Sind diese Ziegel für Stahlbewehrung geeignet?

Diskutiere Sind diese Ziegel für Stahlbewehrung geeignet? im Estrich, Mauer und Putz Forum im Bereich Der Innenausbau; Schönen Sonntag, ich plane eine Außenmauer zu erneuern, bin gerade dabei sie wegzureißen. Die neue Mauer(inklusive neuer Grundmauer) soll mit...

  1. #1 omega2031, 30.06.2019
    omega2031

    omega2031 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.10.2018
    Beiträge:
    534
    Zustimmungen:
    62
    Schönen Sonntag,

    ich plane eine Außenmauer zu erneuern, bin gerade dabei sie wegzureißen.

    Die neue Mauer(inklusive neuer Grundmauer) soll mit Stahlbewehrung verstärkt werden, da kein haustypischer Mauerkranz besteht bzw möglich ist.

    Sind folgende Ziegel(Blöcke aus Ton) für Stahlbewehrung geeignet? Die haben vier größere Löcher - kann man da inklusive Versatz Steckeisen durchgehen lassen wenn man sie in jeder zweiter Ziegelreihe zu Versatzzwecken halbiert?

    http://brenner.at/produkte/standardziegel/thermo-rapid-25x37-5-n-f

    bzw

    https://www.baustoffshop.at/Tonziegel-N-F-tragend-Palette-250x375x238mm-Palette-60-Stueck
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

  3. pinne

    pinne Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.02.2012
    Beiträge:
    4.612
    Zustimmungen:
    585
  4. #3 omega2031, 30.06.2019
    Zuletzt bearbeitet: 30.06.2019
    omega2031

    omega2031 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.10.2018
    Beiträge:
    534
    Zustimmungen:
    62
    Das weiß ich, dass das Wohnbauziegel sind. Sind übrigens keine Porotherm, sondern Brenner-Ziegel(Firma Brenner aus Österreich, von Fa Wienerberger übernommen).

    Man kann auch eine Gewindestange mit Mutter durch das Holz von unten kommend befestigen und einbetonieren in einen Schalstein oder ähnliches.

    Die Frage ist, KANN man diese großen Löcher im Ziegel für Steckeisen verwenden? Wäre ja klasse, damit wäre die Wand gut abgesichert.

    Wie gesagt, es handelt sich um keinen Mauerkranz in O-Form wie bei Häusern üblich, sondern die Mauer steht nachher frei und grenzt lediglich an eine Betonsäule(siehe Bild oben)! Daher will ich die Mauer unbedingt mit Stahlbewehrung absichern.

    Ich habe die Wahl zwischen Porotherm aus Ungarn, wo eine Palette 100 € kostet(ohne diese großen Löcher im Ziegel) und den erwähnten Ziegeln in den beiden Links, wo eine Palette 140 € kosten würde.

    2 Paletten brauche ich in etwa, daher will ich abklären ob man diese Ziegel mit Stahl bewehren kann oder nicht!

    Wenn nicht, dann mache ich einfach mehrere Säulen, die ich mit der Restmauer mittels Schalsteinen vermauere(siehe Bild unten, rechts)!
     

    Anhänge:

  5. #4 BeAllThumbs, 30.06.2019
    BeAllThumbs

    BeAllThumbs Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.05.2019
    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    43
    Nein.
    Eine Bewehrung besteht aus waagerechten und senkrechten Eisen, die entsprechend im Beton liegen.
     
  6. #5 omega2031, 30.06.2019
    omega2031

    omega2031 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.10.2018
    Beiträge:
    534
    Zustimmungen:
    62
    Naja, aber es gibt ja auch wie bei Säulensteinen Steckeisen, die einbetoniert oder eingebohrt werden und wo dann die Säulensteine drübergestülpt werden sozusagen. Sowas könnte man ja auch mit Wohnbauziegeln mit entsprechenden Löchern machen.

    Was ist, wenn jemand eine Ziegelmauer erdbebensicher machen will?
     
  7. pinne

    pinne Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.02.2012
    Beiträge:
    4.612
    Zustimmungen:
    585
    Dann reicht man ihn zur Psychatrie ???
    Joke over !!
     
