Sichtschutz WPC mit Rankpflanzen oben

Diskutiere Sichtschutz WPC mit Rankpflanzen oben im Gartenhäuser, Carports und Garagen Forum im Bereich Der Aussenbereich; Hallo, vielleicht kann uns hier ja jemand einen guten Rat geben. Wir haben folgendes Problem: Unser Sichtschutzzaun aus WPC (einzelne Elemente...

StefanieZett

Neuer Benutzer
Dabei seit
12.05.2022
Beiträge
4
Zustimmungen
0
Hallo, vielleicht kann uns hier ja jemand einen guten Rat geben. Wir haben folgendes Problem:
Unser Sichtschutzzaun aus WPC (einzelne Elemente, dazwischen Pflanzen) wurde leider zu nah an die Grundstücksgrenze gebaut, bzw. die Abstände stimmen eigentlich, aber unser Grundstück liegt höher und hier kommt eine besondere Regelung zum Tragen. Der Nachbar hat jedenfalls gemeckert und nun musstem wir von den ursprünglich geplanten 180 cm runter auf 120 cm. Wir haben uns mit dem Nachbarn darauf geeinigt, die Pfosten 190 cm hoch zu lassen und über den bestehenden WPC-Dielen Rankdrähte zu spannen, die wir mit Geißblatt und Clematis bepflanzen.

Nun (endlich) zu meiner Frage: hat jemand eine Idee, wie wir die Rankdrähte (o.ä) an den quadratischen Pfosten (10x10 cm) anbringen können, ohne dass die Befestigung Spuren an den Pfosten hinterlässt? Im Fall eines Eigentümerwechsels könnten wir die Elemente zu einem späteren Zeitpunkt vielleicht doch ganz hoch ziehen und darum sollten die Pfosten möglichst heile bleiben. Wir dachten schon an Vierkantschellen, aber sie sehen schon recht massiv aus.
Für jeden Rat und jede Erfahrung sind wir dankbar.

Liebe Grüße
Steffi
 

Holzwurm50189

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
12.05.2017
Beiträge
3.204
Zustimmungen
1.189
Ort
50189 Elsdorf
Was die Höhe angeht, ist mir die Regelung bekannt 1,99m vom höher liegenden Grundstück. Meckert der Nachbar berechtigt, gibts bei euch ne andere Regelung ? Bebauungsplan ? Stadt gefragt ? Ansonsten könnten ein paar Fotos sehr hilfreich sein
 
Maggy

Maggy

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
21.04.2011
Beiträge
8.340
Zustimmungen
1.449
Ort
56244 Goddert
Bei Norma gabs die Woche große Konen Seil in 5 mm Durchmesser. Dieses um die Posten schlingen. Unter dem Seil müsste etwas geschraubt werden, das das Seil nicht abrutsch. Wobei....das Seil verrottet irgendwann. Vielleicht besser ein dickes Kunststoffseil?

Oder vielleicht sowas wie Fischernetz, oder Tarnnetze? Um welche Länge geht es hier? Google mal Netze, was es da alles gibt. Die könnte man oben evtl fest machen. Vorteil, es wäre gleich wieder bisschen zu.

Frag die Nachbarn vorher obs genehm ist, sonst haste gekauft unx die sagen wieder nee....😏
 

StefanieZett

Neuer Benutzer
Dabei seit
12.05.2022
Beiträge
4
Zustimmungen
0
Was die Höhe angeht, ist mir die Regelung bekannt 1,99m vom höher liegenden Grundstück. Meckert der Nachbar berechtigt, gibts bei euch ne andere Regelung ? Bebauungsplan ? Stadt gefragt ? Ansonsten könnten ein paar Fotos sehr hilfreich sein
Bebauungsplan gibt es bei uns im Dorf nicht, wir wohnen in Baden-Württemberg und es ist wohl in jedem Bundesland anders. Hier wurde mal in einem Gerichtsurteil festgelegt, dass vom ursprünglichen Bodenniveau und im Zweifel vom niedrigeren Grundstücksboden aus gemessen. Leider war uns das nicht bekannt, steht so auch nicht im Nachbarrecht, sehr ärgerlich... Hier ein Foto
 

Anhänge

  • IMAG5526.jpg
    IMAG5526.jpg
    579,3 KB · Aufrufe: 17
Zuletzt bearbeitet:

StefanieZett

Neuer Benutzer
Dabei seit
12.05.2022
Beiträge
4
Zustimmungen
0
Das hier sind die Pfosten. Man könnte vielleicht auch irgendwas in die Lücke spannen.
 

Anhänge

Holzwurm50189

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
12.05.2017
Beiträge
3.204
Zustimmungen
1.189
Ort
50189 Elsdorf
Ich kenne diese Pfosten so, dass da "Leisten" dabei sind, die die "unnötigen" Nuten verschliessen. Beispielsweise als Anfangs- bzw. Endpfosten oder Eckpfosten. War da nichts dabei ? Oder war es das günstigste Sonderangebot aus dem Net ? Dann wundert es mich nicht, dass diese Leisten fehlen. So hätte man die Drähte im Pfosten befestigt, Leisten in die Nut, und alles hätte sauber ausgesehen. Tip: Es sieht so aus, als wenn die Bretter auf dem Erdreich aufsitzen. Setzt diese etwa 5cm über Bodenniveau. Dauerfeuchte und Erdreich mag auch WPC überhaupt nicht. Sonst hast du in spätestens 5 Jahren die Gelegenheit, dir was neues zu kaufen.
 

StefanieZett

Neuer Benutzer
Dabei seit
12.05.2022
Beiträge
4
Zustimmungen
0
Ich kenne diese Pfosten so, dass da "Leisten" dabei sind, die die "unnötigen" Nuten verschliessen. Beispielsweise als Anfangs- bzw. Endpfosten oder Eckpfosten. War da nichts dabei ? Oder war es das günstigste Sonderangebot aus dem Net ? Dann wundert es mich nicht, dass diese Leisten fehlen. So hätte man die Drähte im Pfosten befestigt, Leisten in die Nut, und alles hätte sauber ausgesehen. Tip: Es sieht so aus, als wenn die Bretter auf dem Erdreich aufsitzen. Setzt diese etwa 5cm über Bodenniveau. Dauerfeuchte und Erdreich mag auch WPC überhaupt nicht. Sonst hast du in spätestens 5 Jahren die Gelegenheit, dir was neues zu kaufen.
Danke, das wäre tatsächlich eine Möglichkeit, die wir noch gar nicht in Betracht gezogen haben. Diese Füllelemente waren nicht inklusive und müssten extra dazugekauft werden. Die Elemente sind überall von Pflanzen umgeben, sodass wir sie im Grunde nicht benötigt hätten, aber jetzt machen kurze Rillenfüller durchaus Sinn, ggf. muss man etwas feilen für die Drähte. Danke, ich werde dem mal nachgehen!

Die Lücken zum Boden wurden eingehalten, habe grad nochmal geschaut. Auf dem einen Bild sieht es nicht so aus, ist wohl etwas viel Rindenmulch.
 

Holzwurm50189

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
12.05.2017
Beiträge
3.204
Zustimmungen
1.189
Ort
50189 Elsdorf
Die Lücken zum Boden wurden eingehalten,
ok. Da kommt normalerweise auch ein Stück der "Leisten" als Abstandhalter hin ... nur mal so als Tip

Ne untere Abschlussleiste (ähnlich der oberen) gibts auch nicht ? Würde ich noch nachrüsten, damit die Bretter im Laufe der Zeit nicht durchhängen
 

Kläusi

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
27.12.2021
Beiträge
231
Zustimmungen
83
Hallo,
sind die "Leisten" in den Nuten der Pfosten denn so fest drin, dass gespannte "Rankdrähte" nicht herausgerissen werden? Ich würde ggf. über einen Holzrahmen nachdenken, der seitlich in die Nuten geschoben wird und mit Spanndraht (siehe Internet) versehen ist.
Gruß
Kläusi
 
Thema:

Sichtschutz WPC mit Rankpflanzen oben

Oben