So schwer den richtigen Akku Schrauber zu finden? Bitte um Hilfe/Erfahrung

Diskutiere So schwer den richtigen Akku Schrauber zu finden? Bitte um Hilfe/Erfahrung im Elektrisches Werkzeug und dessen Zubehör Forum im Bereich Werkzeug; Hallo, ich bin neu hier und habe natürlich gleich eine Frage an die entsprechenden Fachleute. Nach 10 Jahren wagt es mein Makita so langsam das...
  • So schwer den richtigen Akku Schrauber zu finden? Bitte um Hilfe/Erfahrung Beitrag #1

Erlbacher

Neuer Benutzer
Dabei seit
06.10.2021
Beiträge
3
Zustimmungen
0
Hallo,

ich bin neu hier und habe natürlich gleich eine Frage an die entsprechenden Fachleute.

Nach 10 Jahren wagt es mein Makita so langsam das Zeitliche zu segnen :)
Ich habe damals einen Makita Schraub- Schlagbohrer im AluKoffer mit 2 Akkus und Schnellladegerät gekauft (Typ ?). Hatte schon 18V LiIonen Akkus aber nur mit 1,3 AH. Ich habe zudem festgestellt, dass diese Akkus sowieso in kein aktuelles Modell mehr passen (was ja auch bei dem Akkualter und den 1,3 AH keinen Sinn macht).
Lange Rede kurzer Sinn ein neuer Akku Schrauber (ohne Schlag!) muss her.

Da meine Handwerklichen Ausschweifungen sich in den letzten Jahren potenziell weiter entwickelt haben (zum Leidwesen meiner Frau) suche ich ein etwas "bessere Geräte" im mittleren Preissegment bis mx. 380 Euro.
Es sind 2 kleine Bosch Blau (12 V) vorhanden, es soll aber auch wieder ein etwas größeres Gerät zusätzlich mit etwas mehr Kraft zur Unterstützung her - Kleine Werkstatt vorhanden. Tendenziell sollen die Akkus auch für andere Geräte passen (4-5 AH) später mittlerer Bohrhammer der einem Kabelgebundenem Bosch (Blau) zur Seite stehen soll für kleinere Arbeiten im Haus (die Kinder ziehen gerne mal um :-(.

Ich bin nach etwas Recherche an 3 Schraubern hängen geblieben, die in die nähere Auswahl kommen (wer überlegt sich eigentlich die Typenbezeichnungen??????)

Vorgabe: 18V, Brushless, 2x Akku mit min. 4AH, Schnellladegerät, (System) Koffer, gerne Kickback Kontrolle, Akku möglichst Kompatibel mit weiteren Geräten wie Bohrhammer usw., aber das sollte sowieso überall gegeben sein)

1.) Bosch gsr 18V-60C 2x 4AH ProCore, Ladegerät und L-Box ca. 320 Euro (Kickback Control - Bluetooth nachrüstbar - wer es braucht)
2.) Makita DDF484 RTJ 2x 5AH, Ladegerät Koffer ca. 270 Euro
3.) Metabo Akku-Bohrschrauber BS 18 LTX Impuls, 2x 4AH Li-lon; Ladegerät ASC 55; metaBOX 145 L

Die ersten Beiden kann ich einschätzen, den Metabo kenne ich nicht. Was ich bei dem Metabo gut finde ist das CAS Akku System, was eine noch größere Flexibilität der Akkus zulässt auch wenn die beiden erst genannten Firmen nicht dazu gehören. Ich glaube der Metabo hat auch ein KickbackCOntrol und bei manchen kann man auch das Bohrfutter wechseln (Flex?).

Hierzu meine Hauptsächlichen Fragen:
Welchen würdet ihr empfehlen?
Gibt es nicht genannte gute Alternativen?
Ist der oben genannte Metabo der richtige (im Vergleich zu den anderen)?
Hat er eine KickBack Kontrolle?
Ist das Bohrfutter wechselbar (z.B. gegen Winkelaufsatz)?
Ist die Spannkraft/Haltekraft bei den Metabos ohne Flex Bohrfutter besser als bei denen mit Wechselkopf? (Habe ich 2 oder 3 Berichte zu gelesen - falls dem so ist würde ich darauf verzichten)

Ich tendiere eigentlich diesmal eher zum Metabo, dann zum Bosch und eher weniger zum Makita.
Ich würde mich über Erfahrungen freuen!