  8. #7 Gerold77, 01.07.2019
    Gerold77

    Gerold77 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.01.2017
    Beiträge:
    1.220
    Zustimmungen:
    316
    Warum sollte man das nicht können?
    Es ist nur die Frage, wie wirkungsvoll und damit sinnvoll diese Bewehrung dann ist....:rolleyes:

    Du müsstest die Bewehrung nämlich derart komplett in Beton fassen, dass sich ein wirklich absolut starrer Verbund zwischen Ziegel und Stahl ergibt. Einfach nur "durchstecken" wird nicht genügen. ;)
     
    omega2031 gefällt das.
  9. #8 omega2031, 01.07.2019
    omega2031

    omega2031 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.10.2018
    Beiträge:
    534
    Zustimmungen:
    62
    Hilft mir sachlich gesehen nicht weiter.
     
  10. #9 omega2031, 01.07.2019
    Zuletzt bearbeitet: 01.07.2019
    omega2031

    omega2031 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.10.2018
    Beiträge:
    534
    Zustimmungen:
    62
    Du meinst damit, es wäre nur wirkungsvoll, wenn man den Stahl in einem Verbund aus Säulensteinen einbetoniert?

    Die Löcher im genannten Ziegel würden neben dem Eisen noch ein wenig Platz für Mörtel bieten. Damit wäre ja das Steckeisen starr. Würde das genügen?

    Und, nehmen wir an, ich würde eine Mauer komplett aus Stahlbeton machen. Also Schalsteine und diese mit Stahl und Beton füllen. Wie tief müsste die Grundmauer dann sein? 80 cm genügt? Immerhin muss die nur ein vglw leichtes Dach tragen(Eternit)...
    Und wie wäre der Dämmwert einer reinen Stahlbetonmauer im Vergleich zu Wohnbauziegeln?
     
  11. pinne

    pinne Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.02.2012
    Beiträge:
    4.612
    Zustimmungen:
    585
    Die Stahlkörbe müßen dann "Erdbebensicher" gut 100cm ins Erdreich !!

    Nur irgendwie hingesteckter Stahl wie wie Mikadostäbe , bringt gar nichts !
     
  12. #11 omega2031, 01.07.2019
    omega2031

    omega2031 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.10.2018
    Beiträge:
    534
    Zustimmungen:
    62
    Gibt's diese Stahlkörbe vorgefertigt zu kaufen für bspw 30 cm breite Grundmauern? Also genormt und vorgefertigt?

    Muss man dann nur noch die Steckeisen damit verdrahten und fertig?
     
  13. pinne

    pinne Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.02.2012
    Beiträge:
    4.612
    Zustimmungen:
    585
    Das machen die Eisenflechter auf den großen Baustellen als Unikate !
     
  14. #13 omega2031, 02.07.2019
    omega2031

    omega2031 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.10.2018
    Beiträge:
    534
    Zustimmungen:
    62
    Gut, dann werde ich vielleicht auch zum Korbflechter^^. Mit welcher Dicke macht man das? 8er Steckeisen??
     
  15. #14 omega2031, 02.07.2019
    omega2031

    omega2031 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.10.2018
    Beiträge:
    534
    Zustimmungen:
    62
    Ich schaue zu den Baumärkten, ob die Ringankerkörbe für Fundamente bzw Grundmauern lagernd haben. Laut Internet gibt's fertige in bestimmten Größen. 12 und 6 mm scheint da eine Norm zu sein. 2 bzw 4 Meter lang habe ich welche gesehen. Sowas suche ich.

    https://www.possling.de/preisliste/Baustoffe/Rohbau|Hochbau/Baustahl_und_Bewehrung/katalog/1323/12/12/galerie/1/list.php

    Eine 4 Meter lange und 24 cm breite wird für meine 4,16 und ca 28-30 cm breite Grundmauer genügen. Etwas teuer, aber dafür ist's fertig und einsetzbar. Vielleicht gibt's die in Ungarn günstiger.
    Danke einstweilen. Wenn ich wieder was wissen will, schreibe ich einfach.
     
  16. #15 omega2031, 18.07.2019
    omega2031

    omega2031 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.10.2018
    Beiträge:
    534
    Zustimmungen:
    62
    Weiß jemand, welchen Zweck ins Mörtelbett waagerecht eingelegte Eisenstangen haben? Welchen Effekt erreicht man damit?

    Ich meine bei stahlbewehrten Ziegelwänden. Ich habe das nämlich in einigen Produktvideos bewehrter Mauersysteme gesehen.
     
  17. #16 omega2031, 18.07.2019
    omega2031

    omega2031 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.10.2018
    Beiträge:
    534
    Zustimmungen:
    62
    Um folgendes Video handelt es sich:



    Und eine weitere Frage dazu - bringt das was was der Maurer im Video macht? Der bohrt durch den Ziegel in den Beton, staubsaugt das Bohrloch und gibt Klebemasse rein. Ist es nicht besser Eisenstangen mit einzubetonieren?
    Ich habe nämlich schon mal 100 cm tief die Grundmauer ausgehoben, um später die Eisenstangen an wenigstens 4 Punkten auf 4 Metern einzubetonieren. Mit 10 mm-Bewehrungskorb soll das dann sein.
     
  18. #17 omega2031, 22.07.2019
    Zuletzt bearbeitet: 22.07.2019
    omega2031

    omega2031 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.10.2018
    Beiträge:
    534
    Zustimmungen:
    62
    Könnte mal jemand eine meiner Fragen beantworten? In all den Videos, wo Hochlochziegel bewehrt werden, werden ca 12er Eisen verwendet.

    Kann man auch 16er Eisen bspw nehmen?? Hat das irgendwelche ungünstigen, statischen Auswirkungen?
    (geplante Mauer ist teilweise freistehend, daher die Bewehrung!)
     
  19. #18 Werner.M, 23.07.2019
    Werner.M

    Werner.M Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    19.02.2010
    Beiträge:
    190
    Zustimmungen:
    3
    man kann auch die nehmen schaden wird das sicher nucht..
     
    omega2031 gefällt das.
  20. #19 Gerold77, 23.07.2019
    Gerold77

    Gerold77 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.01.2017
    Beiträge:
    1.220
    Zustimmungen:
    316
    Beide Maßnahmen erhöhen gravierend die Erdbebensicherheit!
     
    omega2031 gefällt das.
  21. #20 omega2031, 23.07.2019
    omega2031

    omega2031 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.10.2018
    Beiträge:
    534
    Zustimmungen:
    62
    Danke für eure Antworten. Ich habe jetzt 20 mm Steckeisen aus Ungarn gekauft, 6 m-Stücke um je 14 €. Auf 4,30 m habe ich etwa jeden Meter eine 20er Eisenstange. Würdet ihr in meinem Fall auch Schalsteine(und Steckeisen dafür) nehmen? Oder genügt, wie es jetzt ist? (Morgen will ich nämlich betonieren)
     

    Anhänge:

Thema:

Sind diese Ziegel für Stahlbewehrung geeignet?

Die Seite wird geladen...

Sind diese Ziegel für Stahlbewehrung geeignet? - Ähnliche Themen

  1. Einzelner Ziegel beschädigt, Austausch nötig?

    Einzelner Ziegel beschädigt, Austausch nötig?: Mahlzeit, ich habe letztens festgestellt das ein Ziegel eine komische Verfärbung hat, dachte erst da sei irgendwas drauf getropft. Nun habe ich...
  2. Klebespachtel als Dünnbettmörtel für Ziegel verwendbar?

    Klebespachtel als Dünnbettmörtel für Ziegel verwendbar?: Guten Abend, ich bräuchte für das Mauern von 13-15 cm(Oberer Mauerabschluss für Türstürze) einen Dünnbettmörtel, weil ich nur ein dünnes...
  3. Luft-Wasserwärmepumpe für herkömmliche Heizkörper geeignet?

    Luft-Wasserwärmepumpe für herkömmliche Heizkörper geeignet?: Hallo zusammen, ich stehe vor der Wahl der richtigen Heizungsanlage für ein gekauftes Einfamilienhaus (Baujahr 1972) mit ca. 140 qm Wohnfläche...
  4. Aquastop von Waschmaschine für Geschirrspüler geeignet?

    Aquastop von Waschmaschine für Geschirrspüler geeignet?: Hallo liebe Mitglieder, meine neue Geschirrspülmaschine hat keinen Aquastop. Ich habe aber noch einen Schlauch mit Aquastop von einer...
  5. Mörtel bindet nicht an Ziegel

    Mörtel bindet nicht an Ziegel: Hallo Ich bin gerade etwas ratlos. Ich mauere unseren Gartenbrunnen gerade hoch. Es ist ein Ringbrunnen mit 90cm Durchmesser.. Dafür habe ich mir...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden