn ist. Das hellste Holz ist Bergahorn, es hat eine weiße bis gelbweiße Färbung.Spitzahorn hat eine gelbliche bis rötliche Farbe.
     
    Holzwurm50189 und pinne gefällt das.
  5. pinne

    pinne Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.02.2012
    Beiträge:
    4.749
    Zustimmungen:
    618
    @o0Julia0o , wer mit 35er Stahlstiften und dem richtigen Hammer kann , kann fast unsichtbar diese Leiste annageln .
     
  6. Future

    Future Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.10.2019
    Beiträge:
    561
    Zustimmungen:
    88
    Ja was hab ich denn anderes geschrieben, das zeigt lediglich die typischen Helligkeitsunterschiede. Das was man als Ahorn (nicht Bergahorn) geliefert bekommt, ist halt meist etwas heller als Buche aber dunkler als Fichte und das kann man auf dem Bild sehen.

    Aber schön, dass du nochmal drauf hingewiesen hast, dass man die schrauben, nageln und kleben kann, da wäre sonst vermutlich keiner drauf gekommen ...
     
  7. Neige

    Neige
    Moderator

    Dabei seit:
    07.03.2016
    Beiträge:
    3.461
    Zustimmungen:
    1.093
    Haupsache das letze Wort......
    Nein, auf den Bilder kann man nix, aber auch gar nix sehen. Lediglich was für ein Fabton man bekommen könnte, wenn man ein x-belibiges Brett mit einem Holzton anpinselt.
    FINE
     
  8. Future

    Future Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.10.2019
    Beiträge:
    561
    Zustimmungen:
    88
  9. Neige

    Neige
    Moderator

    Dabei seit:
    07.03.2016
    Beiträge:
    3.461
    Zustimmungen:
    1.093
    Bedauerlicherweise gab es zum Zeitpunkt meiner Lehre noch kein Internet. Ich mußte mein Handwerk, wie einige anderen hier sicher auch, von der Pike auf erlernen. Hätte es das damals schon gegeben, hätte ich mir Lehre, zig Lehrgänge und Fortbildungen sparen können. Einfach mal Bilder anschauen und schon kann ich alles.

    Aber zurück zum Thema.
    Mal rein interessehalber, zu was für einen Boden sollen die Leisten denn passen?. Weil die von dir verlinkten sind (wie du sicher gelesen hast) roh. Die, und die Eckklötzchen müssten also noch lackiert werden. Ein Auffand, den man sich ggf. auch sparen könnte.
     
    o0Julia0o, Holzwurm50189 und asconav6 gefällt das.
  10. #9 o0Julia0o, 29.11.2019
    o0Julia0o

    o0Julia0o Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    11.12.2012
    Beiträge:
    156
    Zustimmungen:
    3
    Super Tipp mit der Vorgehensweise - ich denke ich werde Schrauben. Das soll auch halten, weil der Untergrund etwas uneben/weich ist. So Wollputz. Ich finde Schrauben jetzt nicht wirklich hässlich. Und diese Clips sehen nicht sehr haltbar aus. Dann sind die Latten nachher so schief - das würde mich viel eher stören.

    Fichte ist hell aber auch sehr weich. Dann nehme ich Ahorn.

    Die Eckhölzer kann man dann ja nur reinstecken in die Ecken - oder schraubt man die zuerst an. Nachher geht ja nicht mehr, wenn die Holzlatten dran sind von beiden Seiten.

    Der Boden ist Teppichfliese - graublau. Ich mag halt Holz gerne. Kann man die nicht roh lassen? Lack mag ich im Gegensatz zu Holz nämlich überhaupt nicht.
     
  11. Future

    Future Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.10.2019
    Beiträge:
    561
    Zustimmungen:
    88
    In den Innenecken würde ich die einfach vor dem anschrauben der Leisten mit etwas Montagekleber in die Ecke kleben. die sind ja so geschützt, dass die nicht rausfallen können. An Aussenecken würde ich die verkleben und zusätzlich noch gegen gegen die Leitsen vernageln. Schliesslich sind das die Stellen wo man mit dem Staiubsauger gegenstößt.
    Aber grundsätzlichbrauchst du die Klötze ja weder in den Innen- noch Aussenecken. Du kannst die Leisten ja auch direkt aneinander setzen. Entweder ohne Gehrungsschnitt indem du die eine Leiste 20mm über die AusseneEcke hinausstehen lässt oder mit einem Gehrungsschnitt von 45° - zumindest wenn deinen Ecken tatsächlich 90° haben.
     
  12. Neige

    Neige
    Moderator

    Dabei seit:
    07.03.2016
    Beiträge:
    3.461
    Zustimmungen:
    1.093
    Dann nimm Linsenkopfschrauben, die sehen dann auch ansehnlich aus. Die Leisten roh lassen, na ja, kannst du machen, werden aber rascher vergilben. Die Eckklötzchen machst du 5mm höher als die Leisten breit sind, dann hebt sich das noch etwas hervor und gibt dem Ganzen noch was Pfiff.
     
    o0Julia0o und Maggy gefällt das.
  13. swara

    swara Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.08.2014
    Beiträge:
    458
    Zustimmungen:
    86
    kann man roh lassen oder mit Öl behandeln. Auf Teppich wird ja nicht feucht gewischt.
     
    o0Julia0o gefällt das.
  14. #13 Holzwurm50189, 30.11.2019
    Holzwurm50189

    Holzwurm50189 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.05.2017
    Beiträge:
    335
    Zustimmungen:
    104
    Oberflächenbehandlung sollte schon sein, da sich sonst im laufe der Zeit Staub in die Poren setzt und die Leisten vergrauen werden. Das dauert zwar lange, aber es wird passieren. Wenn du keinen Lack magst, hau ein Öl drauf und gut is
     
    o0Julia0o gefällt das.
  15. #14 o0Julia0o, 30.11.2019
    o0Julia0o

    o0Julia0o Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    11.12.2012
    Beiträge:
    156
    Zustimmungen:
    3
    oh jo, stimmt. Auf die Idee bin ich noch gar anicht gekommen. Das ist doch das allerbeste.
     
  16. Neige

    Neige
    Moderator

    Dabei seit:
    07.03.2016
    Beiträge:
    3.461
    Zustimmungen:
    1.093
    Aber bitte nicht die Idee...
    ..dass sieht nicht schön aus. Wenn, dann auf Gehrung, Innen und Aussenecken.
     
    o0Julia0o, Maggy und Holzwurm50189 gefällt das.
  17. #16 o0Julia0o, 01.12.2019
    Zuletzt bearbeitet: 01.12.2019
    o0Julia0o

    o0Julia0o Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    11.12.2012
    Beiträge:
    156
    Zustimmungen:
    3
    Hm.. o.k., ist doch in beiden Fällen ein Schlitz - nur halt zentraler. Ich gucke mir das mal an. Was für ein Öl nimmt man denn da zum Schutz? Einfach aufpinseln, nehme ich an. Ich lese immer etwas von Leinölfirnis. Geht das? Ich sehe gerade, gibt es auch als geölt schon fertig: https://www.leiste24.de/massivholz-sockelleiste-60mm-abgerundet-ahorn-geoelt

    Wenn die so abgerundet sind, dann wird das aber mit dem Eckstück schwierig. Das ist ja dann gar nicht anggeglichen: https://www.leiste24.de/massivholz-sockelleiste-60mm-abgerundet-ahorn-geoelt
     
  18. Neige

    Neige
    Moderator

    Dabei seit:
    07.03.2016
    Beiträge:
    3.461
    Zustimmungen:
    1.093
    Wenn du mit Eckstück die Ecktürmchen meinst nein, denn die Leisten sind ja nur oben längs abgerundet, nicht auf der Stirnseite.
    Im Übrigen kann man mit den Türmchen recht nette (wer es mag) Akzente setzen, indem man die Ecken in einer anderen, dunkleren Holzart wählt, oder man setzt zusätzlich welche in der Länge mit ein. Da sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt.
     
    o0Julia0o gefällt das.
  19. swara

    swara Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.08.2014
    Beiträge:
    458
    Zustimmungen:
    86
    Der Gehrungsschnitt vermeidet auch die Sicht auf das Stirnholz. Gerade wenn Du ölst, würde sich das optisch absetzen.
     
    o0Julia0o gefällt das.
  20. Future

    Future Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.10.2019
    Beiträge:
    561
    Zustimmungen:
    88
    Ja, an den Aussenecken sähe ein Gehrungsschnitt dann vermutlich besser aus, aber an den Innenecken wäre der Einbau "Strin an Seite" natürlich viel einfacher und schneller. Und wenn man nicht gerade zargenlose Türdurchbrüche oder (Kamin-)schächte im Raum hat sind Aussenecken ja eher selten.
     
    o0Julia0o gefällt das.
  21. Neige

    Neige
    Moderator

    Dabei seit:
    07.03.2016
    Beiträge:
    3.461
    Zustimmungen:
    1.093
    Aber nicht schön denn:
    1. Sieht man das auch wenn die Wände nicht gerade sind
    2. Wird das nichts, wenn Leisten gerundet sind
    3. Sieht ein Mix aus Stumpf und Gehrung an Sockelleisten fürchterlich aus und
    4. Ist es Murks.
    Kein Mensch würde das, wenn er es beauftragen würde, so akzeptieren.
    Bevor der Einwand kommt, man sei ja im Heimwerkerbereich......nicht akzeptabel.
     
    Holzwurm50189 und o0Julia0o gefällt das.
Thema:

Sockelleiste - helles Holz

Die Seite wird geladen...

Sockelleiste - helles Holz - Ähnliche Themen

  1. Holz-Rolladenkasten wie im Mauerwerk befestigen.

    Holz-Rolladenkasten wie im Mauerwerk befestigen.: Wir haben in allen Zimmern alte hölzerne Rolladenkästen. Im Zuge der Küchenrenovierung musste ich jetzt feststellen das bei einem die Holzfront...
  2. Terrasse Holz - Ipé - verzogene Bretter!

    Terrasse Holz - Ipé - verzogene Bretter!: Moin zusammen! Ich hab mich hier heute mal angemeldet, weil ich ein Problem mit meinen gelieferten Terrassen-Dielen habe. Ich habe 45m2 Ipé-Holz...
  3. Justierschrauben Holz/Holz auch für Holz/Beton?

    Justierschrauben Holz/Holz auch für Holz/Beton?: Hi! Ich möchte die alten Ziegelwände in meinem Geräteschuppen (innen) mit OSB Platten verkleiden. Allerdings ist aus baulichen Gründen ein Abstand...
  4. Mietwohnung, Decke (Stroh, Holz, Beton) klingt hohl, wie muss ich mir Struktur vorstellen?

    Mietwohnung, Decke (Stroh, Holz, Beton) klingt hohl, wie muss ich mir Struktur vorstellen?: Mietwohnung oberste Etage (Flachdach). Die Decke klingt überall hohl, macht keinen sehr stabilen Eindruck. Eine TV Klemmstange ( uni-prof-24...
  5. Warum wird mein Lack an der Maserung des Holzes Gelb?

    Warum wird mein Lack an der Maserung des Holzes Gelb?: Hallo, ich bin neu hier und starte auch direkt mal mit einer Frage und zwar habe ich meine holzwand mit aceton gereinigt und dann mit weißem...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden