Silikon erneuern

Diskutiere Silikon erneuern im Schimmel und Feuchtigkeitsprobleme Forum im Bereich Der Innenausbau; Hallöchen, als furchbar ungebabter Mensch hab ich ein Problem: Wir haben vor einem halben Jahr in der Küche das Waschbecken mit Silikon...

  1. Cfant

    Cfant Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    03.01.2018
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallöchen,

    als furchbar ungebabter Mensch hab ich ein Problem: Wir haben vor einem halben Jahr in der Küche das Waschbecken mit Silikon abgedichtet. Allerdings löst sich das Silikon bereits auf, siehe Foto. Gibt es eine Möglichkeit, das auszubessern? Oder muss ich das gesamte Silikon entfernen und alles neu silikonieren? Wie geht man am besten und am wenigsten aufwendig vor?

    Herzlichen Dank und liebe Grüße,

    Christian
     

    Anhänge:

    • 1.jpg
      1.jpg
      Dateigröße:
      155,9 KB
      Aufrufe:
      47
    • 2.jpg
      2.jpg
      Dateigröße:
      164,8 KB
      Aufrufe:
      43
  2. Anzeige

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Mr.Ditschy, 03.01.2018
    Mr.Ditschy

    Mr.Ditschy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.10.2014
    Beiträge:
    3.945
    Zustimmungen:
    479
    Auf den Bildern erkennt man nicht viel.
    Zumindest wird sich das restliche Silikon ja auch sicher bald lösen, somit mach lieber alles Neu.
    Wichtig ist, die Fläche zuvor gründlich zu säubern/reinigen (Waschbenzin), die Fuge dann auch gänzlich mit Silikon füllen und beim ebnen das Glättmittel nicht zwischen Silikon und Fläche bringen.
    Verwende selbst nur Silikon von PCI.
     
  4. #3 Olli 850, 03.01.2018
    Olli 850

    Olli 850 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.04.2011
    Beiträge:
    517
    Zustimmungen:
    17
    das ist doch die Abdeckleiste der Arbeitsplatte und nicht das Becken oder ?
    Diese gibt es doch mit Gummilippe sodaß man da nichts mit Silicon machen muss
     
    pinne gefällt das.
  5. #4 Schnulli, 03.01.2018
    Schnulli

    Schnulli
    Moderator

    Dabei seit:
    01.07.2008
    Beiträge:
    4.204
    Zustimmungen:
    446
    Nein, das ist keine Leiste, das ist eine braune Arbeitsplatte mit Becken und dahinter sind Fliesen ;)
    Also entweder Silikon neu machen oder eine solche Leiste neu dort anbringen.
     
  6. xeno

    xeno Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.04.2016
    Beiträge:
    2.290
    Zustimmungen:
    487
    Ich würde dir eine Wandanschlussleiste mit Dichtlippe empfehlen, die auf die Arbeitsplatte geschraubt wird. Die ist sehr viel einfacher anzubringen als eine ordentliche Silkonversiegelung ;)
     
  7. Cfant

    Cfant Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    03.01.2018
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die Tipps! Dichtlippe kannte ich noch gar nicht :) Ist nur eine Mietwohnung; die Vermieter hatten gar keine Abdeckung angebracht... Gibt es auch Dichtlippen zum Kleben? Wisst ihr da was?

    Lg, ein dankbarer Anti-Handwerker ;)
     
  8. #7 Mr.Ditschy, 04.01.2018
    Mr.Ditschy

    Mr.Ditschy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.10.2014
    Beiträge:
    3.945
    Zustimmungen:
    479
    Die Leisten sind doch Keimschleudern. Hatte dies auch mal in einer Wohnung, nach zwei Jahren beim Auszug sah dies ... uhhhh, nur wieder!
    Dann lieber Silikon, so schwierig ist dies nicht. Eine Leiste muss auch gut angebracht werden, überhaupt über Eck und oberhalb der Fliesenfugen gut angedrückt sein - sonst sabbert dir da schön das Wasser rein.
     
  9. xeno

    xeno Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.04.2016
    Beiträge:
    2.290
    Zustimmungen:
    487
    Naja, wasserdicht ist das natürlich nicht. Es geht ja normal nur um ein bisschen Spritzwasser.
     
  10. #9 Mr.Ditschy, 04.01.2018
    Mr.Ditschy

    Mr.Ditschy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.10.2014
    Beiträge:
    3.945
    Zustimmungen:
    479
    Ja "normal" ... normal passieren niiiiiiie etwas! ;)
     
  11. xeno

    xeno Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.04.2016
    Beiträge:
    2.290
    Zustimmungen:
    487
    Und du legst dein Haus komplett auf regelmäßige Überflutung aus oder wie? :p
     
  12. Neige

    Neige Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.03.2016
    Beiträge:
    1.777
    Zustimmungen:
    494
    Vorweg, eine Silikonfuge ist und bleibt eine Wartungsfuge. Abdichten um Wasser/Feuchtigkeit abzuhalten sieht anderst aus.

    In dem Fall wäre meine Vorgehensweise auch das Silikon zu erneuern, aber richtig.
    Richtig wäre, eine Dreiflankenhaftung zu vermeiden. Das erreicht man mit einer Silikonschnur (in versch. Durchmesser erhältlich) und dadurch, dass man eine Hohlkehle vermeidet.
    Die Hohlkehle und das sieht man gut auf den Bildern, bewirkt dass es an Wand und Platte "ausfranst" und dadurch die Fuge auf Dauer nicht hält.
     
    asconav6 gefällt das.
  13. #12 Mr.Ditschy, 04.01.2018
    Mr.Ditschy

    Mr.Ditschy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.10.2014
    Beiträge:
    3.945
    Zustimmungen:
    479
    Das Thema hatten wir doch schon mal wo beschrieben ...
     
  14. Cfant

    Cfant Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    03.01.2018
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die vielen Rückmeldungen. Aber was genau ist eine Hohlkehle bzw. wo sieht man die auf dem Bild? Und eine Silikonschnur? Die sind doch zum Perlenauffädeln oder Basteln? :eek: Sorry fürs Nachfragen, bin echt nicht der begabteste Handwerker... :confused:
     
  15. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 Mr.Ditschy, 10.01.2018
    Mr.Ditschy

    Mr.Ditschy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.10.2014
    Beiträge:
    3.945
    Zustimmungen:
    479
    In die Ecke/Fuge wird z.B. erst eine Silikonschnurr gedrückt (bei größeren Fugen gibt es solche runden Schaumstoffwürste, nennt sich Hinterfüllmaterial), damit das darüber verfugte Silikon wirklich nur an der Arbeitsplatte und an den Fliesen haftet/hält - also an 2 Flanken.
    Bei einer Hohlkehle geht die Silikonfugen-Wölbung nach innen (wie bei dir), besser ist aber eine Wölbung nach außen oder wenigstens gerade zu verfugen - somit hat das Silikon an den Flanken mehr halt und hält auch länger (nennt sich Kohesionkraft - also Effekt wie beim Wassertropfen).
     
    xeno gefällt das.
  17. Neige

    Neige Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.03.2016
    Beiträge:
    1.777
    Zustimmungen:
    494
    Ergänzend zu @Mr.Ditschy ......

    So nicht, denn dann neigt die Fuge dazu zu reißen:
    Silikonfuge Falsch.PNG

    So sieht es aus, wenn es richtig gemacht wurde:
    Silikonfuge Richtig.PNG
     
    xeno gefällt das.
Thema:

Silikon erneuern

Die Seite wird geladen...

Silikon erneuern - Ähnliche Themen

  1. Heizkreissteuerung erneuern

    Heizkreissteuerung erneuern: Hallo zusammen, ich bin neue hier und grüße alle! Wir sind in ein 40 Jahre altes Haus eingezogen und gleich mit Schreck festgestellt dass der...
  2. Griffe am Kellerfenster erneuern

    Griffe am Kellerfenster erneuern: Hallo, ich grüß Euch. Ja - und gleich mein erster Post mit Problem: Und zwar haben wir in unserem 24 Jahre alten Haus solche Metallfenster. Dicht...
  3. Holzfenster: Kann man nach dem Entfernen von Silikon Kitt verwenden?

    Holzfenster: Kann man nach dem Entfernen von Silikon Kitt verwenden?: Moin, unser Haus ist fast komplett mit (Sprossen-) Holzfenstern versehen. Bei den großen Terrassenfenstern ist v.a. im unteren Bereich das...
  4. Wasserschaden - Zargen erneuern - alte Türen lassen?

    Wasserschaden - Zargen erneuern - alte Türen lassen?: Es handelt sich um einen Wasserschaden - 5 Zargen müssen erneuert werden, viele sagen, dass auch die Türen erneuert werden müssen, weil das...
  5. Kelleraußenisolierung erneuern?

    Kelleraußenisolierung erneuern?: Hi, hab ein Haus aus den 50er Jahren. Ein Bekannter hat mir heute erzählt, dass es ratsam ist, alle 30 Jahre die Kelleraußenisolierung zu...