Danke vorab
Andreas
 
  • So schwer den richtigen Akku Schrauber zu finden? Bitte um Hilfe/Erfahrung Beitrag #2

dirk11

Gesperrt
Dabei seit
25.06.2018
Beiträge
2.600
Zustimmungen
955
Quick.

Welchen würdet ihr empfehlen?
Metabo.
Gibt es nicht genannte gute Alternativen?
Milwaukee, DeWalt. Makita ist Müll.
Ist das Bohrfutter wechselbar (z.B. gegen Winkelaufsatz)?
Nein. Du musst schon explizit einen mit Quick nehmen.
Ist die Spannkraft/Haltekraft bei den Metabos ohne Flex Bohrfutter besser als bei denen mit Wechselkopf? (Habe ich 2 oder 3 Berichte zu gelesen - falls dem so ist würde ich darauf verzichten)
Wo hast Du diesen Bullshit denn gelesen? Die Spannkraft hat doch nichts mit der Wechselfutteraufnahme zu tun.
 
  • So schwer den richtigen Akku Schrauber zu finden? Bitte um Hilfe/Erfahrung Beitrag #3

Erlbacher

Neuer Benutzer
Dabei seit
06.10.2021
Beiträge
3
Zustimmungen
0
Bullshit = Kundenbewertungen

Quick ist dann klar. Macht es also Sinn einen mit Quick Funktion zu nehmen?

Ist der genannte die richtige „Metabo“ Wahl oder würdet ihr hier einen anderen empfehlen? Ich komme leider etwas mit den ganzen Typen und Sets durcheinander.

Andreas
 
  • So schwer den richtigen Akku Schrauber zu finden? Bitte um Hilfe/Erfahrung Beitrag #4

Erlbacher

Neuer Benutzer
Dabei seit
06.10.2021
Beiträge
3
Zustimmungen
0
Nach genauerem durchforsten der Metabo Seite, würden ja bei meinen Vorgaben nur 2 (andere) Geräte in Frage kommen (da der BS 18 LTX Impuls nicht BL und auch nicht Quick ist):

1.) BS 18 LTX BL Q I (2x 5,2AH, BL, Quick, KickBack Control, Impuls, Überlastschutz, Präzisions Stopp) 488 Euro laut metabo Homepage
2.) BS 18 LT BL Q (2x 4AH, BL, Quick, Überlastschutz) 467 Euro laut metabo Homepage

Ich hoffe da noch auf Angebote / Marktpreise (bei beiden Modellen) unter 400 Euro :)

Wobei der LTX das höhere Drehmoment hat, durch die Akkus aber auch schwerer ist. Das Gewicht ist mir relativ egal, da ich für über Kopf z.B. auch noch 12 V Geräte habe.... und bei dem Preisunterschied von 21 Euro tendiere ich dann eher zum LTX.

Wäre das die richtige Wahl oder habe ich das passende Metabo Gerät für meine Vorgaben übersehen?

Danke vorab
Andreas
 
  • So schwer den richtigen Akku Schrauber zu finden? Bitte um Hilfe/Erfahrung Beitrag #5

dirk11

Gesperrt
Dabei seit
25.06.2018
Beiträge
2.600
Zustimmungen
955
488 Euro laut metabo Homepage
Seit wann hält sich irgendjemand an eine UVP?
Ich hoffe da noch auf Angebote / Marktpreise (bei beiden Modellen) unter 400 Euro :)
Da muss man nicht "hoffen", sondern suchen, Angebote unter 400€ gibt es.

Davon ab: warum unbedingt BL?

Wobei der LTX das höhere Drehmoment hat, durch die Akkus aber auch schwerer ist. Das Gewicht ist mir relativ egal, da ich für über Kopf z.B. auch noch 12 V Geräte habe.... und bei dem Preisunterschied von 21 Euro tendiere ich dann eher zum LTX.
Kommt drauf an, wofür Du die Maschine brauchst. LTX haben den Vorteil des 43mm-Spannhals, kannst die Maschine also auch mal in den Bohrständer packen. Ansonsten ist die Kraft so brontal, da sollte man schon in sehr vielen Fällen mit Zusatz-Handgriff arbeiten. Allerdings frage ich mich, wo Du das brauchst. Im Haus & und Hof brauche ich das nicht. Ich habe ohne Buchstabe, mit LT und LTX. Am weitaus öftesten greife ich zum Kleinsten, und dann meist aus Bequemlichkeit zum LT. Die Kraft des LTX brauche ich kaum.
 
  • So schwer den richtigen Akku Schrauber zu finden? Bitte um Hilfe/Erfahrung Beitrag #6

Marcus_79

Neuer Benutzer
Dabei seit
17.10.2019
Beiträge
12
Zustimmungen
2
Hallo, ich bin so richtig begeistert von Metabo. Früher habe ich immer Bosch Geräte verwendet aber seit ich den ersten Metabo Akkuschrauber gekauft habe stelle ich alles um auf Metabo Geräte.
 
  • So schwer den richtigen Akku Schrauber zu finden? Bitte um Hilfe/Erfahrung Beitrag #7

xeno

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
14.04.2016
Beiträge
7.014
Zustimmungen
2.166
Ort
RLP
Davon ab: warum unbedingt BL?
Ich würde BL auch nicht als Entscheidungsgrundlage nehmen und mich sogar bewusst eher für einen DC-Motor entscheiden. Ich finde die "direkter" im Ansprechverhalten und besser kontrollierbar im (sehr) niedrigen Drehzahlbereich. Kann natürlich sein, dass das mittlerweile besser geworden ist, bei den aktuellen Geräten.

Die Lebensdauer der verbauten hochwertigen DC Motoren ist so hoch, dass vorher wohl alles andere kaputt geht. Und BL Motoren haben auch mechanische Lager, die irgendwann fertig sind. Die Leistungselektronik (Regler) der BL Motoren ist gefühlt anfällig(er) für Defekte, als die von DC Motoren.
 
  • So schwer den richtigen Akku Schrauber zu finden? Bitte um Hilfe/Erfahrung Beitrag #8

bauMeister74

Benutzer
Dabei seit
07.10.2021
Beiträge
57
Zustimmungen
3
Ich habe den Bosch 18V-60 C. Wirklich ein sehr gutes Gerät meiner Meinung nach!
 
  • So schwer den richtigen Akku Schrauber zu finden? Bitte um Hilfe/Erfahrung Beitrag #9
Kern-Opus

Kern-Opus

Neuer Benutzer
Dabei seit
05.02.2022
Beiträge
6
Zustimmungen
1
ich kann dir auch zu Bosch blau raten. Ich bin ein großer Fan davon und habe fast alle Geräte davon. auch meine Akkus, die ich 2014 gekauft habe funktionieren immer noch fast wie am ersten Tag bei wöchentlich ein bis zweimalige Verwendung.
 
  • So schwer den richtigen Akku Schrauber zu finden? Bitte um Hilfe/Erfahrung Beitrag #10

Holzwurm50189

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
12.05.2017
Beiträge
4.236
Zustimmungen
1.552
Ort
50189 Elsdorf
Ich denke, der vor 4 Monaten gesuchte Schrauber ist schon zum 1. Mal verschlissen ...
 
  • So schwer den richtigen Akku Schrauber zu finden? Bitte um Hilfe/Erfahrung Beitrag #11
Kern-Opus

Kern-Opus

Neuer Benutzer
Dabei seit
05.02.2022
Beiträge
6
Zustimmungen
1
Egal, ich habe meinen Senf abgelassen
 
  • So schwer den richtigen Akku Schrauber zu finden? Bitte um Hilfe/Erfahrung Beitrag #13

OaxaGer

Neuer Benutzer
Dabei seit
16.02.2022
Beiträge
8
Zustimmungen
1
Hallo,

ich bin neu hier und habe natürlich gleich eine Frage an die entsprechenden Fachleute.

Nach 10 Jahren wagt es mein Makita so langsam das Zeitliche zu segnen :)
Ich habe damals einen Makita Schraub- Schlagbohrer im AluKoffer mit 2 Akkus und Schnellladegerät gekauft (Typ ?). Hatte schon 18V LiIonen Akkus aber nur mit 1,3 AH. Ich habe zudem festgestellt, dass diese Akkus sowieso in kein aktuelles Modell mehr passen (was ja auch bei dem Akkualter und den 1,3 AH keinen Sinn macht).
Lange Rede kurzer Sinn ein neuer Akku Schrauber (ohne Schlag!) muss her.

Da meine Handwerklichen Ausschweifungen sich in den letzten Jahren potenziell weiter entwickelt haben (zum Leidwesen meiner Frau) suche ich ein etwas "bessere Geräte" im mittleren Preissegment bis mx. 380 Euro.
Es sind 2 kleine Bosch Blau (12 V) vorhanden, es soll aber auch wieder ein etwas größeres Gerät zusätzlich mit etwas mehr Kraft zur Unterstützung her - Kleine Werkstatt vorhanden. Tendenziell sollen die Akkus auch für andere Geräte passen (4-5 AH) später mittlerer Bohrhammer der einem Kabelgebundenem Bosch (Blau) zur Seite stehen soll für kleinere Arbeiten im Haus (die Kinder ziehen gerne mal um :-(.

Ich bin nach etwas Recherche an 3 Schraubern hängen geblieben, die in die nähere Auswahl kommen (wer überlegt sich eigentlich die Typenbezeichnungen??????)

Vorgabe: 18V, Brushless, 2x Akku mit min. 4AH, Schnellladegerät, (System) Koffer, gerne Kickback Kontrolle, Akku möglichst Kompatibel mit weiteren Geräten wie Bohrhammer usw., aber das sollte sowieso überall gegeben sein)

1.) Bosch gsr 18V-60C 2x 4AH ProCore, Ladegerät und L-Box ca. 320 Euro (Kickback Control - Bluetooth nachrüstbar - wer es braucht)
2.) Makita DDF484 RTJ 2x 5AH, Ladegerät Koffer ca. 270 Euro
3.) Metabo Akku-Bohrschrauber BS 18 LTX Impuls, 2x 4AH Li-lon; Ladegerät ASC 55; metaBOX 145 L

Die ersten Beiden kann ich einschätzen, den Metabo kenne ich nicht. Was ich bei dem Metabo gut finde ist das CAS Akku System, was eine noch größere Flexibilität der Akkus zulässt auch wenn die beiden erst genannten Firmen nicht dazu gehören. Ich glaube der Metabo hat auch ein KickbackCOntrol und bei manchen kann man auch das Bohrfutter wechseln (Flex?).

Hierzu meine Hauptsächlichen Fragen:
Welchen würdet ihr empfehlen?
Gibt es nicht genannte gute Alternativen?
Ist der oben genannte Metabo der richtige (im Vergleich zu den anderen)?
Hat er eine KickBack Kontrolle?
Ist das Bohrfutter wechselbar (z.B. gegen Winkelaufsatz)?
Ist die Spannkraft/Haltekraft bei den Metabos ohne Flex Bohrfutter besser als bei denen mit Wechselkopf? (Habe ich 2 oder 3 Berichte zu gelesen - falls dem so ist würde ich darauf verzichten)

Ich tendiere eigentlich diesmal eher zum Metabo, dann zum Bosch und eher weniger zum Makita.
Ich würde mich über Erfahrungen freuen!

Danke vorab
Andreas
Ich würde dir auch zu Metabo raten
Als Alternative gibt es noch Milwaukee (M18 BLDD2) und DeWalt (DCD791D2)
Ist schon das Spitzenmodell von Metabo und leistungsmäßig über den anderen anzuordnen
Nein das Modell was du dir rausgesucht hast, hat keine Kick-Back Control --> dieses Modell hat Kick-Back Control und das Quick-System BS 18 LTX-3 BL Q I
Das mit der unterschiedlichen Spannkraft ist nicht korrekt. Völlig Wurst welches Bohrfutter auf dem Schrauber ist

Grüße
OaxaGer
 
Thema:

So schwer den richtigen Akku Schrauber zu finden? Bitte um Hilfe/Erfahrung

So schwer den richtigen Akku Schrauber zu finden? Bitte um Hilfe/Erfahrung - Ähnliche Themen

Ein paar prinzipielle Fragen zur Neuanschaffung von Akku Werkzeugen: Hallo, bei mir steht ein Hauskauf an, und das ist nun der perfekte Zeitpunkt, sich auch mit vernünftigem Werkzeug einzudecken bei dem ich mich...
Kaufberatung - Akku-Bohrhammer von Bosch: Hallo zusammen! Ich bräuchte eine Kaufberatung. Und zwar möchte ich mir den Akku-Bohrhammer "GBH 18 V-26 F" von Bosch zulegen...
Der erste Akkuschrauber: Moin Moin alle zusammen, ich bin auf der Suche nach einem guten und soliden Akkubohrschrauber oder ggf. einem Akkuschlagschrauber. Dieser...
Kleiner, leichter Akkuschrauber für typische Trockenbauanwendungen: Hallo Foristen, Ich musste heute feststellen, dass sich wohl so langsam aber sicher mein Würth Akkuschrauber "verabschiedet", er hat immer wieder...
Kaufberatung - Bohrhammer und Akku-Schrauber: Hallo alle zusammen, als ich vor kurzem bei meiner Freundin war, sollte ich ihr beim Anbringen von einigen Regalen helfen. Sie hatte dafür von...
Oben