Smarthome Kompromiss Ikea TRÅDFRI

Diskutiere Smarthome Kompromiss Ikea TRÅDFRI im Hausautomatisierung und Smarthome Forum im Bereich Der Innenausbau; Guten Tag zusammen, wir haben kürzlich Haus Baujahr '63 gekauft. Da das Haus schon komplett renoviert wurde und wir lediglich ein paar farbige...

Kiingpin

Neuer Benutzer
Dabei seit
20.05.2021
Beiträge
1
Zustimmungen
0
Guten Tag zusammen,
wir haben kürzlich Haus Baujahr '63 gekauft.
Da das Haus schon komplett renoviert wurde und wir lediglich ein paar farbige Wände einbringen wollen,
ich aber nicht auf das ein oder andere bißchen Komfort verzichten wollte, haben wir uns für die Ikea Smarthome
Variante entschieden. Hier werde ich immer wieder Infos Tipps und Tricks rund um das Thema mit euch teilen.

Aktuell besteht das Sortiement aus:
8 Birnen E14
9 Birnen E27
3 Fernbedienungen
1 Bewegungsmelder
7 Steckdosen
2 Verstärkern
7 GU10 Spots
1 Gateway

Phase 1:
Der Plan in Phase 1 sieht vor die Beleuchtung für Wohn- und Esszimmer als auch das Bad im EG und die Küche einzubinden.
Hier ist erst mal die Insellösung ohne Gateway geplant sprich nur über Melder oder Fernbedienungen zu steuern, danach
kommt die Einbindung von Alexa um den Komfort weiter zu steigern.
Ich persönlich empfinde es als sehr angenehm wenn ich mich auf die Couch werfe und einfach sage Alexa mach das Wohnzimmer an.
Daraufhin soll dann der TV angehen die Rollos je nach Helligkeit außen runter fahren und oder wenn es dunkel ist die Beleuchtung gedimmt angehen.
So soll sich das Thema weiter durch die restlichen Räume ziehen.


Phase 2:
In dieser Phase findet die Einbindung weiterer Zigbee Sensoren für z.B. Tür/Fenster Kontakte statt.
Außerdem ist für Phase 2 auch die Einbeziehung der Außenanlage am Plan. Weitere Schritt sind natürlich auch möglich.
Ich halte euch am laufenden !
 

Anhänge

  • IMG_20210525_1726462.jpg
    IMG_20210525_1726462.jpg
    691,2 KB · Aufrufe: 6
Thema:

Smarthome Kompromiss Ikea TRÅDFRI

Oben