Sicherung defekt ?

Diskutiere Sicherung defekt ? im Elektroinstallation und Elektrotechnik Forum im Bereich Der Innenausbau; Hallo an alle hier im Forum ich habe gestern eine Glühbirne getauscht welche dann auch erst funktionierte dann aber wieder den Geist...

  1. #1 2 linke hände, 03.11.2011
    2 linke hände

    2 linke hände Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    03.11.2011
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Hallo an alle hier im Forum

    ich habe gestern eine Glühbirne getauscht welche dann auch erst funktionierte dann aber wieder den Geist aufgab,auch auf den Steckdosen war kein Saft mehr.Die dazugehörige Sicherung war nicht heraus gesprungen ( S261 B16 ).Ich habe von 60 Watt auf 40 Watt getauscht.Ich denke mal das wohl die Sicherung ihren Geist aufgegeben hat ! Wie wechsele ich so eine Sicherung ? Muss dazu der ganze Sicherungskasten aufgemacht werden ? Vielen Dank im Vorraus für eure Mühe
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Schnulli, 03.11.2011
    Schnulli

    Schnulli
    Moderator

    Dabei seit:
    01.07.2008
    Beiträge:
    3.926
    Zustimmungen:
    360
    Hallo,

    Hast du die fehlerhafte Glühbirne auch mal an anderer Stelle getestet? War die wirklich kaputt?

    Wenn auch kein Strom auf den Steckdosen war und die Sicherung nicht geschaltet hat tippe ich eher auf andere Fehlerursachen wie z.B. fehlerhafte Klemmstellen in einer Verteilerdose o.ä.
    Du solltest dir dringend jemanden suchen, der sich das mal vor Ort anschaut. Von hier aus der Ferne kann da mit Sicherheit nicht geholfen werden. Und aufgrund deiner Fragestellung möchte ich dringend empfehlen, nicht selber an der Sicherung herumzuschrauben.

    Gruß
    Thomas
     
  4. #3 Zwickel, 03.11.2011
    Zwickel

    Zwickel Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.05.2011
    Beiträge:
    107
    Zustimmungen:
    0
    Das deutet darauf hin, daß die Zuleitung unterbrochen wurde. Entweder die Sicherung hat tatsächlich einen Schaden, oder der Raum hat einen separaten FI-Schalter welcher rausgeflogen sein kann. Solche separaten FI-Schalter hat man früher gerne bei Bädern und/oder Nassräumen installiert.

    Also schau mal nach, ob es einen extra FI-Schalter gibt und inspiziere die Sicherung.

    Gruß
     
  5. #4 Unregistriert, 03.11.2011
    Unregistriert

    Unregistriert Guest

    Sicherung defekt

    also die Birne die ich gewechselt habe war wirklich hin da sie auch leicht schwärzlich aussah ! Das komische war aber auch das die neue Birne es ja erst noch tat,das sie dann aber erst flimmerte dann mal wieder normal brannte und sich jetzt halt nix mehr tut.Auch die Stromzufuhr aus der Steckdose war erst vielleicht noch zur Hälfte da,so konnte ich beispielsweise am Anfang noch Staub saugen,jedoch nicht mit voller Leistung.ich habe aber auch nicht wirklich das Geld für einen Elektriker,darum wollte ich hier erst einmal fragen ob es die Sicherung sein könnte ...
     
  6. #5 2 linke hände, 03.11.2011
    2 linke hände

    2 linke hände Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    03.11.2011
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Nein einen seperaten F1 Schalter gibt es leider nicht im Bad.Auch 2 Steckdosen im daneben liegenden Zimmer haben keinen Saft mehr...aber trotzdem danke für den Tipp mit dem seperaten Schalter
     
  7. #6 Olli 850, 03.11.2011
    Olli 850

    Olli 850 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.04.2011
    Beiträge:
    504
    Zustimmungen:
    9
    das hört sich wirklich nach einem Zuleitungs Schaden bzw. einem Verbindungsproblem an.Das der Staubsauger keine volleLeistung bringt hat damit meiner Meinung nach wenig zu tun - entweder er saugt oder er saugt nicht aber nix von
    wegen wenig Strom wenig saugen.
    Hol dir jemand der sich damit auskennt denn alles weitere ist lebensgefährlich wenn man keine Kenntnisse hat !!!!!
    Gruß
    Olli 850 :cool:
     
  8. #7 2 linke hände, 04.11.2011
    2 linke hände

    2 linke hände Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    03.11.2011
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Ich versuche ja immer wieder mal das Licht anzuschalten und gestern Abend brannte dann die Birne mal wieder zu meiner Verwunderung wenn auch leicht flackernd.Zum Test wollte ich dann die Lichtquelle vom Alibert dazuschalten und schon stand ich wieder im Dunkeln.Wenn das so ein Zuleitungsschaden bzw. Verbindungproblem ist und ich einen Elektriker beauftrage mit welchen Kosten kann ich dann ungefähr rechnen ?
     
  9. #8 Zwickel, 04.11.2011
    Zwickel

    Zwickel Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.05.2011
    Beiträge:
    107
    Zustimmungen:
    0
    Deine Aussagen deuten ganz klar auf eine Unterbrechung im Stromkreis hin. Das kann zum Einen an der Sicherung liegen und/oder zum Anderen an einer losen Klemme in einer Abzweigdose, was ich aber eher als unwahrscheinlich ansehe.

    Ein Elektriker dürfte diesen Fehler in einer Viertelstunde behoben haben. Kommt jetzt drauf an, ob er eine lange An-und Abfahrt berechnet.

    Gruß
     
  10. #9 MacFrog, 04.11.2011
    MacFrog

    MacFrog
    Moderator

    Dabei seit:
    26.08.2006
    Beiträge:
    5.246
    Zustimmungen:
    232
    und auch nur , wenn er die unterbrechung gleich findet .... die muss ja nicht unbedingt am Schalter oder der Lampe sein... und dann such mal die Unterputzdosen
     
  11. #10 2 linke hände, 08.11.2011
    2 linke hände

    2 linke hände Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    03.11.2011
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    wollte hier noch einmal eine kurze Rückmeldung geben.Die Sicherung war in Ordnung.Es war ein Zuleitungsschaden,sprich bei einem Verteiler hatte sich ein Kabel gelöst.Da unglücklicherweise fast der ganze Stromkreis ( abgesehen vom Herd ) auf einer Sicherung läuft hat der Spass des Suchens gute 2 Stunden gedauert.Es wurde schon laut darüber nachgedacht die Fliesen im Bad von der Wand zu hauen da vermutet wurde das sich dort auch noch ein Verteiler befindet.Gottseidank ist dieser Kelch dann aber doch an mir vorbei gegangen:)
     
Thema: Sicherung defekt ?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. sicherungsautomat defekt

    ,
  2. sicherung defekt

    ,
  3. sicherung kaputt

    ,
  4. panzersicherung defekt,
  5. sicherungsautomat defekt forum,
  6. defekte sicherung,
  7. sicherungsautomat kaputt,
  8. stromsicherung kaputt,
  9. defekter sicherungsautomat,
  10. sicherung b16 defekt,
  11. kann eine sicherung defekt sein,
  12. sicherungskasten defekt,
  13. kann ein sicherungsautomat kaputt gehen,
  14. automatensicherung wechseln,
  15. automaten haben strom kann trotzdem defekt sein,
  16. sicherungsschalter defekt,
  17. panzersicherung kaputt,
  18. kein strom sicherung defekt,
  19. kann sicherungsautomat defekt,
  20. b16 automat defekt,
  21. kippsicherung defekt,
  22. sicherung strom defekt,
  23. sicherung kippschalter defekt,
  24. können Sicherungsautomaten kaputt gehen?,
  25. sicherungen defekt
Die Seite wird geladen...

Sicherung defekt ? - Ähnliche Themen

  1. Frostsicherer Außenwasserhahn defekt

    Frostsicherer Außenwasserhahn defekt: Hallo alle, mein frostsicherer Außenwasserhahn hat sich soeben entschlossen, das Wasser jetzt auch durch die Öffnung für die automatische...
  2. Hauswasserwerk: Pumpe durch Stromausfall defekt?

    Hauswasserwerk: Pumpe durch Stromausfall defekt?: Hallo, ich habe ein Hauswasserwerk mit einer Pumpe die außen in einem 2 Meter tiefen Pumpe mit einwr noch tieferen Saugleitung Wasser in einen...
  3. Schraubenkopf für Profilzylinder ist defekt

    Schraubenkopf für Profilzylinder ist defekt: Hallo, ich wollte bei einer Tür einen Profilzylinder tauschen und habe festgestellt, dass der Schraubenkopf (Kreuz) völlig hinüber ist. Wie...
  4. Rollo-Behang defekt

    Rollo-Behang defekt: Na, einmal mußte es ja passieren. Nach nur 27 Jahren ist der erste Behang defekt. Keine Qualität mehr.... ;) Die alten Lamellen sind 65 mm und...
  5. Simplex VarioCon defekt?

    Simplex VarioCon defekt?: Hallo, ich habe einen Simplex VarioCon Anschluss bei dem es am Rücklaufanschluss und beim Vorlaufanschluss ein einstellbares Ventil. Beim...